Unfälle in Reinsdorf und Werdau

Unfälle in Reinsdorf und Werdau

Auffahrunfall

Reinsdorf – (nt) Am Donnerstag kam es auf der Lößnitzer Straße in Richtung Hartenstein zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro entstanden ist. Ein 74-Jähriger musste verkehrsbedingt mit seinem Ford in Höhe einer Entsorgungsfirma halten. Der dahinter befindliche Renault-Fahrer (21) fuhr auf den Ford auf. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – (nt) Am Donnerstag, gegen 12 Uhr ereignete sich auf der Uferstraße ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Zwei Pkw-Fahrer wollten gleichzeitig aus ihrer jeweiligen Parktasche rückwärts ausparken. Bei dem einen schlägt deshalb die Einparkhilfe an und er bleibt stehen. Der andere bemerkt dies aber nicht und fährt rückwärts gegen den stehenden Pkw. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/7020.

Nach Zeugenhinweis Unfallflucht aufgeklärt

Werdau – (nt) Am Donnerstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Eine 56-Jährige parkte ihren Ford Focus auf dem unbefestigten Parkplatz an der Weberstraße. Als die Frau später zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie Beschädigungen an ihrem Fahrzeug fest. Zeugen hatten beobachtet wie ein schwarzer Audi A6 beim Rückwärtsfahren zwei Mal gegen den Ford gefahren ist und im Anschluss die Unfallstelle unerlaubt verlassen hat. Durch das notieren des Kennzeichens konnte die Verursacherin (34) schnell ausfindig gemacht werden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Unfälle in Reinsdorf und Werdau 1
Glauchau (Bundesautobahn 4) – Zeugen nach Unfall mit sechs Verletzten gesucht

Glauchau (Bundesautobahn 4) – Zeugen nach Unfall mit sechs Verletzten gesucht

(Ry) Die BAB 4 in Richtung Dresden befuhren am Donnerstag (15. September 2016), gegen 17.45 Uhr, ein Pkw VW (Fahrerin: 25) sowie ein Pkw Citroën (Fahrer: 40). Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Glauchau-Ost kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der Citroën auf den VW fuhr. Infolge dessen geriet der VW nach links in die Mittelschutzplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Citroën kippte wiederum auf die linke Fahrzeugseite und rutschte schließlich in den rechten Seitengraben. Die VW-Fahrerin und ihre Beifahrerin (25) wurden beim Unfall schwer verletzt. Der Fahrer des Citroën erlitt ebenso wie zwei Insassen (m: 35, m: 40) leichte Blessuren. Ein weiterer Insasse (m: 32) im Citroën wurde schwer verletzt. Alle Beteiligten kamen in Krankenhäuser. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.Die BAB 4 blieb im Bereich der Unfallstelle bis gegen 20 Uhr voll gesperrt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro.Die Polizei sucht nunmehr Zeugen und bittet um Hinweise. Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen machen? Hinweisgeber können sich unter 0371 8740-0 an das Autobahnpolizeirevier Chemnitz wenden.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Glauchau (Bundesautobahn 4) – Zeugen nach Unfall mit sechs Verletzten gesucht 3
Diebe in Gartenanlage unterwegs in Zwickau, OT Pölbitz

Diebe in Gartenanlage unterwegs in Zwickau, OT Pölbitz

Zwickau, OT Pölbitz – (ow) Zu einem Diebstahl aus einem Garten der Kleingartenanlage „Schreberfreunde“ am Pölbitzer Kirchsteig ermittelt derzeit die Zwickauer Polizei. Unbekannte hatten zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag in einem Garten einen Schuppen aufgebrochen und daraus einen Rasentrimmer im Wert von etwa 120 Euro gestohlen. Außerdem nahmen sie noch die Umwälzpumpe des dortigen Pools im Wert von etwa 90 Euro mit. Der Sachschaden blieb gering.Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Diebe in Gartenanlage unterwegs in Zwickau, OT Pölbitz 5
Video – Interview mit Corinna Ingenhaag – Firma Archos

Video – Interview mit Corinna Ingenhaag – Firma Archos

https://www.youtube.com/watch?v=AX9mYy1HAGo&feature=youtu.beQuelle: Hit-TV.euHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Video - Interview mit Corinna Ingenhaag - Firma Archos 7
Angesprochenes Mädchen verhält sich goldrichtig in Limbach-Oberfrohna

Angesprochenes Mädchen verhält sich goldrichtig in Limbach-Oberfrohna

Limbach-Oberfrohna – (ow) Am Donnerstagnachmittag hat ein Mann im Anna-Esche-Gäßchen ein Mädchen angesprochen und es gebeten, mit in seinen Garten zu kommen, um ihm dort Obst und Gemüse zu schenken. Die Siebenjährige ging nicht auf das Angebot ein, sondern lief geradewegs nach Hause und berichtete sofort ihrer Mutter über das Geschehene. Beide begaben sich anschließend zur beschriebenen Gartenanlage, wo das Mädchen den Mann wiedererkannte. Postwendend gingen Mutter und Tochter zur Polizei und teilten den Sachverhalt mit. Umgehend suchten die Polizeibeamten die Gartenanlage auf und führten ein klärendes Gespräch mit dem 59-Jährigen.Das Mädchen hat sich vorbildlich verhalten. Dieses Beispiel sollte Schule machen. Denn immer wieder wird den Kindern beigebracht, nicht mit Fremden mitzugehen. Das Verhalten des Mannes ist strafrechtlich nicht relevant. Die Beamten suchten aus rein präventiven Gründen das Gespräch mit ihm.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Angesprochenes Mädchen verhält sich goldrichtig in Limbach-Oberfrohna 9