Werdau, OT Langenhessen – (ak) Ein 53-Jähriger rief am Dienstagabend die Polizei und meldete einen Wildunfall. Er befuhr am Abend mit seinem Renault die Teichwolframsdorfer Straße in Richtung Langenbernsdorf. Hier musste der Mann einem Rudel Wildschweinen ausweichen. Er fuhr in den Straßengraben und beschädigte einen Leitposten. Danach ging es direkt weiter in eine Autowerkstatt. Von hier setzte er den Notruf ab. Als die Streife eintraf, roch der Mann nach Alkohol. Der anschließende Test ergab 1,48 Promille.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!