Am 10. September erlebt Zwickau die siebte Auflage des größten Kinder- und Familienfestes der Region. ZWIKKIFAXX ist für viele Mädchen und Jungen, Muttis und Vatis, Omas und Opas längst eine feste Termingröße im Familienplaner geworden. Das Treiben im idyllischen Areal rund um den Zwickauer Schwanenteich mit ca. 90 Offerten und hunderten Mitstreitern beginnt um 11 Uhr. Kurz vor 18 Uhr ziehen die Kinder in Richtung Freilichtbühne. Dort erwarten sie aufregende “Abenteuer mit KESS” und wie immer auch ein kunterbuntes Feuerwerk zum Abschluss. Bislang kamen zu dieser gigantischen Freiluftveranstaltung zwischen ca. 20.000 und 25.000 Besucher. Eine vergleichbare Mitmach-Sause dieser Dimension gibt es in der Region nicht.

Die Vorfreude ist berechtigt, denn auf die Kinder warten wieder dutzende fantasievolle und zum Nachahmen anregende Angebote, die zeigen, was Familien ‑ vielleicht auch über das Jahr hinweg ‑ miteinander anstellen und erleben können. Genau das ist auch der pädagogische Ansatz der Open-Air-Mega-Fete, die sich aus den Veranstaltungen früherer Jahre zum Weltkindertag heraus entwickelt hat. Was blieb ist, dass sich ZWIKKIFAXX nach wie vor dem Motto dieses internationalen Tages, der immer am 20. September gefeiert wird, widmet. Das Thema in diesem Jahr lautet: “Kindern ein Zuhause geben”. Deutsches Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland rufen dazu auf, die Interessen, Rechte und Bedürfnisse von Kindern in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen.

Zwickau liefert mit ZWIKKIFAXX ein schönes Beispiel, wie man das sinnvolle aktive Miteinander von Kindern und Erwachsenen in den Fokus rücken kann.

Auch organisatorisch haben die ZWIKKIFAXX-Macher Vorsorge getroffen: Fünf gut sichtbare Hilfepunkte sind eine Sicherheit für Kinder und Eltern, die sich im dichten Gewühl vielleicht doch einmal aus den Augen verlieren. Dort stehen hilfreiche Ansprechpartner für Fragen und kleine Notfälle bereit.

Durch ein spezielles Angebot der Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH für diesen Tag, ist auch die Anfahrt wieder familienfreundlich geregelt: Kinder bis zum 14. Lebensjahr fahren am 10. September kostenlos auf allen SVZ-Bus- und Bahnlinien.

Vorbestellung für den Tag der Tage:

Sonne und blauer Himmel!

Das bunte ZWIKKIFAXX-Treiben läuft von 11 bis 18 Uhr auf allen Arealen rund um den Schwanenteich. Punkt 11 Uhr gibt ein buntes Programm auf der Kinderbühne, die wieder mitten auf der Melzerwiese steht, den Auftakt. Wenn alles so richtig Fahrt aufgenommen hat, eröffnet Bürgermeister Bernd Meyer dort um 12 Uhr im Beisein des Org.-Teams und engagierten ZWIKKIFAXX-Partnern ganz offiziell den besonderen Tag. Im Anschluss läuft an dieser Stelle non stop bis 17 Uhr das quietschbunte Showprogramm auf der Bühne weiter, sozusagen von Kindern für Kinder, denn es wird unter anderem gestaltet von Kitas der Stadt und verschiedenen Trägern und Sportvereinen. Das Ganze läuft unter dem Motto: “Zwickauer Kids in Aktion ‑ Tanzshows und bunte Unterhaltung”. Präsentiert wird das Programm von der GLOBUS Handelshof GmbH & Co. KG. Überhaupt haben die GLOBUS-Mitarbeiter wieder allerhand Ideen, um das Treiben am Schwanenteich noch bunter zu machen.

Vertrautes Bild und neue Elemente:

Weltenschaukel und Color-Sand-Spielereien

Unverzichtbare Elemente, die zu einem Fest wie ZWIKKIFAXX einfach dazu gehören, bestimmen 2016 das beliebt-vertraute Bild: es gibt Floßfahren, mobile Angebote, Quizstationen sowie das allseits immer wieder beliebte und stark nachgefragte Kinderschminken. Also werden die großen Kinderschminkstationen wohl erneut ein Besuchermagnet sein.

