Falsche Kriminalisten mit neuer MaschePolizeidirektion Zwickau – (am) Auf eine andere Art und Weise als bisher, versucht bzw. versuchen derzeit ein oder mehrere Betrüger über eine falsche Identität als Kriminalist(en) an Geld und Wertgegenstände über anfängliche Telefonate mit Bürgern zu gelangen. Ein vermeintlicher Kriminalist der Polizeidirektion Zwickau ruft, unter Angabe der richtigen Adresse der hiesigen Polizei, an und erzählt dem Angerufenen von der Festnahme ein oder mehrerer Täter bis hin zur angeblichen Festnahme einer osteuropäischen Bande. Weiterhin gibt der Anrufer an, dass im Rahmen dieser Ermittlungen Unterlagen mit Adressen von Geschädigten mit Aufzeichnungen von Diebesgut (Bargeld und Wertgegenstände) sichergestellt wurden. Dies möchte der vermeintliche Kriminalist nun mit dem Angerufenen abgleichen und erfragt so die persönlichen und finanziellen Verhältnisse seines Gegenübers. Bei der Kriminalpolizei Zwickau meldeten sich hierzu bereits sieben Bürger, die auf diese Art und Weise in den Abendstunden des Mittwochs befragt wurden. Glücklicherweise kam es zu keinerlei Geldübergabe oder Ähnlichem und die Angerufenen beendeten jeweils das Gespräch. Diesbezüglich weist die Polizei nochmals daraufhin Fremden keine Auskünfte über persönliche oder finanzielle Verhältnisse zu erteilen, das Gespräch umgehend zu beenden und jegliche Betrugsversuche dieser Art sofort anzuzeigen.Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!