(Ki) Durch schnelle, intensive Ermittlungen ist es den Freiberger Kriminalisten am Mittwoch gelungen, einen mutmaßlichen Sexualstraftäter zu ermitteln und noch am selben Tag der Tat vorläufig festzunehmen. Der 36-Jährige ist heute Mittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz der Haftrichterin vorgeführt worden. Diese folgte dem Antrag und erließ Haftbefehl.Der Mann steht im Verdacht, gegen 1 Uhr am Mittwoch (13. Juli 2016) eine Frau (61) in der Berthelsdorfer Straße vergewaltigt zu haben. Nach der Tat wählte das Opfer den Polizeinotruf.Derzeit wird geprüft, ob der Mann auch für eine exhibitionistische Handlung in den frühen Morgenstunden des 11. Juli 2016 in der Nonnengasse/Burgstraße als Tatverdächtiger in Frage kommt. Zudem steht der Mann im Verdacht, Anfang April mehrere Personen im Bereich der Burgstraße bedroht und zwei Frauen bedrängt zu haben.Zur Rede steht auch, dass er eine Freiberger Ladenmitarbeiterin Anfang Februar 2016 sexuell beleidigt haben soll.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!