Bad Elster/CVG. An der Copacabana springen die Athleten der Welt durch die olympischen Ringe und kämpfen um die Medaillen. In der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster glänzt das Gold als Verzierung der Bäderarchitektur, zahlreiche Gäste flanieren durch historische Parkanlagen und vor allem Kulturveranstaltungen laden zu spannenden Erlebnissen. Auch hier zählt immer der olympische Gedanke – dabei sein ist alles! Nachfolgend daher nun unsere kulturellen Veranstaltungsringe für die Jazztage vom 16. bis 21. August:

Am Dienstag, den 16. August gastiert um 19.30 Uhr das renommierte Birdhouse-Jazz-Duo in der KunstWandelhalle Bad Elster und stimmt das Publikum dabei auf die kommenden Jazztage ein. Das im Laufe der Jahre gewachsene, auf blindem Vertrauen basierende Zusammenspiel von Lutz Funke (große und kleine Saxofone) und Carsten Nachtigall (schwarze und weiße Tasten) swingt, bluest, beflügelt und überfliegt Grenzen einfach, ohne an Harmonie und Intensität zu verlieren: Da stehen die Beatles neben einem George Gershwin, während Wolfgang Amadeus Mozart neben Esbjörn Svensson auf Duke Ellington wartet, der seine A-Train verpasst hat. Aber Birdhouse Jazz schmückt sich nicht nur mit fremden Federn, auch Eigenkompositionen haben ihren festen Platz im Repertoire.

Das Duo zaubert Klänge für Herz und Seele, die das Spektrum der Lebendigkeit von süßmelancholisch bis temperamentvoll-leidenschaftlich, gepaart mit Witz und Charme, voll ausschöpfen. Der Bogen zum Publikum spannt sich dabei durch die erfrischend-muntere Moderation wie von selbst. – Birdhouse Jazz bringen mit ihren ganz eigenen Interpretationen jeden Hörer zum Strahlen.

Erlebnis Oldtimer in Bad Elster: Im Rahmen der 13. Sachsen Classic Oldtimer Rallye wird die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster am Freitag, den 19. August ab ca. 15.30 Uhr zum Etappenziel von ca. 180 Automobil-Klassiker! Vom 18. bis zum 20. August präsentiert das Oldtimermagazin Motor Klassik Sachsens längstes Automobilmuseum auf der berühmten Sachsen Classic Rallye. Zum 13. Mal rollen so automobile Raritäten durch den Freistaat. Start ist am 18. August in Zwickau zur „Einführungsrunde – mit den ersten 6 Wertungsprüfungen. Am 2. Tag geht es durch das Erzgebirge nach Tschechien zur Mittagspause und von dort ins wundervolle Vogtland mit dem Ziel in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster. Von dort führt die Strecke am 3. Tag zu den klassischen Prüfungen an der Steilen Wand von Meerane und auf dem Sachsenring. Zuschauer und Teilnehmer aufgepasst: Die 14. Sachsen Classic Rallye besucht auf dem Sachsenring den Sächsischen Verkehrssicherheitstag am Samstag den 20. August – Oldtimer- Prüfung vor großer Kulisse! Das große Finale ist sodann in Chemnitz – direkt vor dem Rathaus.

TIPP DER WOCHE:

Am Freitag, den 19. August eröffnet Andrej Hermlin und sein Swing Dance Orchestra um 19.30 Uhr die 13. Internationalen Jazztage im König Albert Theater Bad Elster: Bad Elster freut sich auf den »Swing King«! Dieses erfolgreiche Orchester um Mastermind Andrej Hermlin hat sich inzwischen zur bedeutendsten und erfolgreichsten Swing Big Band Deutschlands entwickelt. Das Konzertprogramm im wunderschönen Open-Air-Ambiente des NaturTheaters führt das Publikum dabei auf eine Reise durch die Geschichte des Jazz – die Musik Amerikas. Für einige Unbelehrbare beginnt sie frühestens mit Miles Davis … Ein Grund mehr für Andrej Hermlin und seine Musiker, die ersten fünfzig Jahre des Jazz näher zu beleuchten. Vom Ragtime Scott Joplins über den Oldtime Jazz Louis Armstrongs bis zum Swing Benny Goodmans – ein Konzertprogramm mit nie gekannter Abwechslung! »The Story of Jazz« erzählt die spannende Geschichte einer Musik, die sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt wandelte und verwandelte. Das Swing Dance Orchestra performt dabei bis ins Detail authentisch: der Sound, die Arrangements, die Mikrophone und Pulte, die Instrumente und die Garderobe entsprechen den amerikanischen Originalen jener Zeit. Der Klang dieser Big Band ist weltweit wohl einzigartig. Fernab aller modischen Tendenzen spielt das Swing Dance Orchestra Musik zum Zuhören und Tanzen. Es ist die Musik einer Ära, deren Glanz das Publikum stets von Neuem fasziniert.

