Einbrüche und Diebstähle im Bereich Zwickau

Einbrüche und Diebstähle im Bereich Zwickau

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Einbrecher unterwegs

Zwickau, OT Rottmannsdorf – (am) Einbrecher waren in einem Haus auf der Grundstraße zugange. Sie gelangten durch die Terrassentür in verschiedene Räume und durchwühlten die Schränke. Es wurde hochwertiger Schmuck gestohlen.Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 428 4480.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Eingebrochen

Crimmitschau – (am) Unbekannte drangen gewaltsam durch ein Fenster in die Kirche auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße ein. Türen wurden beschädigt und Schränke durchwühlt. Die Diebe nahmen ein Mischpult sowie eine Stereoanlage mit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Moped gestohlen

Glauchau – (am) Ein weinrotes Moped Simson Star SR4-2 wurde in der Zeit von Mittwoch, 20 Uhr bis Donnerstag, 13:30 Uhr aus einem Gebäude an der Oberen Muldenstraße gestohlen. Das Moped hat weiße Anbauten und war nicht fahrbereit. Stehlschaden: 700 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Porsche brannte

Porsche brannte

Werdau/Lichtentanne – (am) Aufgrund eines technischen Defektes brannte am Donnerstag, kurz nach 19:30 Uhr ein Porsche (Fahrer 49). Der 49-Jährige war auf der S 293 in Richtung Lichtentanne unterwegs. Die FFW Lichtentanne u. Steinpleis waren im Einsatz.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Chemnitz Stadtzentrum – Mutmaßliche Täter nach sexuellem Übergriff gestellt

Chemnitz Stadtzentrum – Mutmaßliche Täter nach sexuellem Übergriff gestellt

(Ry) Während in der Nacht zu Freitag, gegen 1.30 Uhr, im Bereich der Schloßteichinsel eine private Feier stattfand, kamen drei Jugendliche (15, 17, 18) sowie ein Kind (11) hinzu, welche nicht zur feiernden Gruppe gehörten. Der 11-Jährige entwendete einem der Gäste eine E-Zigarette. Die Jugendlichen und das Kind rannten in Richtung Schloßberg davon, woraufhin eine 22-Jährige und ein 24-Jähriger die Verfolgung aufnahmen.Auf Höhe der Treppe von der Schloßteichstraße zur Inselstraße wurde die 22-Jährige plötzlich von den drei Jugendlichen aufgehalten. Während zwei die junge Frau festhielten, nahm der 18-Jährige sexuelle Handlungen an ihr vor. Der 24-Jährige, der weiter das Kind verfolgte, eilte der jungen Frau zu Hilfe. Sie blieb unverletzt.Die mutmaßlichen Täter konnten zunächst flüchten, wurden jedoch im Rahmen der Tatortbereichsfahndung von alarmierten Polizeibeamten samt dem 11-Jährigen in der Leipziger Straße gestellt. Die Jugendlichen befinden sich derzeit in Polizeigewahrsam. Das Kind wurde seinen Eltern übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Zwönitz – Mutmaßlicher Sexualstraftäter vorläufig festgenommen

(Wo) Am Donnerstag, gegen 18 Uhr, verschaffte sich ein 41-Jähriger Zutritt zu einer Unterkunft. Nach ersten Erkenntnissen näherte er sich zunächst einem 8-jährigen Mädchen, das flüchten konnte. In der Folge entblößte er sich vor anderen Mädchen und nahm dabei sexuelle Handlungen sowohl an sich als auch an einer 13-Jährigen vor. Körperlich zu Schaden kam von den Opfern niemand. Mehrere Zeugen konnten den 41-Jährigen überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die alarmierten Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Bei ihm wurde ein Cliptütchen mit einer kristallinen Substanz aufgefunden und sichergestellt. Der Mann befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz soll der Mann heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Von Lautsprecherdieben und Fahrradräubern

Von Lautsprecherdieben und Fahrradräubern

Ort: Leipzig; OT Zentrum-Süd, Karl-Liebknecht-Straße/ HardenbergstraßeZeit: 22.06.2016 22:00

Eigentlich wollten zwei 17-Jährige nur den Abend genießen, als sie bei Musik aus einer Bluetooth- Box in der Karl-Liebknecht-Straße in Höhe des Kant-Gymnasiums saßen. Gegen 22:00 Uhr wurden sie durch einen Unbekannten angesprochen. Dieser fragte nach Zigarettenpapier. Als ihm dieses bereitwillig hingehalten wurde, griff er nicht danach, sondern nach dem Lautsprecher und rannte damit weg. Erst dann bemerkten die beiden, dass der Dieb noch drei Begleiter bei sich hatte. Von denen wurden zwei gleich aggressiv und verlangten die Herausgabe ihrer Fahrräder. Diese gaben beide nicht her, sondern riefen eine andere Gruppe um Hilfe, die in der Nähe lagerte. Die drei ergriffen daraufhin die Flucht, wurden kurz von den Alarmierten verfolgt, jedoch ohne Erfolg. Sie riefen die Polizei. Die ermittelt nun wegen versuchten Raub und Diebstahl.Die Unbekannten konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Person – der Box-Dieb:ca. 170 cm groß, schwarze Hautfarbe, muskulöse Statur, 19 Jahre, Sportklamotten

2. Person: ca. 180 cm groß, arabischer Typ, korpulent, schwarzer Dreitagebart, ca. 20-30 Jahre alt, Basecap mit nach hinten gedrehtem Schild, kurze Jogginghose, ärmelloses Shirt

3. Person: kleiner als die anderen, helle Hautfarbe, osteuropäisches Erscheinungsbild, ca. 20 Jahre, muskulös, kantiges Gesicht, kurze Hose, freier Oberkörper, roter Rucksack auf dem Rücken

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Ritterstraße 19-21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341) 7105-0 zu melden. (Ber)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

 

Polizei hebt Cannabisplantage aus in Plauen

Polizei hebt Cannabisplantage aus in Plauen

Plauen – (aw) Ermittler der Kriminalpolizei Zwickau haben am Donnerstag, im Rahmen einer Durchsuchung, eine illegal betriebene Cannabisplantage in einem Haus auf der Wieprechtstraße ausgehoben. Durch umfangreiche Ermittlungen im Vorfeld hatte sich der Verdacht erhärtet, dass in dem unbewohnten Objekt Cannabispflanzen angebaut werden. Die Beamten stellten ca. 50 Pflanzen, etwa ein Kilogramm Mariuhana sowie mehrere tausend Euro Bargeld sicher. Im Rahmen dieser Aktion wurde ein Tatverdächtiger (42) vorläufig festgenommen. Haftbefehl wurde nicht erlassen. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“