Nur noch eine Woche ist es, bis die ersten offiziellen Motorengeräusche der Moto3, Moto2 und MotoGP-Bikes am Sachsenring zu hören sein werden, wenn vom 15. bis 17. Juli 2016 der GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring stattfindet. In dieser Pressemitteilung sind die wichtigsten Information rund um Deutschlands größte Motorsportveranstaltung noch einmal zusammen gefasst.

Anreise mit dem Pkw

Die Anreise während des Veranstaltungswochenendes ändert sich in diesem Jahr. Dazu gab es bereits eine Pressemitteilung mit den einzelnen Anfahrten aus den jeweiligen Richtungen. Wir empfehlen jedem Besucher sich noch einmal ganz genau auf unserer Webseite zu informieren, welche Anreise für ihn die Passende ist: https://srm-sachsenring.de/de/service/anfahrt

Auf dieser Seite finden Sie auch die entsprechenden Anfahrtsskizzen zum Downloaden oder Ausdrucken.

Bequeme Anreise an den SachsenringAuch in diesem Jahr erwartet der Veranstalter des Motorrad Grand Prix Deutschland, die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH Besucher aus nah und fern. Viele von ihnen haben ihre Unterkunft in den anliegenden Städten Zwickau und Chemnitz gefunden und um die Anreise zum Grand-Prix-Veranstaltungsgelände so angenehm wie möglich zu gestalten, gibt es in diesem Jahr eine Kooperation mit dem Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS).

Die Pkw-Parkmöglichkeiten rund um den Sachsenring sind ausreichend, aber begrenzt vorhanden. Um die Situation etwas zu entschärfen können daher Besucher, die in Besitz eines gültigen Grand-Prix-Tickets (Achtung, nur die offiziellen Eintrittskarten für die Veranstaltung) sind, die Bahnlinie von Zwickau nach Hohenstein-Ernstthal und von Chemnitz nach Hohenstein-Ernstthal zum City-Tarif nutzen. Im Halbstundentakt ist es möglich, mit der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) als neuen Betreiber dieser Bahnstrecke, bequem und entspannt an die Rennstrecke zu gelangen. Eine Tageskarte der Preisstufe 1 für eine oder mehrere Personen, gültig für die Tarifzone Chemnitz bzw. Zwickau, schließt in Kombination mit einer tagesgültigen GP-Eintrittskarte (die Handelsüblichen Eintrittskarten) die Nutzung des Zuges zwischen Chemnitz bzw. Zwickau und Hohenstein-Ernstthal ein. Fahren mehrere Personen mit einer Tageskarte (Mitfahrer-Tageskarte), müssen alle eine tagesgültige GP-Eintrittskarte vorweisen. Mit den in Chemnitz bzw. Zwickau gültigen Tageskarten erreichen die Besucher mit den jeweiligen Stadtverkehren ihre Unterkünfte, die nicht in Bahnhofsnähe liegen.

Das Runde muss ins Eckige – MotoGP meets Fußball

Das erste Mal seit 11 Jahren findet wieder auf dem Pfaffenberg in Hohenstein-Ernstthal ein Fußballspiel statt. Der so genannte „Pre-Event“, zur Promotion des GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland lädt die Besucher dazu ein, die Rennfahrer der MotoGP, Moto2 und Moto3 Klassen einmal bei einer anderen Sportart zu beobachten.

Am Donnerstag, den 14. Juli 2016 finden sich 30 Rennfahrer aller drei Klassen im Fußball-Stadion des Vfl05 Hohenstein-Ernstthal, auf dem Pfaffenberg ein, um in zwei Halbzeiten zu je ca. 15 Minuten gegeneinander dem Ball nachzujagen. Anpfiff ist 11:30 Uhr. Die Tore ins Veranstaltungsgelände öffnen 10:00 Uhr. Tickets gibt es für 5 Euro seit dem 4. Juli in den Ticket-Shops am Sachsenring (AWG Zentrallager), in der Stadtinformation in Hohenstein-Ernstthal und ab 11. Juli an den Tageskassen vor Ort am Sachsenring. Während der “Red Bull Vogelfrei” Veranstaltung am 9.7., bei der auch der Sachsenring eine Station darstellt, können die Tickets auch im Pressezentrum neben dem Start- und Zielturm erworben werden.

