Graffiti – Schmierereien – Zeugen gesucht Crimmitschau

Graffiti – Schmierereien – Zeugen gesucht Crimmitschau

Crimmitschau – (hje) In der Nacht von Donnerstag zu Freitag beschmierten unbekannte Täter mehrere Objekte in Crimmitschau auf der Annenstraße, Carthäuserstraße sowie im Grünen Weg. Dabei wurden Hausfassaden, Fensterbänke, Glasscheiben sowie Natursteinfliesen mit einem schwarzen Edding – Stift bemalt. An allen Tatorten konnten die Schriftzeichen „BH“ sowie „SIK“ festgestellt werden. Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Graffiti - Schmierereien – Zeugen gesucht Crimmitschau 1
Jan Bühn möchte beim Finale in Hockenheim seinen dritten Rang verteidigen

Jan Bühn möchte beim Finale in Hockenheim seinen dritten Rang verteidigen

Bei der siebten Veranstaltung zur Superbike*IDM verpasste Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau mit den Plätzen vier und fünf nur knapp das Podium. Auf dem 4,265 km langen Lausitzring fanden die zwei Läufe zur Superstock 1000-IDM im Rahmenprogramm zur Superbike-WM statt. Jan Bühn konnte sich für die Superpole qualifizieren und ging als Achter aus der dritten Startreihe in das erste Rennen am Samstag. Dort siegte Luca Grünwald (Waldkraiburg/Yamaha) mit 0,913 Sekunden vor Danny de Boer (NL/Yamaha) sowie 9,292 Sekunden vor Pepijn Bijsterbosch (NL/BMW). Jan Bühn verpasste nur um 0,321 Sekunden Rückstand als Vierter das Podium. Im zweiten Lauf am Sonntag gewann Danny de Boer vor dem Österreicher Stefan Kerschbaumer (Kawasaki). Jan Bühn wurde mit 15,895 Sekunden Rückstand Fünfter. Nach den Rennen war der Kronauer nicht ganz zufrieden: „Leider hatten wir diesmal nur ein freies Training und dadurch wenig Fahrzeit zum Abstimmen des Motorrads. Im ersten Lauf kämpfte ich mit meinem BMW-Teamkollegen Pepijn Bijsterbosch. Eigentlich war ich schneller und habe ihn zweimal überholt, aber er hat gleich wieder gekontert. Beim zweiten Rennen war die Strecke noch leicht feucht und bei der Startaufstellung fing es wieder kurz zu regnen an. Dadurch war ich in den ersten fünf Runden nicht schnell genug, danach war der Speed okay, aber es war dann zu spät. Auf das Finale am Wochenende in Hockenheim freue ich mich, auf meiner Heimstrecke wurde ich im Vorjahr Supersport-Meister. Dort konnte ich auch mit der BMW schon testen und möchte bester BMW-Pilot bleiben sowie meinen dritten Gesamtrang verteidigen.“ Der 25-jährige Badener vom Van-Zon-Remeha-BMW Team bleibt mit 163 Punkten auf dem dritten Gesamtrang in der IDM-Superstock 1000-Klasse vor seinem Teamkollegen Bijsterbsch mit 150 Zählern. Mit seinem achten Saisonsieg auf dem Lausitzring wurde der Niederländer Danny de Boer (Yamaha) bereits vorzeitig Deutscher Meister in der Superstock 1000-Klasse. Auch bei den Superbikes steht mit Yamaha-Pilot Marvin Fritz aus Neckarzimmern bereits der Deutsche Meister fest. Die zwei Finalrennen in Hockenheim finden am Sonntag um 11.45 und 14.35 Uhr statt. Weitere Informationen über Jan Bühn gibt es auf der Internetseite von Jan Bühn www.jan-buehn.de bzw. über die IDM unter www.Superbike-IDM.de sowie über das Finale in Hockenheim unter www.hockenheimring.de .

Quelle: Text  : Michael Sonnick, Dieselweg 5, 67117 Limburgerhof

Foto : BMW-Pilot Jan Bühn (Kronau) möchte beim Finale in Hockenheim seinen dritten Rang verteidigen (Foto von Hermann Rüger)

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Jan Bühn möchte beim Finale in Hockenheim seinen dritten Rang verteidigen 3
Chemnitz OT Helbersdorf – räuberische Erpressung

Chemnitz OT Helbersdorf – räuberische Erpressung

(KW) Ein 18-Jähriger fuhr am Freitag mit der Linie 5 von der Augustusburger Straße in Richtung Hutholz. Er stieg gegen 23:00 Uhr an der Robert-Siewert-Straße aus und lief in Richtung Tunnel. Dort wurde er von hinten angesprochen. Der Unbekannte forderte das Handy und das Geld des 18-Jährigen und drohte ihm Schläge an. Als das Opfer das Geforderte nicht sofort übergab, schlug der Unbekannte ihm ins Gesicht. Dem 18-Jährigen gelang es zu fliehen.Der Täter war etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlank, etwa 1,80 m groß und sprach hiesigen Dialekt. Er hatte dunkle kurze Haare. Diese waren leicht nach oben gestylt. Er trug größere dunkle “Tunnel” in beiden Ohren. Bekleidet war er mit einem grauen Sweatshirt und einer knielange Hose.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz OT Helbersdorf – räuberische Erpressung 5
DTM auf Stadtrundfahrt durch Budapest

DTM auf Stadtrundfahrt durch Budapest

Der Pre-Event zum achten DTM-Wochenende der Saison 2016 in Budapest hat unvergessliche Bilder geliefert. Am Donnerstagmittag donnerten die Boliden von Audi, BMW und Mercedes-AMG durch die Straßen der ungarischen Hauptstadt. Vor der Stadtrundfahrt hatten sich die Protagonisten bereits in der Nähe des Heldenplatzes ihren Fans präsentiert: Jamie Green, Nico Müller (beide Audi), Augusto Farfus, Tom Blomqvist (beide BMW), Maximilian Götz und Paul Di Resta (beide Mercedes-AMG) schrieben unzählige Autogramme und erfüllten gerne die mittlerweile obligatorischen Selfie-Wünsche.

Alles in allem war der Auftritt in der Innenstadt der Donau-Metropole ein gelungener Start in das Rennwochenende. Auf dem Hungaroring stehen die Rennen 15 und 16 auf dem Programm. Die populäre Tourenwagenserie biegt langsam aber sicher auf die Zielgerade der Saison 2016 ein.

Quelle DTM

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

DTM auf Stadtrundfahrt durch Budapest 7
Chemnitz OT Schönau – Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Chemnitz OT Schönau – Feuerwehr und Polizei im Einsatz

(Gö) In der Konrad-Zuse-Straße waren Polizei und Feuerwehr am Freitagvormittag im Einsatz. Unbekannte hatten nach bisherigen Erkenntnissen zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag das Autodach eines auf einem Grundstück abgestellten BMW beschädigt und mit einer Flüssigkeit, vermutlich einer Säure, überschüttet. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz OT Schönau – Feuerwehr und Polizei im Einsatz 9