Limbach-Oberfrohna – (ow) Am Donnerstagnachmittag hat ein Mann im Anna-Esche-Gäßchen ein Mädchen angesprochen und es gebeten, mit in seinen Garten zu kommen, um ihm dort Obst und Gemüse zu schenken. Die Siebenjährige ging nicht auf das Angebot ein, sondern lief geradewegs nach Hause und berichtete sofort ihrer Mutter über das Geschehene. Beide begaben sich anschließend zur beschriebenen Gartenanlage, wo das Mädchen den Mann wiedererkannte. Postwendend gingen Mutter und Tochter zur Polizei und teilten den Sachverhalt mit. Umgehend suchten die Polizeibeamten die Gartenanlage auf und führten ein klärendes Gespräch mit dem 59-Jährigen.Das Mädchen hat sich vorbildlich verhalten. Dieses Beispiel sollte Schule machen. Denn immer wieder wird den Kindern beigebracht, nicht mit Fremden mitzugehen. Das Verhalten des Mannes ist strafrechtlich nicht relevant. Die Beamten suchten aus rein präventiven Gründen das Gespräch mit ihm.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!