(Gö) Am späten Donnerstagnachmittag hat die Polizeidirektion Chemnitz mit Unterstützung der Sächsischen Bereitschaftspolizei sowie dem städtischen Vollzugsdienst einen Einsatz im Bereich des Stadthallenparks durchgeführt. Im Vordergrund stand die Bekämpfung der Straßen- und Drogenkriminalität.Rund 80 Beamte waren im Einsatz und kontrollierten über 120 Personen. Dabei stellten die Polizisten in fünf Fällen betäubungsmittelverdächtige Substanzen sicher. Gegen drei Tatverdächtige (m/15, m/25, m/27) wurden Anzeigen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen. Der 25-Jährige steht im Verdacht des Betäubungsmittelhandels und wurde vorläufig festgenommen.Im Zuge des Einsatzes kontrollierten Polizisten auch zwei Männer (25, 58), gegen die ein Haftbefehl bestand. Der 58-Jährige konnte diesen durch Zahlung einer Geldstrafe abwenden. Der 25-Jährige befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!