_52_potty-latinneTCR BeneluxVolkswagen Golf GTI TCR feiert in Colmar-Berg zwei Siege

Das WRT-Team hat beim Rennwochende der TCR-Benelux-Meisterschaft in Colmar-Berg (L) mit dem Volkswagen Golf GTI TCR insgesamt zwei Siege eingefahren. Den ersten erzielte die Mannschaft im Hauptrennen über 60 Minuten, wobei sich Maxime Potty (B) und Stefano Comini (CH) am Steuer des Golf abwechselten. In den ersten beiden Sprintrennen wurde Potty erst zwei Mal Zweiter, Teamkollege Comini krönte das Wochenende dann noch mit einem Sieg im dritten Sprint-Durchgang. Ein Ausfall Cominis im vierten Lauf war angesichts des ansonsten starken Wochenendes für das Team zu verkraften. Das nächste Rennwochende der TCR Benelux wird vom 22. bis 23. Oktober im niederländischen Assen ausgetragen.

03_2016-06-05_vwms_newsletter2016_09Engen Volkswagen Cup SüdafrikaLiebenberg und La Reservee in Killarney siegreich

Bradley Liebenberg (ZA) und Shaun La Reservee (ZA) haben die drei Läufe des Engen Volkswagen Cup Südafrika auf dem Kurs von Killarney (ZA) gewonnen. Liebenberg sicherte sich für das erste Rennen zunächst die Pole-Position und fuhr anschließend einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein. Im zweiten Lauf musste er sich La Reservee geschlagen geben und wurde Zweiter. Rang drei ging an Matt Shorter (ZA). Im abschließenden dritten Rennen schlug Liebenberg dann zurück und überquerte im Volkswagen Polo vor La Reservee und Keagan Masters (ZA) die Ziellinie.

11_-_daniel_rowe__sasol_gtc_africaGlobal Touring CarsRowe und Hodges schaffen Sprung in die Top Fünf

Daniel Rowe (ZA) und Mathew Hodges (ZA) haben am dritten Rennwochenende der Global Touring Cars (GTC) in Killarney (ZA) für Volkswagen Platzierungen unter den Top Fünf eingefahren. Auf dem 3,2 Kilometer langen Kurs vor den Toren Kapstadts wurden insgesamt drei Läufe ausgetragen. Im ersten überquerte Rowe im Volkswagen Golf GTI als Fünfter die Ziellinie. Im zweiten Rennen sichert sich Hodges im Volkswagen Jetta den sechsten Platz, gefolgt von Rowe auf sieben. Im dritten Lauf landete Rowe auf Position fünf während Hodges als Achter die Zielfahne sag. Dominiert wurde das Rennwochenende von Michael Stephen (ZA). Der Audi-Pilot gewann zwei der drei Rennen. Gennaro Bonafede (ZA) siegte außerdem im BMW. Die nächsten GTC-Läufe finden am 22. Oktober in Kyalami (ZA) statt.

04_2016-07-18_vwms_newsletter2016_15Japanische Formel-3-MeisterschaftMardenborough wird Gesamtzweiter

Volkswagen Pilot Jann Mardenborough (GB) hat sich beim Saisonfinale der japanischen Formel-3-Meisterschaft in Sugo (J) mit drei zweiten Plätzen den zweiten Gesamtrang in der Meisterschaft gesichert. Der 25-Jährige hatte bis bis zuletzt Titelchancen, musste sich schlussendlich aber Kenta Yamashita (J) mit drei Punkten Rückstand denkbar knapp geschlagen geben. Gegen Yamashita war auf dem 3,737 Kilometer langen Kurs allerdings auch kein Kraut gewachsen: Er gewann alle drei Läufe.

vw_fun_cup_-_jac_motors_by_mteVolkswagen Fun-Cup BelgienAllure und Learder Racing 1 gewinnen in Luxemburg

Netcom by Allure Team und Learder Racing 1 haben sich die beiden Siege am vierten Rennwochenende des Volkswagen Fun-Cup Belgien gesichert. Auf der Rennstrecke von Colmar-Berg (L) siegte im ersten Lauf über drei Stunden Netcom vor AC Motorsport 2 und Learder Racing 1. Im zweiten Rennen, welches ebenfalls über drei Stunden ausgetragen wurde, war schließlich Learder Racing 1 vorne, gefolgt von AC Motorsport 2. Den letzten Podiumsplatz sicherte sich die Mannschaft von Bustin by DNS. Die nächsten Läufe zum Fun-Cup Belgien werden vom 22. und 23. Oktober in Assen (NL) ausgetragen.

Und so geht’s weiter:

24.09.–25.09.2016FIA Rallycross-Weltmeisterschaft, Bikernieki (LR)

29.09.–02.10.2016FIA Rallye-Weltmeisterschaft, Rallye Frankreich

29.09.–02.10.2016Volkswagen Polo-Cup Russland, Pskov (RUS)

30.09.–02.10.2016FIA Formel-3-Europameisterschaft, Imola (I)

30.09.–01.10.2016TCR International Series, Sepang (MAL)

30.09.–02.10.2016TCR Germany, Hockenheim (D)

30.09.–02.10.2016Volkswagen Fun-Cup Frankreich, Lédenon (F)

01.10.–02.10.2016Volkswagen Vento-Cup Indien, Greater Noida (IND)

01.10.–02.10.2016Britische Tourenwagen-Meisterschaft, Brands Hatch (GB)

Quelle: Volkswagen Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!