Zeit:     09.07.2016, gegen 23.25 UhrOrt:      Coswig

In der Nacht zum Sonntag bemerkte eine Streifenwagenbesatzung an der Einmündung Dresdner Straße/Kötitzer Straße eine Auseinandersetzung. Beim Erblicken des Funkwagens flüchteten zunächst mehrere Personen. Drei Männer schlugen und traten jedoch weitere auf einen am Boden liegenden Mann ein. Diese flüchteten erst, als die Polizisten aus dem Auto sprangen.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten einen der Angreifer kurz darauf auf der Sachsenstraße stellen. Zwei weitere Angreifer wurde im Laufe der Nacht an der Dresdner Straße festgestellt. Sie sind 16, 20 sowie 21 Jahre alt und stammen aus Afghanistan.

Als die Beamten zum eigentlichen Ort des Geschehens zurückkehrten, hatte der Geschädigte diesen bereits verlassen. Ob es noch weitere Geschädigte gab, ist derzeit nicht bekannte.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Polizei sucht insbesondere den Geschädigten, der am Boden liegend attackiert wurde. Zudem werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Tatablauf oder möglichen weiteren Geschädigten machen können. Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ju)

Quelle: PD Dresden

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!