Die Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau mbH, als einer der Hauptunterstützer, wird sich auch in diesem Jahr fantasievoll präsentieren. Geschäftsführerin Maritta Freitag verrät: “Neben unseren beliebten Wasserbällen haben wir in diesem Jahr unter anderem die GGZ-Weltenschaukel und Interessantes mit Color-Sand.”

Ein eigener “Bezirk” für ganz Kleine gehört mittlerweile zum ZWIKKIFAXX-Standard. Nachdem der U3-Bereich auf der Melzerwiese von den Eltern in den Vorjahren vorgeschlagen und in seiner liebevollen Umsetzung super angenommen wurde, gibt es selbstverständlich erneut ein farbenfrohes ZWIKKIFAXX-Fleckchen, in dem sich wunderschöne Fotos vom Nachwuchs knipsen lassen. Für die Eltern der Jüngsten ist das eine schützende Ruhe-Oase im Trubel des rauschenden Kinderfestes.

Ganz wichtig ist nach den teils recht unschönen Erfahrungen der Vorjahre allerdings nochmal der Hinweis, dass dieser Bereich ausschließlich den Kleinsten vorbehalten ist!

Da sollten gerade auch Eltern größerer Kinder vernünftig denken! Das trifft auch auf das Angebot des SOS Mütterzentrums auf der Wiese am 133er zu. Hier befindet sich der zweite U3-Bereich. Doch alle anderen Angebote rund um den Schwanenteich bieten den größeren Mädchen und Jungen sowie den Jugendlichen ausreichend Gelegenheit, sich auszuprobieren, sich zu bewegen, zu lernen und Spaß zu haben.

Also: U3-Bereiche sollten tatsächlich nur den Allerkleinsten ohne Wenn und Aber vorbehalten bleiben!

Bewegung und Action sind Trumpf:

Auf den Wiesen geht’s voll ab

Auf der Wiese am 133er geht es insgesamt sehr bewegungsaktiv zu. Hier gibt es in diesem Jahr die Riesenlaufbälle des Jugendpfarramtes, Kreatives mit Glas, bunte Spiele von gestern und heute. Außerdem präsentiert die Zwickauer Humboldtschule ihr preisgekröntes Technikprojekt: den Nachbau eines Rallye-Trabanten aus dem Jahr 1962. Das dürfte in der Trabant-Stadt Zwickau ein Blickfang für die Eltern, Großeltern und die kleinen ZWIKKIFAXX-Besucher sein.

Mit am Start ist der Zwickauer SAEK (Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle).

Buntes Treiben herrscht auch wieder auf der Krokuswiese. Dort sind die Tennisfans vom 1. TC Zwickau, Kinderfußball mit dem Zwickauer Glückskinder e.V. und die bunte Aktionswelt des Zwickauer Kinderhaus-Vereins e. V. vertreten. Mit seinen gewohnt liebevollen Angeboten sorgt dieser Träger auch in diesem Jahr für beste Unterhaltung und seine Einrichtungen haben sich wieder allerhand spannende und lustige Dinge für große und kleine Besucher einfallen lassen. Unbedingt vorbeischauen!

Wo, wenn nicht auf der Sportwiese, ist Bewegung alles! Mit seinen unterschiedlichsten Sportvereinen ist dort der Kreissportbund präsent. Zum Kreis der vielen Akteure zählen beispielsweise die Eispiraten, der FSV, die Kindersportschule “ZWIK” und verschiedene Kampfsportvereine.

Zwei Winterfeeling-Angebote, die im Vorjahr schon prima ankamen, sollten nicht als schlechtes Omen für den 10. September stehen: oberhalb des Sportareals, stehen nämlich eine textile Rodelbahn und die Anschubrampe aus dem Rodelbereich.