Im Zuge der Jazztage in Bad Elster ehrt das König Albert Theater am Samstag, den 20. August um 19.30 Uhr mit einem Gedenkkonzert von Max Greger Jr., Rainer Sander und der Max Greger jr. jr. Band die beiden berühmtesten deutschen Jazzgrößen der Nachkriegszeit: Max Greger und Hugo Strasser! Dieses Konzert war ursprünglich noch als Swing-Event mit Hugo Strasser und Max Greger geplant, weshalb nun ein Gedenkkonzert an die von uns gegangenen Grandseigneurs des deutschen Jazz erinnert: Der Klarinettist Roland Sander, Jazzpianist Max Greger jr. und die hochkarätig besetzte Band seines Sohnens widmen diesen Abend natürlich Max Greger, dem großartigen Jazz-Musiker, Saxophonisten und Big-Band-Leader, der noch mit Louis Armstrong, Duke Ellington und Ella Fitzgerald aufgetreten ist. Aber auch sein Freund und Wegbegleiter Hugo Strasser wird musikalisch geehrt, da beide gemeinsam jahrzehntelang Swing und Jazz auf höchstem Niveau präsentiert haben. Rainer Sander ist ein Mitbegründer der renommierten Allotria Jazz Band. Einflüsse der großen Jazz-Klarinettisten Benny Goodman und Michael „Peanuts“ Hucko, vielleicht auch ein wenig Sidney Bechet, sind bei ihm immer deutlich zu erkennen. Max Greger jr. zählt mit seinem unverwechselbaren Stil und hauchfeinen, raffinierten Arrangements zu den bedeutendsten Jazz-Pianisten. Für die perfekte Begleitung sorgt die kanadische Jazz-Vokalistin Nina Michelle und die Band um den Enkel Max Gregers, die mit Spielfreude das Vermächtnis der beiden Altmeister in die Zukunft trägt. Wir wünschen viel Vergnügen!

Olaf Schubert ist mit neuem Programm zurück in der Heimat: Bad Elster freut sich am Sonntag, den 21. August auf ein Freiluft-Spektakel der »schubertschen« Art! „Sexy Forever“ – Der neue Titel offenbart es: Unser Ehrenkünstler Olaf Schubert möchte neue Wege gehen! Zwar bleibt er der mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie, welcher uns die Antworten auf die brennenden Fragen der heutigen Zeit liefert – zuzüglich möchte er nun aber auch seine sinnliche Seite präsentieren. Durch die Trennung von seiner langjährigen Freundin Carola ist er reifer geworden – und bodenständiger. Er will ein Olaf zum Anfassen werden. Der bewusst englischsprachig gewählte Titel zeigt jedoch auch: nach den großen Erfolgen in Teutonien will Olaf jetzt endlich auch den amerikanischen Markt erobern, zumindest den rumänischen. Womöglich etabliert er im neuen Programm sogar Elemente der Show – Ballett, Feuerwerk, wer weiß? Olaf wäre aber nicht Schubert, wenn er seine eigenen Statements nicht kritisch hinterfragen würde. Kann überhaupt jemand »Sexy Forever« sein? Außer ihm selbst natürlich. Man sollte sich also auf keinen Fall das großartige Erlebnis entgehen lassen, wenn unser Bundesolaf und Zentralschubert, der größte Gedankengigant der Gegenwart, die Lichtgestalt aus Dunkel-Deutschland, wieder live in der Arena Bad Elsters die Menschen erleuchten wird.

Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder unter www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Di 23.08. | 19.30 Uhr | Königliches Kurhaus

CORA CHILCOTT: »Erlkönigs Tochter«

Sagenhafte Balladen & schaurige Lieder der Weimarer Klassik

Fr 26.08. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

»EINE NACHT IN VENEDIG«

Operette von Johann Strauß

Sa 27.08. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

»A PORTRAIT OF THE BEE GEES«

Europas erfolgreichste Bee-Gees-Show!

So 28.08. | 19.00 Uhr | König Albert Theater

»GLANZ & TANZ DES ROKOKO«

Königliches Hofballett in historischen Kostümen & tanzender Gesellschaft!

Di 30.08. | 19.30 Uhr | KunstWandelhalle

DIRK ENDE SINGER- & SONGWRITER IN CONCERT

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!