Vandalen beschädigen Scheibe von Rettungsturm an der Talsperre Pöhl

Vandalen beschädigen Scheibe von Rettungsturm an der Talsperre Pöhl

Pöhl, OT Möschwitz – (ow) Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag an einem Turm der Wasserwacht im Bereich des Zeltplatzes Gunzenberg die Verglasung der Eingangstür zertrümmert und damit einen Schaden von rund 1.000 Euro verursacht. Vermutlich wurde eine Flasche gegen die Tür geschlagen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Lkw kippte um – ein Verletzter

Lkw kippte um – ein Verletzter

Zeit:     27.06.2016, 04.45 UhrOrt:      Dohna, BAB 17, Dresden-Prag

Ein Sattelzug DAF (Fahrer 23) befuhr am Morgen die BAB 17, als er zwischen den Anschlussstellen Heidenau und Pirna zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und ins Schleudern geriet. In der Folge kippte der Lkw um und kam quer zur Fahrbahn zum Liegen. Der Beifahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro.

Die Autobahn in Richtung Prag musste für rund vier Stunden voll gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum Vormittag an. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (ir)Quelle: PD Dresden

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbrüche und Diebstähle im Bereich Zwickau

Einbrüche und Diebstähle im Bereich Zwickau

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Haibike gestohlen

Zwickau – (am) Unbekannte stahlen in Höhe der Marchlewskistraße 1 in der Nacht zum Montag, zwischen 1 Uhr und 5 Uhr, ein graues, gelb gestreiftes Haibike im Wert von ca. 1.800 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Einbrecher scheiterte

Zwickau – (am) Über ein gekipptes Fenster versuchte ein Unbekannter in der Nacht zum Montag, gegen 2:30 Uhr in eine Wohnung auf dem Ernst-Grube-Weg zu gelangen. Die Mieter machten sich aufgrund der Einbruchgeräusche bemerkbar, wodurch der Einbrecher verschreckt wurde. Der Täter flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Rewe-Markt.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Einbruch in Garage

Neukirchen – (am) Einbrecher waren in einer Garage an der Bebelstraße zugange. Sie stahlen daraus eine Kettensäge, einen Nusskasten sowie verschiedene Kleinwerkzeuge. Die Tatzeit beläuft sich auf Samstagabend bis Sonntagmorgen.Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Kupferdiebe unterwegs

St. Egidien, OT Kuhschnappel – (am) Diebe entwendeten von der Pumpstation an der Achatstraße mehrere Meter Kupferfallrohr. Wahrscheinlich waren die Langfinger am Wochenende zugange. Der Stehlschaden ist derzeit noch unbekannt.Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Glauchau – (am) Zehn Meter Erdseil (Blitzableiter) stahlen Kupferdiebe, vermutlich über das Wochenende, von einem Gebäude an der Hochuferstraße. Die Höhe des Stehlschadens ist derzeit noch unbekannt.Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Polizeieinsatz zum Wandertag

Polizeieinsatz zum Wandertag

Gestern führte die Polizeidirektion Dresden einen Polizeieinsatz im Zusammenhang mit dem 116. Deutschen Wandertag in Sebnitz durch. Die Veranstaltung wurde auch vom Bundespräsidenten, Herrn Joachim Gauck sowie dem Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Stanislaw Tillich besucht.

Am Morgen stellten Beamte an verschiedenen Eisenbahnbrücken vier Plakate fest, die sich gegen den Besuch des Bundespräsidenten richteten. Diese wurden sichergestellt. Eine rechtliche Wertung steht noch aus.

Im Verlauf des Vormittages trafen der Bundespräsident sowie der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen ein. Am Rathaus wurden sie von etwa 50 Personen mit Trillerpfeifen, Buhrufen sowie verschiedenen Sprechchören empfangen. Etwas später hatten sich am Markt ca. 180 Personen unter die Menge gemischt, die ebenfalls lautstark verschiedene Parolen skandierten, die sich gegen den Bundespräsidenten richteten. In diesem Zusammenhang ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Beleidigung.

Die Einsatzkräfte bildeten für die Besucher eine Gasse auf dem Markt. Dabei stellten sie einen Mann fest, der augenscheinlich mit einem Gegenstand werfen wollte. Der 30-Jährige wurde dingfest gemacht. In diesem Zusammenhang machte sich der Einsatz von Pfefferspray notwendig. Dabei wurde ein Unbeteiligter verletzt, der in den Sprühnebel geriet. Der Geschädigte hat sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet.

Gegen den 30-Jährigen wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Widerstandes, Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. Neben diesem Vorfall leitete die Polizei ein weiteres Strafverfahren wegen Widerstandes ein.

Zudem stellten die Beamten die Personalien von neun Personen fest und sprachen fünf Platzverweise aus.

Rund 60 Beamte waren im Einsatz. (ml)

Quelle: PD Dresden

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Hund beißt Rentnerin in Plauen

Hund beißt Rentnerin in Plauen

Plauen – (ow) Eine 74-jährige Frau ist Sonntagnachmittag auf der Holbeinstraße von einem Hund in das Gesäß gebissen worden. Die dabei erlittene Verletzung wurde ambulant behandelt.Die Dame war in Richtung Trockentalstraße spazieren. Dort kamen ihr eine Frau und ein Mann mit einem großen schwarzen Hund (vermutlich Schäferhund) an einer langen Leine entgegen. Nachdem sie aneinander vorbei gegangen waren, bemerkte die Rentnerin plötzlich einen starken Schmerz im Gesäßbereich. Der Hund hatte sie von hinten gebissen. Nach einem anschließenden kurzen Gespräch waren alle Beteiligten ihrer Wege gegangen. Erst später ließ sich die Seniorin in der Rettungsstelle behandeln und informierte die Polizei. Diese sucht nun nach dem Hundehalter.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”