Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau

Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau

Unfallzeugen gesucht

Lichtentanne, OT Ebersbrunn – (am) Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw Daimler-Chrysler (Fahrer 36) und einem BMW (Fahrer 75) kam es am Donnerstag, 10 Uhr auf der Lengenfelder Straße. Der Lkw-Fahrer passierte den Beschleunigungsstreifen zur Lengenfelder Straße (K 6704), aus Richtung BAB 72, und stieß beim Befahren der Querspange mit dem bereits dort befindlichen, in Richtung Zwickau fahrenden, BMW zusammen. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. Sachschaden: ca. 7.000 Euro.Da es widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang gibt, bittet das Polizeirevier Werdau, 03761/ 7020 um Zeugenhinweise.

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wilkau-Haßlau – (am) Ein dreijähriges Kind wurde am Donnerstag, gegen 15:25 Uhr auf der Kirchberger Straße von einem VW Touran (Fahrerin 47) erfasst und schwer verletzt. Das Kleinkind überquerte in Höhe Hausgrundstück 34 die Fahrbahn ohne seine Mutter und stieß in Folge mit dem in Richtung Cunersdorf fahrenden VW zusammen. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Hohenstein-Ernstthal – (am) Zu einem Unfall mit mehreren Verletzten kam es am Donnerstag, 16 Uhr an der Kreuzung Paul-Greifzu-Straße/Friedrich-Engels-Straße. Eine Citroen-Fahrerin (25) befuhr die Friedrich-Engels-Straße und beachtete an der Einmündung zur Paul-Greifzu-Straße die Vorfahrt des dort befindlichen Suzuki (Fahrer 66) nicht. Der Suzuki-Fahrer wurde dabei schwer, die Citroen-Fahrerin und der im Auto befindliche Säugling leicht verletzt. Sachschaden: ca. 25.000 Euro.

Alkoholisierter Lkw-Fahrer verursachte Unfall

Glauchau – (am) Ein parkender Ford, der Zaun eines Hauses, mehrere Bäume sowie eine Straßenlaterne waren einem Lkw-Fahrer (51) am Donnerstag, gegen 21:45 Uhr auf der Boschstraße im Weg und er fuhr dagegen. Der Grund für dieses Fahrverhalten lag wohl im Alkoholpegel des Volvo-Fahrers, der sein Fahrzeug mit 1,8 Promille gelenkt hatte.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsgeschehen im Raum Zwickau 1
Monster Energy CROSS FINALS 2016 – 24MX präsentiert den Best Whip Contest

Monster Energy CROSS FINALS 2016 – 24MX präsentiert den Best Whip Contest

Bei den Monster Energy CROSS Finals 2016 vom 26.-28. August 2016 in Kaltenholzhausen erwartet die Zuschauer am Samstagnachmittag mit dem 24MX Best Whip Contest ein spektakuläres Highlight.

Wer legt sein Bike am spektakulärsten quer?

Bei dem 24MX Best Whip Contest geht es für die Fahrer darum, ihr Bike während des Sprungs in der Luft möglichst spektakulär quer zu legen. Besonders schön für die Zuschauer in Kaltenholzhausen ist, dass dieser Event an dem Zielsprung stattfinden wird, welcher vom Streckenrand optimal einsehbar ist. Startberechtigt sind alle Fahrer aus dem Fahrerfeld der Monster Energy CROSS FINALS 2016, bewertet werden die Sprünge von einer fachkundigen Jury.

Zweifacher Titelverteidiger nicht am Start

Die Qualifikation für den 24MX Best Whip Contest findet am Samstagmittag statt, bei dem Finale des 24MX Best Whip Contest am späten Samstagnachmittag um 17:50 Uhr wird es dann spannend. Wer wird Nachfolger des zweifachen Best Whip Contest Siegers Stefan Badstuber von der Südbayernserie? Badstuber konnte sich in diesem Jahr nicht für die Monster Energy CROSS FINALS qualifizieren, es wird also bei den Monster Energy CROSS FINALS 2016 einen neuen deutschen Whip-König geben.

Weitere Highlights im Rahmenprogramm der Monster Energy CROSS FINALS 2015 werden in Kürze bekannt gegeben. Die komplette Liste aller qualifizierten Fahrer, Informationen zur Strecke, zum Modus, zur Anfahrt, zum Programm und zu Ihrer Akkreditierung finden Sie auf der Event-Website www.crossfinals.de und auf www.facebook.com/CROSSFinals.

Quelle:  Monster Energy CROSS FINALS

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Monster Energy CROSS FINALS 2016 - 24MX präsentiert den Best Whip Contest 3
Einbrüche im Bereich Zwickau

Einbrüche im Bereich Zwickau

Einbruch in ein unter Denkmalschutz stehendes Haus

Hohenstein-Ernstthal – (nt) Am Donnerstagnachmittag brachen Unbekannte in ein Haus auf der Dresdner Straße ein. Sie stahlen massive Türen und Gitter im Wert von mehreren tausend Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03673/ 640.

