Ort: Leipzig; OT Zentrum-Südost, Straße des 18. OktoberZeit: 14.09.2016, 20:05 Uhr

Ein 19–jähriger Afghane ging am Mittwochabend die Straße des 18. Oktober entlang, als ihm fünf Männer, die arabisch sprachen, entgegenkamen. Auf Deutsch sprachen sie ihn an und fragten nach einer Zigarette. Als er sagte, dass er keine hätte, wurden die anderen handgreiflich. Erst schrien sie ihn an, dann schlugen sie ihn mit Fäusten. Letztlich zerbrach einer eine Flasche und stach damit gegen den Bauch des Angegriffenen. Dieser ergriff die Flucht, kam aber nicht weit. In Höhe des Bayrischen Bahnhofs sackte er aufgrund seiner Verletzungen zusammen. Passanten riefen den Rettungsdienst und die Polizei. Von den Angreifern fehlte jede Spur. Der 19–Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (Ber)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!