(Wo) Am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand einer Wohnunterkunft in die Straße Am Rossauer Wald gerufen. Hier brannte es im Sanitärbereich. Die Freiwillige Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Beamten konnten vor Ort einen 50-Jährigen ermitteln, der offenbar das Feuer gelegt hatte. Dieser wurde vorläufig festgenommen und befindet sich auf einer Polizeidienststelle. Die Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei kommen heute zum Einsatz. Die Ermittlungen dauern an.

Ergänzung: 07.09.2016

(Gö) Nach derzeitigen Erkenntnissen handelt es sich beim Tatverdächtigen um einen armenischen Staatsangehörigen. Er wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen aus der Polizeidienststelle entlassen.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!