Einbruch in Firmenräume

Meerane – (nt) In der Nacht zum Donnerstag drangen Unbekannte in die Räume einer Firma an der Friedhofstraße ein. Die Diebe entwendeten mehrere Werkzeuge und Kupferkabel. Der Stehlschaden wird auf einen fünfstelligen Euro-Betrag geschätzt.Hinweise bitte an die Polizei Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Einbruch in Telefonzelle

Glauchau – (nt) Durch Unbekannte wurde die Geldkassette einer Telefonzelle auf der Güterbahnhofstraße aufgebrochen und entwendet. Genaue Angaben zur Tatzeit oder zum Schaden können noch nicht angegeben werden.Hinweise bitte an die Polizei Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbrüche im Bereich Zwickau 5
Durch Antänzer zwei Mal bestohlen

Durch Antänzer zwei Mal bestohlen

Ort: Leipzig; OT Zentrum-Süd, Riemannstraße/Karl-Liebknecht-StraßeZeit: 18.08.2016, 02:00 Uhr

Die Polizei warnt in letzter Zeit immer wieder vor sogenannten Antänzern. Nun auch mit einem eigens dafür erstellten Flyer. Dies ist auch zwingend notwendig, fallen doch immer wieder Personen den unterschiedlichen Maschen der Trickdiebe zum Opfer. In der Nacht zum Donnerstag erwischte es einen Nachtschwärmer gleich doppelt. Zwei Unbekannte machten dem 25–Jährigen Gesten, als wollten sie mit ihm Fußball spielen, rempelten ihn dabei immer wieder an. Anfangs belustigt über diesen Spaß, musste er eine Straße weiter feststellen, dass seine Geldbörse fehlte. Als er zurückkehrte, traf er die beiden vermeintlichen Fußballspieler wieder, diese winkten mit seinem Portemonnaie, als hätte sie es gerade gefunden. Verärgert, dass ihm ein hoher zweistelliger Bargeldbetrag fehlte, aber erfreut, dass seine Dokumente noch da waren, steckte er es ein, während ihm die beiden nordafrikanisch aussehenden, freundschaftlich auf die Schultern klopften. Als er wieder von dannen zog, stellte er fest, dass nun noch sein Smartphone fehlte. Bekannte, die er am Ort traf, riefen die Polizei. Die Polizisten trafen die Unbekannten an und durchsuchten sie, fanden aber kein Bargeld und kein Mobiltelefon bei den beiden heftig Unschuld Beteuernden. Sollten sie die Diebe gewesen sein, haben sie das Diebesgut vermutlich zwischenzeitlich an eine weitere Person übergeben. Nach polizeilichen Erkenntnissen gehört das ebenfalls zu den beschriebenen Maschen, vor denen intensiv gewarnt wird. (Ber)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Durch Antänzer zwei Mal bestohlen 7
Aktuelle News zur ADAC Rallye Deutschland 2016

Aktuelle News zur ADAC Rallye Deutschland 2016

  • Shakedown Konz: Latvala und Mikkelsen mit Bestzeit bei der Generalprobe für den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft
  • Show-Start und Autogrammstunde am Abend in der Innenstadt von Trier

München/Trier, 18. August 2016 – Ein spektakulärer Vorgeschmack und Appetit auf mehr! So lässt sich der heutige Shakedown Konz zusammenfassen. Bei dem für alle Teilnehmer der ADAC Rallye Deutschland obligatorischen Warm-Up erlebten die Fans eine gelungene Generalprobe für den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Bei trockenen Streckenbedingungen waren es die Volkswagen-Fahrer Jari-Matti Latvala (FIN) und Andreas Mikkelsen (NOR), die zeitgleich die Bestzeit setzten: 2:21,1 Minuten benötigten sie für den 4,55 km langen Kurs zwischen Konz und Kommlingen. Dicht dahinter folgte Dani Sordo (ESP) im Hyundai New i20 WRC mit 2:21,6 Minuten. Weltmeister Sébastien Ogier (FRA) im Volkswagen Polo R WRC beendete den Shakedown auf dem vierten Rang (2:21,8 Minuten) vor den Hyundai-Piloten Hayden Paddon (NZL) und Thierry Neuville (BEL) mit jeweils 2:22,4 Minuten. Schnellster Fahrer im Citroën DS 3 WRC war Stéphane Lefebvre (FRA) mit 2:22,7 Minuten auf dem siebten Rang. Die weiteren Zeiten der Top-Ten gingen an drei Piloten mit dem FORD Fiesta RS WRC: Eric Camilli (FRA, 2:24,1 Minuten), Ott Tänak (EST, 2:24,9 Minuten) und Mads Østberg (NOR, 2:26,6 Minuten).

Show-Start an der Porta NigraNach dem Shakedown erfolgt der offizielle Start der ADAC Rallye Deutschland 2016 am Donnerstagabend (ab 20:00 Uhr) vor der historischen Kulisse der Porta Nigra in Trier. Alle Rallye-Teilnehmer fahren in umgekehrter Reihenfolge des WM-Standes über die Startrampe, werden dem Publikum vorgestellt und rollen anschließend vor dem illuminierten Römertor durch das Spalier der Fans. Bereits vor Beginn der offiziellen Startzeremonie steht der Hauptmarkt der Moselstadt im Mittelpunkt des Fan-Interesses: Von 19:30 bis 20:00 Uhr ist hier die Weltelite des Rallye-Sports versammelt und gibt Autogramme. Die Fans können die WRC-Stars und ihre Boliden hautnah erleben.