Valentino und Co ganz nah sein

Bereits seit vielen Jahren hat sich der „Pit-Lane-Walk“ am Donnerstag vor der Veranstaltung in der Boxengasse des Sachsenrings bewährt und ist bei den Besuchern sehr beliebt. 2016 wird es wieder einen solchen Pit-Lane-Walk geben. Dieser findet am Donnerstag, den 14. Juli, von 14 bis 17 Uhr statt und jeder, der sich für 15 Euro eine Eintrittskarte gekauft hat, darf in den streng kontrollierten Bereich der Boxengasse, wo er den Teams und Fahrern bei ihrer Vorbereitung auf den Motorrad Grand Prix zuschauen kann. In diesem Jahr werden die Rennfahrer offiziell von der Dorna Sports, dem internationalen Rechteinhaber der MotoGP Weltmeisterschaft, dazu angehalten ein paar Minuten für die Fans zu spendieren und sich in dem Bereich vor den Boxen sehen zu lassen. Der oder andere wird Autogramme schreiben, zahlreiche Selfies machen und dem Pit-Lane-Reporter Edgar Mielke Rede und Antwort stehen.

Goldbach Open Air

Auch 2016 können sich die Besucher des GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland auf viele Rahmenveranstaltungen rund um den Sachsenring freuen. Eine dieser Veranstaltungen ist in diesem Jahr neu dazu gekommen. Es handelt sich um das “Goldbach Open Air” auf dem Gelände (Wiese) gegenüber des Haupteinganges an der Goldbachstraße. Die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH, seit 2012 Veranstalter des Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring, betreut die Fläche in Zusammenarbeit mit der Event-Agentur NITRO-Entertainment aus Gersdorf.

Am Freitag und Samstag (15. und 16. Juli 2016) werden auf diesem Gelände, auf dem bereits im vergangenen Jahr die legendäre FMX-Show stattfand, rockige Live-Musik (Völkerball – a tribute to Rammstein) und ein großes DJ-Line up stattfinden. Drei Mal täglich springen auch wieder die Freestyle-Motocrosser von Red Bull kunstvoll über die FMX-Rampe neben der Hauptbühne. Neben zahlreichen Catering-Angeboten können die Fans hier Energie tanken und ordentlich Party machen.

Große Sachsenring-Party in der Karthalle

Wie bereits in den Vorjahren wird es auch dieses Jahr am Freitag und Samstag der Veranstaltung ein Rahmenprogramm in der Karthalle (Eventhalle in der Nähe des Haupteinganges) geben. Auch 2016 präsentiert sich bei der großen “Sachsenring-Party” der offizielle Radiopartner des Veranstalters, MDR JUMP in der Karthalle. Das Programm wurde in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Zwickauer Event-Management-Firma Krauß Event erstellt und hält einige Überraschungen bereit. Am Freitag spielt die bekannte Party-Band “Hermes House Band” auf. Unterstützt wird sie von der lokalen Band “The Prridges” und DJ Race-Director Attila. Am Samstag den 16. Juli findet wieder die mittlerweile schon legendäre Fahrerpräsentation statt. Angemeldet haben sich bereits Fahrer aus allen drei offiziellen WM-Klassen und den Rahmenklassen, unter anderem wird Jorge Lorenzo die Fans am Sachsenring begrüßen. Nach der Fahrerpräsentation spielt die All-Star-Rock-und-Pop-Band “Skreem”.

Tickets gibt es noch bis zum 10.7. unter 03723 / 49 99 11 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Print@Home-Tickets können noch bis zum 13.7. unter www.srm-sachsenring.de erworben werden. Am 11.7., ab ca. 10 Uhr, öffnen die Tageskassen vor Ort am Sachsenring. Die SRM freut sich auf zahlreiche Besucher zum GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland 2016!

Quelle/Fotos: SRM

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!