ChemnitzStadtzentrum – Zeuge brachte geraubte Tasche zurück/Zeugengesuch

(SR) Im Bereich der Carolastraße/Bahnhofstraße ist eine 25-jährige Frau am Dienstag (6. September 2016), gegen 16.45 Uhr, beraubt worden. Die 25-Jährige stand an einer Fußgängerampel, als ihr plötzlich ein Mann die Tasche wegzureißen versuchte. Die Frau hielt die Tasche fest, woraufhin der Unbekannte auf sie einschlug. Schließlich gelang es ihm doch die Tasche zu erbeuten und in Richtung Straße der Nationen zu flüchten. Bei der Tat wurde die 25-Jährige zumindest leicht verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Zeuge (18) war dem Räuber mit seinem Fahrrad gefolgt, bis der Unbekannte die Tasche nahe der Käthe-Kollwitz-Straße in ein Gebüsch warf und weiter flüchtete. Der 18-Jährige brachte die Tasche, aus der offenbar nichts fehlte, der 25-Jährigen an den Tatort zurück. Der Täter soll ca. 1,75 Meter groß, schlank und 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Er hatte kurzes, schwarzes Haar. Bekleidet war der Unbekannte mit einem beige-gelb-schwarzen, langärmeligen Strickpullover und einer blau-grauen Jeans. Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten oder Hinweise zum unbekannten Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Chemnitz unter Telefon 0371 387-3445 zu melden.

Stadtzentrum – Handy geraubt/Zeugen gesucht

(Gö) In der Brückenstraße nahe der Brücke über die Chemnitz gerieten am Dienstagabend (6. September 2016), gegen 18.30 Uhr, mehrere Männer aneinander. Zunächst sollen vier junge Männer in Streit geraten sein, woraufhin ein vorbeifahrender Radfahrer (38) die Gruppe ansprach. Daraufhin sollen drei der Männer den 38-Jährigen vom Fahrrad gezogen und geschlagen haben. Dabei wurde ihm sein Handy gestohlen. Die Täter sowie der vierte junge Mann, der augenscheinlich zuvor mit dem Trio in Streit geraten war, verschwanden. Ein 16-jähriger Beteiligter und der 38-Jährige, der bei der Auseinandersetzung leicht verletzt wurde, meldeten sich dann im Polizeirevier in der Hartmannstraße. Der 16-Jährige hatte das gestohlene Handy nicht dabei und wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen aus der Dienststelle entlassen. Der 38-Jährige erstattete Anzeige wegen des Verdachts des Raubes. Die Ermittlungen zum Geschehen dauern an. Die beiden anderen Täter beschrieb der 38-Jährige als ca. 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Sie haben schwarze Haare und sprachen untereinander in einer ihm unbekannten Sprache.Die Kriminalpolizei Chemnitz sucht unter Telefon 0371 387-3445 Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten. Auch der vierte junge Mann wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!