Gutschein: my toys

Gutschein: my toys

 Werbung

Polizeieinsatz in Asylbewerberheim Zwickau Kopernikusstraße

Polizeieinsatz in Asylbewerberheim Zwickau Kopernikusstraße

Die Polizei wurde gestern Abend zu einem Körperverletzungsdelikt in das Asylbewerberheim Zwickau Kopernikusstraße gerufen, wobei ein 24-jähriger marokkanischer Asylbewerber durch eine bislang unbekannte männliche Person leicht verletzt worden ist. Nach ersten Ermittlungen könnte es sich bei dem derzeit unbekannten Täter ebenfalls um einen Bewohner des Asylbewerberheims handeln.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Frau mit Kind überfallen

Frau mit Kind überfallen

Auch das gibt’s

Ort: Leipzig-Marienbrunn, LerchenrainZeit: 20.07.2016, polizeibekannt: 19:42 Uhr

Eine 25-Jährige meldete sich gestern Abend auf dem Polizeiposten in der Wiedebachpassage und erstattete Anzeige. Die junge Frau saß bereits mit ihrer 5- jährigen Tochter in ihrem Auto, als sie von einer Unbekannten aus dem Fahrzeug gezogen wurde. Anschließend stieß die Täterin ihr Opfer mehrfach gegen deren Skoda Fabia. Dabei wurde es am Rücken verletzt und musste danach ärztlich versorgt werden. Außerdem beleidigte die unbekannte Frau die 25-Jährige. Ebenso unter Schock stehend wie ihr Kind fuhr sie dennoch zur Anzeigeerstattung. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung und Beleidigung sind noch nicht abgeschlossen. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

94-jährige Rentnerin bestohlen

94-jährige Rentnerin bestohlen

Einfach nur widerlich!

Ort: Markkleeberg, RathausstraßeZeit: 20.07.2016, 13:40 Uhr

Eine 94-jährige Rentnerin begab sich mit ihrem Rollator an einen Gemüsestand, kaufte hier ein und legte ihre Tasche wieder im Netz am Rollator ab. Anschließend lief sie in Richtung Friedhof. Hier wurde sie von zwei weiblichen Personen angesprochen. Sie fragten nach dem Weg zu einem Einkaufsmarkt. Eine der beiden hielt der Rentnerin ein Prospekt direkt vor die Nase und forderte die Rentnerin auf, dass sie sich dieses Prospekt anschauen sollte. Das tat die Rentnerin auch. Dann liefen die beiden in Richtung Robert-Havemann-Straße davon. Auf dem Friedhof musste dann die 94- Jährige feststellen, dass ihr aus der Tasche die Geldbörse mit einem mittleren zweistelligen Bargeldbetrag und diversen persönlichen Gegenständen entwendet wurde. Verletzt wurde die Geschädigte nicht. Zur  Personenbeschreibung konnte sie nur angeben, dass es zwei mollige Damen, die gebrochen deutsch sprachen und ca. 165 – 170 cm groß waren. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Spaziergänger werden zu Lebensrettern in Oelsnitz, OT Taltitz

Spaziergänger werden zu Lebensrettern in Oelsnitz, OT Taltitz

Oelsnitz, OT Taltitz – (ow) Zwei Spaziergänger haben am Mittwochvormittag am Ufer der Talsperre Pirk eine Frau reglos mit dem Gesicht nach unten im Wasser treiben sehen. Der Mann zog die Frau aus dem Wasser und veranlasste anschließend, dass ein Notruf abgesetzt wird. Während dessen begannen seine Begleiterin und ein weiterer Passant mit erste Hilfe-Maßnahmen. Dadurch kam die Verunglückte, eine 74-jährige Bungalowbesitzerin, wieder zu sich und konnte folgend an die Rettungskräfte übergeben werden, welche sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Es wird von einem Badeunfall ausgegangen, der durch das umsichtige und schnelle Handeln der Passanten einen glücklichen Ausgang nahm.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“