(Gö) Ein Brand sorgte in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag für Behinderungen auf der BAB 72. Zwischen der Anschlussstelle Röhrsdorf und dem Kreuz Chemnitz hatte kurz vor 19 Uhr der Sattelauflieger eines Lkw MAN sowie dessen Ladung, vermutlich aufgrund eines Reifenschadens, Feuer gefangen. Dem 34-jährigen Fahrer gelang es noch, auf dem Standstreifen zu halten und seine Zugmaschine abzukoppeln. Er wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren Chemnitz und Röhrsdorf. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Aufgrund der Brandbekämpfung, der nachfolgenden Bergung sowie der notwendig gewordenen Reinigung der Fahrbahn war die Autobahn in Richtung Hof bis in die frühen Morgenstunden voll gesperrt.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!