Verkehrsgeschehen in Zwickau

Verkehrsgeschehen in Zwickau

Moped angebrannt

Zwickau – (am) Ein Kleinkraftrad wurde am Dienstag, in der Zeit von 2:30 Uhr bis 2:45 Uhr, vermutlich durch Unbekannte angezündet. Durch den Brand ist die Hauswand, an welcher das Moped am Alten Steinweg parkte, in Mitleidenschaft gezogen worden und verrußt.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Smart-Fahrer stößt mit Radfahrer zusammen

Zwickau – (am) Ein Smart-Fahrer (70) wollte am Montagmittag von einer Firmenein-/ausfahrt nach rechts auf die Reichenbacher Straße abbiegen und stieß dabei mit dem auf dem Gehweg fahrenden Radfahrer (23) zusammen. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt.

VW Amarok landet auf Verkehrsinsel

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (am) Einen Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro verursachte am Montagmittag ein VW-Fahrer (47) auf der Straße Am Fuchsgraben. Der 47-Jährige wollte aus Richtung Planitzer Straße nach links in Richtung Marktsteig abbiegen und kollidierte mit der mittigen Verkehrsinsel, dem Lichtmast sowie dem Verkehrszeichen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Einbrecher unterwegs

Crimmitschau – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Sonntagabend bis Dienstagmorgen in einem Kiosk auf dem Rothenmühlweg zugange. Sie stahlen Lebensmittel im Wert von ca. 30 Euro und verursachten einen Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Neukirchen/Pleiße – (am) In Höhe der Bahnhofstraße 10 kam es am Montagmittag zu einem Unfall mit 12.000 Euro Sachschaden. Eine Opel-Fahrerin (68) war, vermutlich aus gesundheitlichen Gründen, an einen parkenden Opel Meriva gefahren. Die 68-Jährige wurde leicht verletzt.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Neukirchen – (nt) Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag, gegen 7:30 Uhr einen auf der Pestalozzistraße abgestellten Seat Leon am vorderen linken Stoßfänger. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Unfall mit Traktor

Callenberg – (am) Zu einem Unfall zwischen einem Traktor und einem Ford kam es am Dienstag, gegen 10:20 Uhr auf der Lichtensteiner Straße, Richtung Hohenstein-Ernstthal. Die beiden Fahrzeuge waren aufgrund einer Vorfahrtverletzung zusammengestoßen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsgeschehen in Zwickau 1
Strauß-Gala, Glöckner-Drama & Broadway-Revue!

Strauß-Gala, Glöckner-Drama & Broadway-Revue!

Bad Elster/CVG. Das olympische Feuer ist verloschen und die Copacabana kümmert sich wieder ausschließlich um ihre Beachaktivitäten. Was für Rio der lange Strand der Freuden ist, hat Bad Elster als „Festspielmeile der kurzen Wege“ – ohne sand, dafür mit rotem Teppich! Hier daher unsere kulturellen Meilenläufer für die Woche vom 30. August bis 4. September:

Am Dienstag den 30. August lädt der Texter, Komponist und Sänger Dirk Ende um 19.30 Uhr zu einem Songabend in die KunstWandelhalle Bad Elster ein. Dirk Ende fühlte sich von Anfang an dem Genre Singer/Songwriter am nächsten. Dabei spielt er auch heute noch Songs bekannter Interpreten Songs großer Künstler, die es wert sind in den Gedanken der Zuhörer bewahrt zu werden. Seine Passion ist es aber selbst Lieder zu schreiben. Und das liebt er am meisten, weil er sich da alles von der Seele singen und spielen kann. In seinen Liedern sind Dinge eingefangen, die vielleicht nicht nur ihn bewegen. Er nimmt sich die Freiheit, auch seinem Publikum Freiheit zugeben, Freiheit der Gedanken. Es entsteht eine interessante Mischung aus seinen ursprünglichen Songs, die er mit Elementen des Pop vervollständigt hat. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und seiner eigenen Art der Interpretation schafft er es immer wieder, seine Songs glaubhaft zu performen.

Am Freitag, den 2. September öffnet sich um 19.30 Uhr der Vorhang für die »Große Johann-Strauß-Gala« im König Albert Theater Bad Elster. Die Produktion mit dem Chursächsischen Hofballverein und dem Chursächsischen Salonorchester präsentiert dabei im prachtvollen Ambiente des König Albert Theaters wieder ein unterhaltsames musikalisch-tänzerisches Potpourri im Glanze der großen Melodien von Johann Strauß. Auf dem Programm dieser musikalischen Reise im König Albert Theater stehen wieder zahlreiche Weltklassiker der Strauß-Dynastie: Neben dem berühmten Walzern »Rosen aus dem Süden« und »Wein, Weib und Gesang«, dem »Egyptischen« und dem »Persischen Marsch« zeigen auch die Polkas »Unter Donner und Blitz« oder »Feuerfest« sowie der schwungvolle »Cachucha-Galopp« die Vielfalt der Kompositionskunst in der Strauß-Familie. Die dazu hinreißend inszenierten Choreographien des Chursächsischen Hofballvereins geben der »Großen Johann-Strauß-Gala« in Bad Elster dabei die besondere und reizende Note, welche beim spritzigen »Can Can« oder dem feurigen »Säbeltanz« ihren Höhepunkt erreicht. Abgerundet wird das bunte Programm durch heiter-feurige Orchesterwerke des Chursächsischen Salonorchesters.