Auftakt für zahlreiche Rallye-HighlightsShakedown und Show-Start läuten drei actionreiche Rallye-Tage ein. Rund um Trier stehen dabei zahlreiche Neuerungen und Highlights auf dem Programm. Am Freitag (19. August) dürfen sich die Fans unter anderem auf die neue Wertungsprüfung Ollmuth freuen, einen spektakulären Rundkurs vor den Toren Triers. Am Samstag (20. August) stehen fünf Wertungsprüfungen auf dem Truppenübungsplatz Baumholder im Fokus. Das Geschehen auf der Arena Panzerplatte gehört auch wegen des umfangreichen Rahmenprogramms zu den Pflichtterminen für jeden Rallye-Besucher. In diesem Jahr gibt es für die Fans dabei unter anderem zahlreiche historische Rallye-Fahrzeuge zu bestaunen und Taxi-Fahrten an der Seite von Rallye-Ikonen wie zu zum Beispiel Markku Alén zu gewinnen. Am Sonntag (21. August) fällt die Entscheidung über den Sieg auf der Wertungsprüfung Sauertal als neuer Powerstage der diesjährigen ADAC Rallye Deutschland.

Tickets noch vor Ort erhältlichWer noch nicht im Besitz eines Rallye-Passes ist, muss sich die ADAC Rallye Deutschland nicht entgehen lassen. Der Rallye-Pass ist zum Preis von 80,- Euro in den ADAC Geschäftsstellen in Trier, Koblenz, Idar Oberstein und Saarbrücken sowie im Servicepark Trier (Messegelände) und in der Touristinformation an der Porta Nigra Trier erhältlich. Während der Veranstaltung können Rallye-Pässe zudem an allen Tageskassen und Info-Punkten der ADAC Rallye Deutschland erworben werden. Kurzentschlossene Rallye-Fans haben vor Ort weitere Ticket-Optionen: Schon ab 20 Euro gibt es das Wertungsprüfungsticket, das zum Besuch einer Wertungsprüfung und des Serviceparks in Trier berechtigt. Der Preis ist für alle Wertungsprüfungen identisch – mit Ausnahme der Arena Panzerplatte auf dem Truppenübungsplatz Baumholder mit ihrem besonders umfangreichen Rallye-Programm. Hierfür können Fans vor Ort ein Ticket für 25 Euro lösen (inkl. Servicepark). Fans, die ausschließlich den Servicepark in Trier besuchen wollen, können mit einem Tagesticket für 5 Euro lösen. Alle Preise und Ticket-Verkaufsstellen sind auf www.adac.de/rallye-deutschland (Rubrik “Tickets”) zusammengefasst.

Das offizielle Magazin der ADAC Rallye Deutschland 2016Auf 80 packenden Seiten bietet das offizielle Veranstaltungsmagazin wichtige Informationen zu Fahrern, Teams, Strecken und Zuschauerpunkten der ADAC Rallye Deutschland 2016. Hinzu kommen interessante Hintergrundreportagen, exklusive Interviews, ein attraktives Gewinnspiel und viele weitere Rallye-Themen. Komplettiert wird die Pflichtlektüre für alle Rallye-Fans durch detaillierte Karten (inklusive der großen offiziellen Zuschauerkarte). Das Magazin ist für 5,- Euro unter www.adac.de/rallye-deutschland erhältlich. Zusätzlich kann es im ADAC Rallye Deutschland Ticketshop unter der Telefonnummer +49 (0)261 13 03 300 oder per E-Mail an ticket@rallye-deutschland.de bestellt werden. Während der Veranstaltung ist es an den Tageskassen beim Shakedown sowie an den Ticket-Punkten verfügbar.

Infos zur ADAC Rallye Deutschland: Die ADAC Rallye Deutschland hat weltweit einen einzigartigen Ruf. Die Mischung aus engen Prüfungen in den Mosel-Weinbergen, harten Pisten auf dem Truppenübungsplatz Baumholder sowie schnellen Asphalt-Straßen stellen die Teams und Fahrer vor große Herausforderungen. Hier sind Können und Vielseitigkeit gefragt. Ständige Abwechslung, hochklassige Action und große Fan-Nähe machen den deutschen Weltmeisterschaftslauf auch bei den Zuschauern so beliebt. Jahr für Jahr lockt die Großveranstaltung ein begeistertes Publikum aus ganz Europa an, das der ADAC Rallye Deutschland zudem ein spezielles internationales Flair verleiht.

Rallye Guide 2 / Road Books / Media Safety Book zum Download erhältlichUnter diesem Link können Sie die Dokumente downloaden:www.adac-rallye-deutschland.de/de/safety/static/Die Zugangsdaten erhalten Sie unter media@adac-rallye-deutschland.de

Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Aktuelle News zur ADAC Rallye Deutschland 2016 9