Berlin, IFA 2016 Die kompakten WMF KÜCHENminis® haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Herzen und Küchen erobert. Sie begeistern mit einer breiten Sortimentsvielfalt an platzsparenden Geräten. Entwickelt für kleinere Haushalte haben sie vornehmlich im immer stärker wachsenden urbanen Umfeld ihren Platz gefunden. Zur Frühstücksserie, cleveren Helfern für die Essenszubereitung und zu den attraktiven Tischnachbarn für ein gemütliches Dinner zu Zweit gesellen sich jetzt fünf weitere WMF KÜCHENminis®. Damit wächst die Familie auf 15 Küchenkleingeräte unterschiedlichster Art und trägt mit weiteren Innovationen den aktuellen Ernährungstrends Rechnung. Mit oder ohne Fleisch, mit viel Frischem aus der Region – die Möglichkeiten, Gesundes und Genüssliches selbst zuzubereiten werden noch zahlreicher. Die neuen WMF KÜCHENminis® bedienen so das wiederentdeckte Bewusstsein der eigenen Zubereitung von Speisen bestens: selbstgemacht schmeckt einfach besser und durch das Vermeiden unnötiger Zutaten ist es dazu noch gesünder.

Erneut steht das kompakte Maß bei 100 Prozent Leistung im Vordergrund der Entwicklung. Es wurde einmal mehr auf alles Überflüssige zugunsten des Platz-, Energie- und Ressourcenverbrauchs verzichtet. Neu sind die WMF KÜCHENminis® der III. Generation: Joghurtbereiter, Smoothie-to-go-Mixer, kompakter Glas-Wasserkocher Vario mit integrierter Teezubereitung, platzsparender Tischgrill für 2 und die Eismaschine 3in1 für dreierlei Gefrorenes.

Gesunde Nahrungsmittel, schonende Zubereitung, Downsizing und Effizienzsteigerung – ganz im Sinne von „weniger ist mehr“ wird auch der eigene ökologische „Footprint“ wichtiger denn je. Die WMF KÜCHENminis® wurden im Hinblick auf eine deutliche Platzersparnis, die Reduzierung wertvoller Ressourcen und um Energie zu sparen entwickelt. Auf eine intuitive Bedienung und die Möglichkeit der Einzelportionierung möchte im Rahmen moderner Convenience niemand verzichten. Mit dem gewissen Extra sowie viel Liebe zum Detail bei Design und Funktionalität sind die WMF KÜCHENminis® die perfekten Begleiter in der modernen Küche für Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte.

Mit der neuen Generation der WMF KÜCHENminis® kann jetzt auf weitere Fertigprodukte aus der Kühltheke verzichtet werden. Die frische Zubereitung von Speisen steht bei der III. Generation besonders im Fokus. Ihre Joghurts produzieren Sie künftig zuhause selbst – Zucker und andere ungewollte Zusätze sind Vergangenheit. Ihren Smoothie-to-go mixen Sie auf Knopfdruck aus frischen Zutaten kurz vor dem Gehen. Dank des Wasserkochers mit Teezubereitung braucht auch das Teekochen nur noch einen Arbeitsgang. Abends noch schnell ein Dinner mit Fisch, Fleisch oder Gemüse auf dem kompakten Tischgrill gebrutzelt – und das natürlich fettarm. Und zum Nachtisch: frisch zubereitetes Eis, Frozen Yoghurt oder ein lecker-kühles Sorbet.

„Die neuen WMF KÜCHENminis® entsprechen voll und ganz unserem Anspruch nach einer abwechslungsreichen Küche und einer gesunden Zubereitung. Aber Kochen muss auch einfach sein und großen Spaß machen. So sind unsere neuen fünf WMF KÜCHENminis® wieder absolut leistungsstark trotz ihrer kompakten Maße. In der Vielfalt helfen sie uns, das Frühstück, ein ganzes Menü, aber auch kleinere Zwischengerichte, Vor- oder Nachspeisen bequem selbst zuzubereiten und dazu leckere, frische und sehr gesunde Zutaten einzusetzen. Unser Motto: Alles Überflüssige kann jetzt weggelassen werden – sowohl in Bezug auf das Gerät als auch bei den Zutaten.“, sagt Martin Ludwig, Geschäftsführer der Elektrokleingerätesparte der WMF Group.

Die aktuellen WMF KÜCHENminis® sind zugleich Teil einer größeren Familie. Sie harmonieren durch ihre klaren Formen und hochwertiges Cromargan® sowie die WMF typische Designsprache mit allen anderen Produkten aus dem My WMF Cromargan® Küchenset, das kontinuierlich wächst.

Quelle: WMF

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!