Reichenbach – (AH) Wegen einem Wohnhausbrand eilten am Montagnachmittag Feuerwehr und Polizei in die Neuberinstraße. Aus noch nicht geklärter Ursache waren auf einem Balkon in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses mehrere Decken und ein Heimtrainer in Brand geraten. Eine 45-jährige Bewohnerin und ihr 18-jähriger Nachbar versuchten, die Flammen selbst zu löschen. Sie wurden mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Zum Glück konnten aber beide am Abend wieder entlassen werden. Die Freiwillige Feierwehr Reichenbach löschte den Brand, bevor größerer Gebäudeschaden entstand. Die betroffene Wohnung blieb weiter bewohnbar. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Zwickau war im Einsatz.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!