Loket nad Ohří/Zwickau – (ow) Anlässlich des Motocross-WM-Wochenendes 23./24. Juli 2016 in Loket führte die Bezirkspolizeidirektion Karlovy Vary mit Unterstützung von Beamten der Polizeidirektion Zwickau einen Einsatz zur Sicherung dieses Motorsportereignisses durch. Diese Zusammenarbeit trug nun bereits zum siebenten Mal Früchte und ist getragen von dem Ansatz, den zahlreichen deutschsprachigen Motorsportfans vertraute Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen. Neben den zahlreichen tschechischen Beamtinnen und Beamten standen auch eine Beamtin und fünf Beamte des Polizeireviers Plauen im Einsatz. Sie waren als Kradfahrer oder als Fußstreife (siehe Foto: gemeinsame tschechisch-sächsische Fußstreife im Veranstaltungsgelände) am Tag bzw. in der Nacht paritätisch mit ihren tschechischen Kolleginnen und Kollegen unterwegs, um bspw. helfen zu können, eingreifen zu können oder Anzeigen aufzunehmen. So wurden bspw. in der Nacht zu Samstag auf einem Zeltplatz in fünf Fällen aus Zelten die Geldbörsen gestohlen. Dies nahmen die sächsischen Polizisten zum Anlass, den ihnen als deutschsprachig bekannt werdenden Campern präventive Hinweise zur Eigentumssicherung zu geben. In der Nacht zu Sonntag ist es dann glücklicherweise zu keinen weiteren Diebstählen mehr gekommen. Die Kradfahrer ihrerseits stellten am Sonntagmittag auf der Schnellstraße Cheb – Karlovy Vary (R 6) einen Fahrradfahrer fest. Zusammen mit ihren tschechischen Kollegen konnten sie dessen Weiterfahrt unterbinden und so mögliche schwerwiegendere Folgen verhindern.Insgesamt ist dieser bilaterale Polizeieinsatz gut von den Veranstaltungsteilnehmern aufgenommen worden. So wurden die sächsischen Beamten auch wiederholt in Gespräche verwickelt (siehe Foto: sächsischer Polizist im Gespräch mit einem Motocross-Fan aus Thüringen). Nicht zuletzt dient ein solcher grenzübergreifender Einsatz aber auch der Vertiefung der guten Beziehungen der beiden Polizeien untereinander.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!