(Ry) Am Dienstag (28. Juni 2016), kurz nach 19 Uhr, wurde die Polizei in die Auer Straße zu einer Unterkunft gerufen. Dort hatte zuvor eine 34-Jährige mit ihren Kindern auf einem umzäunten Spielplatz gespielt. Aus einem angrenzenden Wald heraus hatten zwei unbekannte Täter vermutlich mit Softair-Waffen mehrmals in Richtung der spielenden Kinder geschossen und ein 5-jähriges Mädchen getroffen. Das Kind wurde dabei leicht verletzt. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnten die Täter von den Polizeibeamten nicht gestellt werden. Auf dem Spielplatz wurden jedoch mehrere Projektile sichergestellt.Die beiden unbekannten Schützen trugen Tarnkleidung, sollen etwa 16 bis 19 Jahre alt, mittelgroß und von sportlicher Gestalt sein. Während einer der beiden zudem eine Sturmmaske trug, hatte der andere einen Anglerhut in Camouflage-Optik auf dem Kopf.Eines der Kinder beschrieb Letzteren mit einem Ziegenbart und braunen, kurzen Haaren.Die Polizei sucht nun Zeugen und fragt: Wer hat die unbekannten Täter im Bereich Auer Straße sowie dem angrenzenden Waldgebiet gesehen und/oder kann Angaben zu ihrer Identität machen? Wem sind Personen, auf welche die Beschreibung zutreffen könnte, bekannt, die Softair-Waffen besitzen? Hinweise erbittet das Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!