Missverstandenes „Borgen“!

Ort: Leipzig; OT SüdvorstadtZeit: 29.08.2016, 12:45 Uhr

Endlich Schulschluss! So machten sich ein 13- und ein 15-Jähriger auf den Heimweg. Höhe des Südplatzes, im kleinen Park, entschlossen sie sich zu einer kurzen Pause und setzten sich auf eine Bank, als plötzlich ein Unbekannter neben ihnen auftauchte, sie eine Weile beobachtete und sich dann zu ihnen setzte. Er fragte schließlich die beiden Jungen so allerlei, bis er den 13-Jährigen bat, sein Telefon borgen zu dürfen. Hilfsbereit wie der Junge war, nahm er seine SIM-Karte heraus und gab das Smartphone dem Unbekannten. Daraufhin erklärte dieser, er sei Polizist und verschaffte sich unter dieser Legende die Möglichkeit, den Rucksack des Jungen zu durchsuchen. Da darin offensichtlich nichts weiter als Schulsachen zu finden waren, entnahm er nichts und verschwand mit Telefon zügig in Richtung Innenstadt. Zuvor hatte er noch eine eigene SIM-Karte eingelegt und telefoniert. Da sich die beiden Jungen nicht anders zu helfen wussten, riefen sie die Polizei und schilderten das Geschehen. Außerdem beschrieb der 13-Jährige den Dieb folgendermaßen: – ca. 30 Jahre alt,- 175 cm – 180 cm groß,- kräftige Gestalt,- braune, kurze Haare,- Vollbart,- sprach gut Deutsch, allerdings mit Dialekt,- südeuropäisches AussehenBekleidung: rotes T- Shirt, schwarze Hose, blaue Schuhe.Nun ermittelt die Polizei wegen Unterschlagung. (MB)

Aus der Hand gerissen …

Ort: Grimma, HusarenstraßeZeit: 29.08.2016, 12:50 Uhr

… hat ein unbekannter Täter das Handy einer 11-jährigen Schülerin. Sie stand vor einer Arztpraxis und hatte das Handy in der Hand. Sie blickte in Richtung einer Eisenbahnbrücke. Plötzlich und vollkommen unerwartet kam eine unbekannte männliche Person mit einem Fahrrad an ihr vorbeigefahren und entriss ihr das Handy aus der Hand. Anschließend flüchtete er mit dem Rad durch die Schlippe in Richtung der Schwimmhalle. Der Schaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Verletzt wurde die 11-Jährige nicht. Beschreiben konnte sie den unbekannten Täter nur von hinten. Sie hatte ihn vor vorn nicht gesehen:- männlich- weißes T-Shirt- dunkle Hosen bis zu den Knien- schlanke Gestalt- schwarze und nach oben gegelte Haare- vermutlich ein Jugendlicher. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!