Ort: Leipzig, OT Zentrum, ReichsstraßeZeit: 21.05.2016, gegen 04:30 Uhr

„Oh, Entschuldigung, sie haben da etwas an ihrer Jacke.“ Sagte der fremde Mann und begann übertrieben auffällig über die Jacke des 22-Jährigen zu wischen. Der saß mit einem Freund gerade in einem Fast-Food-Restaurant, als er von dem Fremden angesprochen wurde. Er dachte sich zuerst nichts weiter dabei, säuberte seine Jacke – denn die war tatsächlich am Rücken mit Mayonnaise beschmutzt – und beendete seinen nächtlichen Imbiss.Später verließ der 22-Jährige mit seinem Bekannten (22) das Lokal, um nach Hause zu gehen. Was die beiden nicht wussten: Vom Marktplatz aus wurden sie von dem Fremden Mann und einem Komplizen verfolgt. In der Reichsstraße sprach ihn einer der späteren Täter an und befragte ihn in gebrochenem Deutsch über Fußballmannschaften. Er lenkte ihn dabei ab, während der zweite Täter in die Jackentasche des 22-Jährigen griff. In dem Moment bemerkte der Freund des Abgelenkten die Tat und wies den 22-Jährigen daraufhin. Der wiederum stellte fest, dass sein Mobiltelefon weg war! Die beiden Männer stellten die Täter zur Rede, doch die taten auf einmal so, als verstünden sie kein Deutsch. Der junge Mann, der noch immer im Besitz seines Handys war, wollte daraufhin die Polizei informieren. Doch kaum, dass er das Gerät in der Hand hielt, wurde es ihm aus den Fingern geschlagen. Obendrein erhielt er vom zweiten Täter einen Schlag mit einem schweren Glas auf den Hinterkopf, der eine Platzwunde hinterließ. Die Räuber schnappten sich nun auch das zweite Mobiltelefon und rannten in Richtung des Brühls davon. Die beiden jungen Männer liefen daraufhin zuerst in die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses, um die Verletzung behandeln zu lassen und begaben sich danach zur Polizei.Die Täter konnten dann im Nachgang wie folgt beschrieben werden:1. Unbekannter Täter: ca. 1,80 m groß südländischer Phänotyp schlanke Gestalt leicht muskulöse Figur schwarze, kurze Haare – gegelt gepflegtes Äußeres weißer Pullover Jeanshose ohne Brille und ohne Bart2. Unbekannter Täter: ca. 1,75 m groß südländischer Phänotyp schmale, schlanke Gestalt kurze, schwarze Haare – ebenfalls gegelt gepflegtes Äußeres schwarze Daunenjacke Jeanshose keine Brille, keinen Bart.Der Wert der gestohlenen Telefone wird insgesamt mit etwa 320 Euro angegeben.Wer erkennt die beiden unbekannten Täter anhand der Bilder und der Beschreibungen? Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!