Ort: Leipzig, OT Zentrum-Nord, Eutritzscher Straße/Delitzscher StraßeHaltestelle ChausseehausZeit: 08.09.2016, gegen 15:40 Uhr

Das Szenario ist bekannt: Die Ampel für Fußgänger ist auf rot geschaltet, etwas rollt auf die Fahrbahn und ein Kind rennt hinterher. Selten ist in diesen Fällen ein Fahrzeugführer noch in der Lage, rechtzeitig zu bremsen, so auch in diesem Fall. Hier war es jedoch kein Ball, der auf die Straße rollte, sondern ein Skateboard. In geduckter Haltung folgte dem Spielgerät ein 12-jähriger Junge und wurde auf der Straße von einem Mazda erfasst. Der Fahrer (75) des grauen Mazdas befuhr die Eutritzscher Straße in nördlicher Richtung, seine Ampel zeigte grün, sodass er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, als der Junge von links gelaufen kam. Jenes Bild muss ein Schutzengel beobachtet haben, der augenblicklich dafür sorgte, dass der Junge, wie durch Zauberhand, nur eine Verletzung am Kopf erlitt. Der 12-Jährige wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 75-Jährigen wird ebendies ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall eingeleitet. (KG)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!