Endlich ist es so weit. ZWIKKIFAXX Nr. 7 lockt Samstags von 11 bis 18 Uhr als kunterbuntes Entdecker-Areal Mädchen und Jungen, Muttis und Vatis, Omas und Opas an den Zwickauer Schwanenteich. Mehr als zwanzigtausend kleine und große fröhliche Mitmacher werden die Aktionsflächen rund um den Schwanenteich stürmen. Nach der Erkundungstour über alle Wiesen mit über 100 Angeboten zum Schauen, Staunen, Bewegen, Erobern, Malen, Basteln, Verwandeln und Lernen geht es ab 18 Uhr mit dem Programm „Abenteuer mit Kess“ auf der Freilichtbühne weiter. Die eventerfahrene Künstlerin Conny Kanik ist KESS und bietet ein buntes Programm zum Mitsingen, Klatschen, Hopsen und Spaß haben. Gekrönt wird der Tag wie immer durch ein knallbuntes Feuerwerk!

Wer Bühnenprogramme ganz besonders mag, muss aber gar nicht bis zum Abend warten. Denn auf der Melzerwiese steht auch wieder die Kinderbühne. Um 11 Uhr geht es dort los mit einem musikalischen Warm-Up. Bürgermeister Bernd Meyer gibt um 12 Uhr ganz offiziell vor den aktiven Unterstützern der größten Kinder- und Familienfete weit und breit den Startschuss.

Ab 12.15 Uhr zeigen junge Kampfkünstler, was sie so drauf haben. So sieht danach das Programm aus: 13 Uhr Windbergmäuse, 13.30 und 14.45 Uhr kommt ein Zauberer, um 14 Uhr verzaubern die Meeta Girls aus Meerane das Publikum mit einem wunderschönen Programm, um 15 Uhr übernehmen die Hupfdohlen vom Tanzboden Meerane. 15.45 Uhr wird asiatische Kampfkunst mit SAN YAO SU vorgeführt und 16.30 Uhr kommt mit der Dance Academy nochmal richtig Stimmung auf die Bühne. Zwischendrin wird das Puppentheater auftreten.

Neues zu entdecken gibt es zu alledem, was den Kindern und Erwachsenen bereits lieb und vertraut ist, auf der Wiese hinter dem kleinen Teich, beispielsweise eine Kletterwand und „Hau den Lukas“, Schnuppertennis vom TC Sachsenring Zwickau e. V. oder die chinesische Kampfkunst mit dem SAN YAO SU Zwickau e. V.. Am Stand dieses Vereins wird sich auch ein Großmeister einfinden.

Rodeln im September am Zwickauer Schwanenteich? Das kam bei seiner Premiere im letzten Jahr gut an und so bietet dieses Angebot der Firma Mr. Snow den größten Kontrast zum vorausgesagten strahlenden Sonnenschein und warmen Temperaturen. Mr. Snow kommt wieder mit einer 20 Meter langen sogenannte Tubingbahn für Groß und Klein. Zu finden ist das Angebot am Ende und oberhalb der Sportwiese in Richtung Pferdekoppel. Übrigens: Auch die Anschubrampe der Rennrodler des ESV Lok Zwickau kann man bei ZWIKKIFAXX aus der Nähe anschauen.

Viel zu entdecken gibt es an allen Stellen rund um und sogar auf dem Schwanenteich. Besonders schöne Fotomotive ergeben sich durch die farbenfrohen Zelte, die großen Wasserbälle und kunterbunte Kleinkindbereiche auf der Melzerwiese sowie überall dort, wo die großen Aktionsfiguren Zwikki und Faxx sowie der Polizeidino Poldi auftauchen. Imponierende, effektvolle Schauobjekte stehen zudem auf der Langen Wiese, beispielsweise die Rettungsfahrzeuge, der Segelflieger oder der Rettungshubschrauber. Eine kleine Eisenbahn bereichert diesmal die Wiese am 133er. Rechts neben dem Mahnmal findet man das Puppentheater, die Modellbauer und die Buchhandlung Thalia.

Ein Blick auf die Übersichtskarte im Zwikkifaxx-Flyer verrät: Die Entscheidungsnot wird groß sein. Es gibt so viele wundervolle Angebote. Deshalb ist vor allem eines wichtig, wenn man es packen will, möglichst viel zu erleben und die Schwanenteichrunde einmal komplett zu schaffen: Rechtzeitig in diesen Tag voller Abenteuer zu starten!

Bevor die Kinder voller Vorfreude die Wiesen entern, sollten Eltern nicht vergessen, ihrem Nachwuchs ein Bändchen zu verpassen, wo wichtige Dinge wie Adresse und Telefonnummer drauf steht. Das macht das Wiederfinden einfacher, wenn man sich doch mal im Gewühl kurzzeitig aus den Augen verliert. Das System der Hilfepunkte wurde für diesen Fall von den Organisatoren optimiert und genau dort befinden sich auch die Bändchen.

Mehr zu Zwikkifaxx und Blick auf den Flyer: www.zwikkifaxx.de

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!