Sachbeschädigungen im Raum Zwickau

Sachbeschädigungen im Raum Zwickau

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Auto zerkratzt

Zwickau, OT Mosel – (am) Unbekannte zerkratzten in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen den Lack eines VW, welcher auf dem Parkplatz Am Kastanienweg abgestellt war. Sachschaden: ca. 3.000 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Ampel beschädigt

Zwickau – (am) Mit dem Ladekran beschädigte ein Lkw-Fahrer beim Befahren der Kreuzung Humboldtstraße/Reichenbacher Straße am Donnerstag, kurz nach 7 Uhr die dortige Ampelanlage. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

VW beschädigt

Wilkau-Haßlau, OT Culitzsch – (am) Ein VW wurde am Mittwoch, in der Zeit von 13:30 Uhr bis 15 Uhr, am Lack beschädigt. Das Auto parkte an der „Alten Straße“. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Einbruch in Verkaufsstand

Glauchau – (aw) Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam in einen Verkaufsstand am Leipziger Platz ein. Im Inneren entwendeten sie diverse Lebensmittel und Getränke im Wert von etwa 150 Euro. Der Sachschaden fällt mit 10 Euro eher gering aus.Hinweise zu den Tätern werden durch das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 erbeten.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Unfälle auf der BAB 72

Unfälle auf der BAB 72

BAB 72 – Autobahnpolizeirevier

Schwerer Verkehrsunfall – fünf Verletzte

BAB 72 – (am) Ein Mazda (Fahrer 25) kam am Donnerstag, gegen 7:20 Uhr in Höhe Hartenstein (Fahrtrichtung Chemnitz) von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanken und schleuderte über die Fahrbahn. Weitere vier Insassen im Pkw wurden verletzt. Darunter befinden sich drei Kinder (15, 9, 1 Jahre) sowie eine 32-Jährige. Herumfliegende Fahrzeugteile beschädigten einen Skoda. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

Auffahrunfälle

BAB 72 – (am) Zu zwei Unfällen in Höhe Hartenstein in Fahrtrichtung Hof, kam es am Donnerstag, zum einen gegen 7:20 Uhr sowie gegen 7:30 Uhr. Dort waren zuerst zwei Pkw in einen Auffahrunfall verwickelt und zudem fuhr zehn Minuten später ein Pkw auf einen Kleinlasttransporter. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

Gegen Rettungswagen gestoßen

BAB 72 – (am) Beim Befahren der Rettungsgasse aufgrund eines Unfalls, stieß ein Lkw-Fahrer, welcher mit seinem Anhänger rangierte am Donnerstag, kurz nach 9 Uhr, gegen den Rettungswagen. Der Zusammenstoß ereignete sich in Höhe Hartenstein, Fahrtrichtung Leipzig. Der Sachschaden ist derzeit noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Zwei neue Sommer-Ausstellungen in Bad Elster

Zwei neue Sommer-Ausstellungen in Bad Elster

SOMMERKUNST BAD ELSTER!

Zwei neue Ausstellungen in den Königlichen Anlagen Bad Elsters

Bad Elster/CVG. Bad Elster als Kultur- und Festspielstadt widmet sich traditionell auch dem Thema bildende Kunst. Regional bedeutsame Kunstausstellungen mit entsprechender Publikumsresonanz gehören dabei seit dem 19. Jahrhundert zum wesentlichen Bestandteil des Kulturlebens von Bad Elster. Anfang Juli eröffnen nun zwei neuen Ausstellungen im Zuge des Sommerkulturfestivals, die zu einem Besuch der Königlichen Anlagen im Herzen Europas einladen.

Mittwochsmalereien in der Galerie im Königlichen Kurhaus

Am Freitag, den 1. Juli wird in der Galerie des Königlichen Kurhauses Bad Elster im Zuge einer Vernissage um 18.00 Uhr die Ausstellung »Mittwochsmaler« mit verschiedenen Stillleben von ambitionierten Amateur-Malerinnen aus Plauen eröffnet. Seit mehreren Jahren finden sich die ambitionierten Künstlerinnen Maria Morgner, Monika Thoss, Regina Scherbaum, Ingrid Trautlofft, Bärbel Heitmüller, Sybille Liebold, Sabine Merz, Kathrin Schubert, Eveline Geipel und Christel Ullrich mittwochs im Weisbachschen Haus in Plauen zusammen, um unter Anleitung ihres Dozenten Andreas Claviez gemeinsam zu arbeiten. Neben der inspirierenden Atmosphäre, die sie dort vorfinden, sammeln die Künstlerinnen weitere Anregungen auf Malreisen und Seminaren, die sie bereits nach Kloster Neustift (Südtirol), in die Kunstfabrik Wien, nach Worpswede und an den Starnberger See geführt haben. Gemeinschaftliche Ausstellungen bestritten die Damen u.a. im Schloss Leubnitz, der Galerie Neuensalz und in der Sparkasse Plauen. Diese sehenswerte Ausstellung kann dann vom 4. Juli bis 11. September 2016 jeweils von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr sowie zu den Veranstaltungen im Königlichen Kurhaus besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Akte & Meer in der KunstWandelhalle