TIPP DER WOCHE:

Am Sonnabend, den 3. September gastiert Tom Pauls in der Rolle des Quasimodo um 19.30 Uhr gemeinsam mit dem Ensemble der Landesbühnen Sachsen in der eindrucksvollen Open-Air-Inszenierung des »Glöckner von Notre Dame« im NaturTheater Bad Elster.

Der Ehrenkünstler Tom Pauls stellt dabei zum Abschluss der NaturTheater-Saison seine künstlerische Vielseitigkeit in Bad Elster zur Schau. Er spielt dabei sehr ergreifend in der Open-Air-Inszenierung von Peter Kube zur Musik von Benjamin Rietz und lässt die berühmte Liebesgeschichte zwischen der schönen Esmeralda und dem hässlichen Glöckner Quasimodo emotional erlebbar werden. Paris 1482. Vor 23 Jahren fand Dompropst Claude Frollo ein eingewickeltes Kind auf den Stufen von Notre Dame, dessen Hässlichkeit er als Versuchung der Hölle interpretierte. Um zu sühnen, nahm er das Kind an sich und machte es zu Quasimodo, dem Glöckner von Notre Dame. Auf dem Höhepunkt des jährlichen Narrenfestes, wird dieser zum König der Narren gewählt. Die wunderschöne Zigeunerin Esmeralda zieht mit ihrem Tanz alle Blicke auf sich. Frollo verfällt ihr augenblicklich, der Theaterautor Gringoire ebenso und Quasimodo verliebt sich so, dass er Esmeralda entführen will. Damit nimmt die Tragik ihren Lauf…

Am Sonntag, den 4. September heißt es um 19.00 Uhr wieder »Willkommen – Bienvenue – Welcome« zur großen Musicalrevue »Best of Broadway« im König Albert Theater Bad Elster. Die Musical Company Leipzig präsentiert dabei gemeinsam mit dem Chursächsischen Salonorchester unter der Leitung von Prof. Horst Singer eine unterhaltsame Revue mit einem begeisternder Querschnitt weltweiter Musicalerfolge: So erklingen in dieser spritzig-heiteren Revue berühmte Titel wie »Somewhere over the rainbow«, »Memory« oder »Cabaret« bzw. die berühmten Melodien aus Musicalwelterfolgen wie »My Fair Lady«, der »West Side Story« oder dem »Geheimen Garten«. Doch auch Hits aus dem »Tanz der Vampire«, »Der kleine Horrorladen«, »Pocahontas« oder »Dracula« werden das Publikum charmant verzaubern und in den erfrischenden Darbietungen für große Begeisterung sorgen. Große Unterhaltung in glänzendem Ambiente – Wir sagen »Willkommen – Bienvenue – Welcome«!

Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder unter www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Di 06.09. | 19.30 Uhr | Bad Elster | KunstWandelhalle

LUDWIG MÜLLER: „Es gibt Tage, da wünscht ich, ich wär mein Hund“

Lieder von Reinhard Mey

Fr 09.09. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

QUASTER: „Ich bereue nichts“

musikalisch-biographischer Abend des Puhdys-Gitarristen

Sa 10.09. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

Eröffnungskonzert der 16. Chursächsischen Festspiele

„Carmina Burana“

  1. Symphoniekonzert 2016/2017

Landesbühnen Sachsen | Elbland Philharmonie Sachsen

Singakademie Dresden | GMD Florian Merz, Dirigent

So 11.09. | 15.00 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

„Die kleine Meerjungfrau“

Familienmusical nach dem Märchen von Hans Christian Andersen

Di 13.09. | 19.30 Uhr | Bad Elster | Königliches Kurhaus

„Naturgewalten im Bäderdreieck?“

Vortrag von Dr. Horst Kämpf über Ursachen der Erdbebentätigkeit im Vogtland

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Ein Leichtverletzter nach Streit zwischen zwei gegnerischen Fußballguppierungen in Zwickau

Ein Leichtverletzter nach Streit zwischen zwei gegnerischen Fußballguppierungen in Zwickau

Zwickau – (am) Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei gegnerischen Fußballguppierungen kam es am Montag, gegen 23:45 Uhr in einer Gaststätte am Hauptmarkt. Der handfeste Streit zwischen ca. 20 Personen hatte schließlich einen leicht verletzten Mann (36) zur Folge. Die Ermittlungen zum Tathergang sowie zur Tatbeteiligung der Personen dauern an.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Ein Leichtverletzter nach Streit zwischen zwei gegnerischen Fußballguppierungen in Zwickau 3
Video – Rallye Deutschland 2016 – Rallye Bericht

Video – Rallye Deutschland 2016 – Rallye Bericht

https://www.youtube.com/watch?v=0zY4x2ZI3Uc

Quelle: SID MarketingHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”  Video - Rallye Deutschland 2016 - Rallye Bericht 5
Schneeberg – Vandalen richteten immensen Schaden an

Schneeberg – Vandalen richteten immensen Schaden an

(Ry) Eine Baustelle am sogenannten „Schacht Beust“ an der Fundgrube Sauschwart haben unbekannte Täter an den zurückliegenden Tagen heimgesucht. Ein Mitarbeiter der Bergsicherung stellte am Montagvormittag fest, dass die Täter versucht hatten, das Fenster eines Gebäudes des Bergwerkschachtes aufzubrechen. Zudem zerstörten sie zwei auf dem Dach befindliche Strahler, eine Alarmanlage und den am Gebäude angebrachten Blitzschutz. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 4 000 Euro geschätzt.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Schneeberg – Vandalen richteten immensen Schaden an 7