• Erste Adresse für den Rallye-Sport im Social-Web: adac.de/rallyehub
  • Social-Media-Plattform vereint Facebook, Twitter, Youtube und Instagram
  • Umfangreiche Inhalte in der Mediathek des #ADACRALLYEHUB

München. Update für das #ADACRALLYEHUB: Die Rallye-Social-Media-Plattform des ADAC startet ab sofort in neuem Look und mit mehr Funktionen unter www.adac.de/rallyehub durch. Nach dem erfolgreichen Start des ADAC Rallye Hub im vergangenen Jahr geht zum Start der ADAC Rallye Stemweder Berg (24./25. Juni), dem fünften Lauf von ADAC Rallye Masters und Deutscher Rallye Meisterschaft (DRM) sowie dem EM-Lauf in Ypern/Belgien (23. bis 25. Juni) die Version 2.0 an den Start. Das ADAC Rallye Hub ist die Online-Anlaufstelle im Social-Web für Rallye-Fans und kombiniert die Social Media-Kanäle Facebook, Twitter, Instagram und Youtube. Im ADAC Rallye Hub sind Fans nicht nur ganz nah am Geschehen von ADAC Rallye Masters und DRM, sondern verpassen auch keine News aus Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), Rallye-Europameisterschaft (FIA ERC) und natürlich von der ADAC Rallye Deutschland.

Rallye-Fans können unter www.adac.de/rallyehub zwischen zwei Kanälen wählen: Im “Stream Germany” gibt es aus erster Hand News von Fahrern und Teams aus dem ADAC Rallye Masters und der DRM. Bei den Läufen von ADAC Rallye Masters und DRM verpassen Fans Dank des integrierten Livetimings keinen entscheidenden Moment. Das #ADACRALLYEHUB Team berichtet von allen zehn nationalen Veranstaltungen live vor Ort und natürlich auch beim deutschen Rallye-Highlight, der ADAC Rallye Deutschland (18. bis 21. August).

Über den deutschen WM-Lauf und das weitere Geschehen in der FIA World Rallye Championship (WRC) gibt es im zweiten Kanal, dem “Stream World” alle Infos. Im World-Kanal gibt es zudem alle Infos aus der Europameisterschaft FIA ERC mit dem ADAC Opel Rallye Junior Team.

Die Mediathek mit den spektakulärsten und spannendsten Szenen aus ADAC Rallye Masters, DRM, ADAC Opel Rallye Junior Team und dem ADAC Opel Rallye Cup ergänzt das #ADACRALLYEHUB.

“Es gibt wohl kaum eine bessere Möglichkeit die Faszination Rallye-Sport zu erleben, als mit dem ADAC Rallye Hub”, sagt ADAC-Motorsportchef Lars Soutschka. “Während der Veranstaltungen gibt es dort alle News und Entscheidungen in Echtzeit, als Fans ist man fast so nah am Geschehen wie der Beifahrer. Nach dem erfolgreichsten Start im vergangenen Jahr haben wir diese spannende Social-Media-Plattform weiter ausgebaut und werden damit sicherlich noch weitere Fans für diesen spektakulären Sport begeistern.”

#ADACRALLYEHUBwww.adac.de/rallyehub

Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!