Lange Wiese – “Parkplatz” für Giganten

und alles, was Staune-Augen macht

Für raumgreifende Angebote ist die Lange Wiese der richtige Ort. Wer einmal dort ist, kommt meist nicht gleich weiter. So viel Interessantes steht hier für Auge, Ohr, Arme und Beine. Hier stehen beeindruckende Schauobjekte, vorrangig rund um das Rettungswesen. Neben dem Rettungshubschrauber können die Kleinen aber auch große Gefährten wie ein Segelflugzeug oder den Schumannballon betrachten. Die sehen aus der Nähe noch viel beeindruckender aus als fern am Himmel.

Mit dabei sind auf dieser Wiese der ASB Zwickau, die Johanniter aus Werdau, die Feuerwehr, die Radstation, die DAK, die Freie evangelische Gemeinde, das Spielmobil, die kommunalen Jugendeinrichtungen der Stadt und viele andere tolle Aktionen verschiedener Träger.

Vielgestaltigste Mitmach-Offerten

von total herzig bis absolut erstaunlich

Anregende, überraschende Ideen gibt es im gesamten Rund am Schwanenteich. So findet man auf und hinter der Mufflonwiese an zwei Stationen die alten Kinderspiele, eine “leckere Mitmach-Aktion”, Goldschürfen, Feuertisch, der Modellbahnclub usw.

Auf der Dammkrone rund um das Mahnmal und den gesamten Teich schlagen die Modellbauer, die Keramikmalstraße, das Puppentheater, die Aids-Hilfe, die dm-Drogerie, das Jugendamt des Landkreises, Elldus Resort Oberwiesenthal, die DPFA sowie die Stadtmission ihre Zelte auf. Außerdem präsentiert die Wasserwacht ihr neues Rettungsfahrzeug inklusive neuester Technik.

Gäbe es den Titel “herzigste ZWIKKIFAXX-Idee”, dann wäre das Heinrich-Braun-Klinikum mit der Geschwisterschule als Titelanwärter ganz weit vorn. Hier lernen Mädchen und Jungen, wie man mit Babys umgeht und können das “Übungs-Baby”, einen Teddy, gleich mitnehmen.

Einige ihrer Lieblingsangebote finden die ZWIKKIFAXX-Besucher auf den Wiesen gegenüber der Kranich- und Krokuswiese. Dazu zählt zweifelsohne, wie sich gerade erst auf dem Muldeparadies zum Stadtfest bestätigte, der Neugier-Express mit vielen neuen Experimenten für die ganze Familie. Dieses Areal kommt bei Kindern und Erwachsenen stets gleich gut an. Das mag daran liegen, dass nicht nur Tochter und Sohn, sondern auch Mama und Papa, Oma und Opa hier Gelegenheit haben, zu experimentieren, zu staunen, etwas miteinander zu lernen. Ebenfalls in diesem Areal befinden sich “Mimamo-Milchzähne mobil” und eine Hüpfburg.

Die Polizei ist immer dabei und zwar die Bundespolizei sowie die Zwickauer Polizei mit der Kinderpolizeistation. Nicht fehlen wird ein alter Bekannter. Schon über zwanzig Jahre lebt der knuddelige Polizei-Dino Poldi jetzt schon in Sachsen und auch er will mit den Kindern wieder mächtig viel Spaß haben. Zusätzlich warten weitere Spiel- und Spaßaktionen auf Mitmacher.

Premieren 2016 zu wichtigen Themen:

Lesen und Kreatives rund um’s Thema Abfall

Wie jedes Jahr gibt es auch 2016 Premieren: Das erste Mal dabei ist die Zwickauer Thalia Buchhandlung, die an ihrem Stand, auf der Wiese neben dem Mahnmal, Interessantes rund um das Thema Lesen anbieten wird. Ebenfalls neu in diesem Jahr sind die Angebote Fahrzeugparcours und Spiele aus Holz, die sicher eine besondere Erfahrung bei ihrer Nutzung vermitteln werden.

Interessantes und Neues findet sich zudem in der Nähe der Freilichtbühne. Hier gibt es die Kreativangebote und Wissenswertes vom Amt für Abfallwirtschaft. Dazu wird die EGZ mit einem Entsorgungsfahrzeug vor Ort sein, in welches man mal einsteigen und sich fotografieren lassen kann.

