(Wo) In der Nacht zum Montag (19. September 2016), gegen 1.15 Uhr, haben Unbekannte an der Bundesstraße 169 ein fest installiertes Geschwindigkeitsmessgerät in Brand gesetzt. Die Täter entzündeten offenbar einen Reifen am Fuße des Gerätes. Die Flammen griffen dann auf den Blitzer über. Die Freiwillige Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten. Hinweise werden im Polizeirevier Döbeln unter 03431 659-0 entgegen genommen.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!