Ort: Leipzig, OT Zentrum-Südost, Dösner WegZeit: 23.08.2015, 02:15 Uhr

In der Asylunterkunft lief in der Nacht der Brandmeldealarm ein. Die Kameraden der Feuerwehr waren schnell am Ort. Ein Brand konnte nicht festgestellt werden. Aber ein Handfeuerlöscher wurde entleert. In diesem Zusammenhang konnten die Einsatzkräfte eine verletzte Person auffinden. Die durchgeführten ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der 18-jährige alkoholisierte afghanische Asylbewerber im betrunkenenZustand über die vor dem Fenster in der dritten Etage der Asylunterkunft angebrachten Sicherungsgitter geklettert war und anschließend das Gleichgewicht verlor und Etage für Etage über die jeweils dort ebenfalls angebrachten Gitter „abgefangen“ wurde und auf den Boden stürzte. Die sofort herbeigerufenen Rettungskräfte versorgten den Mann vor Ort und brachten ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Lebensbedrohlich waren die Verletzungen nicht. Befragungen und Zeugenaussagen bestätigen den Sachverhalt. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!