Am Sonnabend, den 2. Juli wird im Zuge einer Vernissage um 15.00 Uhr die neue Ausstellung »Sea & Sirens« mit Akt- und Meeresfotografien von Wim Westfield aus Lübeck in der KunstWandelhalle Bad Elster eröffnet. Weibliche Models, die nicht viel mehr tragen als ein Kleid aus Wasser, behaupten sich gegen hawaiische Brandungswellen, tauchen ohne Atemgerät in die Tiefe des Ozeans hinab oder schweben im türkisen Wasser einer polynesischen Lagune. Exotische Schönheiten, die so aussehen, als wären sie im Meer zu Hause, tauchen nackt mit ausgewachsenen Haien oder erklimmen Wasserfälle im tropischen Urwald der Südsee. Ob atemberaubende Wellen oder sinnliche Sirenen in den Fluten des Meeres – die Bilder vereinen die Energie des Wassers und die Ästhetik weiblicher Körper zu einem Fest für die Sinne. Etwa 30 großformatige Originalfotografien des Künstlers Wim Westfield zeigen die Anmut weiblicher Körper in Konfrontation mit der Kraft der Ozeane. Die Motive für die Ausstellung »Sea & Sirens« fotografierte Westfield während einer zehn Jahre dauernden Foto-Odyssee über die Meere der Welt. Auch die Fotomodelle reisten tausende Meilen zu den Küsten ferner Ozeane, tauchten mit Haien oder gaben sich an exotischen Stränden und schroffen Felsen dem Meer hin. Diese sehenswerte Ausstellung kann vom 2. Juli bis 28. August 2016 jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 14.00 bis 17.30 Uhr sowie an den Wochenenden zusätzlich von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr sowie zu den Veranstaltungen in der KunstWandelhalle Bad Elster besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Flair Bad Elsters aus: Heute eine Sommerwanderung durch eine der reizvollsten Naturgegenden Sachsens, morgen die große Welt der Oper im König Albert Theater und danach Entspannung pur mit den hervorragenden Wohlfühlangeboten im hist. Albert Bad bzw. der neuen Soletherme & Saunawelt Bad Elster – so schweben Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise! Alle Infos zu den Ausstellungen, zum Aufenthalt, den gesamten Spielplan und Tickets sind täglich in der Touristinformation Bad Elster im Kgl. Kurhaus oder unter www.badelster.de erhältlich.

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Grünhain-Beierfeld – Grabbepflanzung beschädigt/Zeugen gesucht

Grünhain-Beierfeld – Grabbepflanzung beschädigt/Zeugen gesucht

(Kg) Zwischen dem 13. Juni 2016, 12 Uhr, und dem 17. Juni 2016, 11 Uhr, wurde die komplette Randbepflanzung sowie eine bepflanzte Schale eines 1,50 Meter mal2 Meter großen Doppelgrabes (Familiengrab) augenscheinlich durch das Aufbringen einer giftigen Lösung durch unbekannte Täter komplett beschädigt. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 35 Euro. Das Grab befindet sich auf dem Friedhof im Pfarrweg in Beierfeld. Wer kann Angaben zum Tathergang bzw. zu den oder dem unbekannten Täter(n) machen? Wem ist im genannten Zeitraum in diesem Zusammenhang etwas aufgefallen? Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Handydiebstahl – Zeugen gesucht

Handydiebstahl – Zeugen gesucht

Plauen – (aw) Am Donnerstag, kurz nach Mitternacht wurde einem 19-Jährigen auf der Neundorfer Straße durch zwei junge Männer sein Smartphone der Marke „HTC“ im Wert von 340 Euro entwendet. Während einer der beiden Tatverdächtigen den Geschädigten ablenkte, kam ein zweiter hinzu und ergriff das auf der Bank liegende Handy. Anschließend flüchteten die Diebe. Einer der Täter (17) verlor dabei den Personalausweis und konnte so namentlich ermittelt werden, nach dem zweiten wird gesucht. Er wird wie folgt beschrieben:- fremdländisches Aussehen- 175 – 180 Zentimeter groß- kurze braune Haare- Vollbart- bekleidet mit einem weit ausgeschnittenen Pullover- trägt tätowierte Sterne auf der BrustDas Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 bittet um sachdienliche Hinweise zum Täter.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”