(Gö) Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens durchsuchten Polizeibeamte am Mittwochvormittag eine Wohnung in der Barbarossastraße sowie eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage in der Straße An der Dresdner Bahnlinie. In der Wohnung des 33-jährigen Mieters fanden die Ermittler Drogenutensilien, wie unter anderem zwei Bongs, sowie geringe Mengen Drogen (Amphetamine, Cannabis). In dem Gartengrundstück trafen die Beamten auf einen 37-Jährigen. Dort stellte man über 30 Gramm betäubungsmittelverdächtige Substanzen (Crystal, Cannabis) sowie einige tausend Euro Bargeld sicher. Der 37-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Am Donnerstag wurde er einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln dauern an.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!