Wenn bewährte Partner richtig loslegen:

ZEV und VW bieten Mitmach-Kracher

Der Bereich des alten Schwanenschlosses ist traditionell Standort des engagierten ZWIKKIFAXX-Partners Zwickauer Energieversorgung GmbH. Die engagierten Mitarbeiter kommen in diesem Jahr mit dem ZEV-Erlebniskraftwerk, das Kindern live veranschaulicht, wie Energieversorgung funktioniert.

Am T-Wall-Reaktionstisch können die Kids mit Schnelligkeit und Geschick punkten. Das Energiefahrrad zeigt den Kindern, wieviel Energie in ihnen steckt und die Experimentierstation verlangt Köpfchen und Fingerspitzengefühl. Toll ist auch die gesunde Saftbar, mit der man etwas Gutes tun kann, weil der Erlös an die Windberg-Mäuse geht. Das Energie-Quiz, die Bastelstation für geschickte Hände und das Kinderschminken zeigen, dass die ZEV ein engagierter Förderer mit jeder Menge Fantasie ist.

Das gilt auch für Volkswagen Sachsen. Dank der tollen VW-Offerten ist auf der Kranichwiese wie gewohnt wieder mächtig viel Betrieb. Die imposante Riesenrutsche ist optisch und vom Action-Potential ein echter Kracher. Worauf sich die Mädchen und Jungen jährlich besonders freuen? Ganz klar ein Highlight ist wieder die besondere Gelegenheit, zwei Autos vollständig zu bemalen! Natürlich können die Kids, weil es eben jedes Jahr viel Laune macht, gemeinsam mit der Werksfeuerwehr von Volkswagen Löschübungen vornehmen oder die mobilen Attraktionen des August Horch Museums erleben.

Welche Attraktionen auf den einzelnen Wiesen zu finden sind, verrät auch ein Blick auf die sehr lange Liste der Angebote für ZWIKKIFAXX 2016 im Flyer. Und selbst dort konnten gar nicht alle Angebote aufgelistet werden. Deshalb: Kommen, schauen, staunen, selbst entdecken und mitmachen!

Ein fröhlicher Abschluss mit Knalleffekt ist die Krönung des farbenprächtigen Festes. Also finden sich ab 18 Uhr die Mädchen und Jungen sowie ihre großen Begleiter an der Freilichtbühne ein. Das Programm wird ermöglicht durch Wohnen in Genossenschaften sowie der KULTOUR Z.KG. Für den lustigen Part, der in gewohnter Weise vom ZWIKKIFAXX-Partner der ersten Stunde Comedia Concept Chemnitz organisiert wird, fanden sie ein tolles Mitmach-Programm mit Spaßgarantie für die ganze Familie: “Abenteuer mit KESS”. Das beliebte Feuerwerk sorgt vor dem Nachhauseweg für ein vielstimmiges Oh und Ah.

Alle Infos: www.zwikkifaxx.de

WICHTIGER HINWEIS:

Es besteht für Hunde Maulkorbzwang, geregelt im Paragraf 4 Absatz 3 der Polizeiverordnung größere Menschenansammlungen betreffend.

Quelle Stadt Zwickau

Foto: Das Team der aktiven Unterstützer v.l.n.r.:

Sascha Neef, Geschäftsführer Comedia Concept GmbH & Co. KG Zwickau; Janine Kunick, Leiterin Kundenservice, Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH; Patrick Hoppe, Öffentlichkeitsarbeit Zwickauer Energieversorgung GmbH; Ann-Katrin Gabel, Geschäftsführerin Comedia Concept GmbH, Konzert- und Gastspieldirektion Chemnitz; Andreas Kozok, Werbeleiter, Globus Handelshof GmbH & Co. KG; Karin Berg, Projektleiterin ZWIKKIFAXX; Steven Simmon, Öffentlichkeitsarbeit Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau mbH; Lutz Feustel, Administration/Kommunikation, Volkswagen Sachsen GmbH und Daniela Böttcher, Marketing- und Geschäftsleitungsassistentin, Westsächsische Wohn- und Baugenossenschaft e.G. Zwickau als Vertreterin der drei Zwickauer Wohnungsbaugenossenschaften (ZWG, WBG und WEWOBAU) unter dem Gemeinschaftsslogan: “Wohnen in Genossenschaften”

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!