Unfallzeugen gesucht Zwickau, OT Cainsdorf

Unfallzeugen gesucht Zwickau, OT Cainsdorf

Zwickau, OT Cainsdorf – (am) An der Einmündung Brauereistraße/Cainsdorfer Brücke ereignete sich am Montag, gegen 15:10 Uhr ein Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen. Nachdem eine Opel-Fahrerin (50) in die Brauereistraße abgebogen war, kam ihr auf ihrer Fahrspur ein bislang unbekannter Pkw entgegen, woraufhin die 50-Jährige stark bremste. Der ihr folgende VW-Fahrer (35) kam noch rechtzeitig zum Stehen, wobei aber der hinter ihm befindliche Astra-Fahrer (40) auffuhr und den Golf auf den Opel schob. Der Fahrer des unbekannten Pkw verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Einbruch in Zwickau, OT Marienthal

Einbruch in Zwickau, OT Marienthal

Zwickau, OT Marienthal – (am) Aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Polenzstraße stahlen Unbekannte in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen einen Fernseher, zwei Receiver sowie Kreditkarten. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

12-jährige Schülerin überfallen  – Zeugen gesucht

12-jährige Schülerin überfallen – Zeugen gesucht

Ort: Leipzig, OT Sellerhausen-Stünz, Theodor-Heuss-StraßeZeit: 17.06.2016, 06:35 Uhr

Eine 12-jährige Schülerin stand an der Bushaltestelle in der Döllingstraße und wartete auf den Bus. Aus Richtung Permoserstraße kam eine große männliche Person auf die Schülerin zu, griff energisch ihr Handgelenk und entriss ihr das Handy. Er sprach während dieser Handlung keinen Ton. Danach entfernte er sich in Richtung Riesaer Straße. Die 12-Jährige verspürte Schmerzen am Handgelenk. Anschließend wurde die Polizei informiert. Der Stehlschaden beträgt ca. 50 Euro.Zur Personenbeschreibung wurde Folgendes bekannt:

– männliche Person- ca. 180 – 185 cm groß- ca. 30 Jahre- schwarze Haare- kräftige Gestalt- graue JackeZeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. Insbesondere sucht die Kriminalpolizei nach einer Frau, die während dieser Handlung an der Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe stand und nach der Tat von der 12-Jährigen angesprochen wurde. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Das ADAC Opel Rallye Junior Team fährt in Ypern auf Sieg

Das ADAC Opel Rallye Junior Team fährt in Ypern auf Sieg

  • ADAC Opel Rallye Junior Team ist Mitfavorit bei der Kenotek Ypres Rally
  • Die Opel-Werkspiloten Griebel und Tannert wollen den ersten Saisonsieg
  • 2015 holte Opel beim Asphalt-Klassiker in Flandern einen Dreifacherfolg

Rüsselsheim/München. Die Kenotek Ypres Rallye rund um Ypern in Belgien ist ein Klassiker in der Rallye-Welt. Eine Asphalt-Veranstaltung, wie sie anspruchsvoller nicht sein könnte. Mehr als 250 Wertungsprüfungs-Kilometer sind zu absolvieren, mehr als in jeder anderen Runde im Kalender der Rallye-Junior-Europameisterschaft (FIA ERC Junior). Besonderes Merkmal dieser Wertungsprüfungen (WP) sind die tiefen „Cuts“. Wer hier schnell sein will, muss hin und wieder den befestigten Bereich verlassen und die Kurven „schneiden“. Wobei allerdings stets die Gefahr eines Reifenschadens lauert. Weitere Merkmale dieser Rallye sind die begeisterungsfähigen belgischen Fans, die traditionell zu Tausenden die Wertungsprüfungen säumen, und die großartige Atmosphäre auf dem Serviceplatz der Rallye unmittelbar im Herzen Yperns.

Es ist also eine weitere große, spannende Aufgabe, die auf die Opel-Werksfahrer Marijan Griebel (27, Hahnweiler) und Julius Tannert (26, Zwickau) wartet. Beide Förderpiloten der ADAC Stiftung Sport kennen die Hochgeschwindigkeits-Orgie rund um die Kleinstadt in Westflandern gut und wissen um ihre Tücken. Sie kennen indes auch ihre Stärken und die ihres Arbeitsgeräts. Denn der Opel ADAM R2 ist insbesondere auf Asphalt das Rallye-Fahrzeug, das in der R2-Klasse gegenwärtig die Maßstäbe setzt. 2015 feierte Opel in Ypern einen eindrucksvollen Dreifachsieg.

Marijan Griebel startet zum dritten Mal bei der Ypern-Rallye. Der Pfälzer aus dem ADAC Opel Rallye Junior Team brennt auf Revanche für sein Pech im Vorjahr, als er die starke Konkurrenz in der FIA ERC Junior dominiert hatte – bis zum Reifenschaden in der letzten Prüfung. Platz zwei war ein schwacher Trost für den ehrgeizigen Deutschen. „Das ist abgehakt, wir schauen nur noch nach vorne“, sagt Griebel, der wieder auf die Ansagen seines Beifahrers Stefan Kopczyk (35, Heilbronn) vertraut. „Wir denken auch nicht an das Pech bei den ersten zwei Saisonläufen in Irland und auf den Azoren, die wir beide angeführt haben. Wir wissen, dass wir den Speed haben, um in Ypern gewinnen zu können, und genau das haben wir uns fest vorgenommen. Ich freue mich riesig auf diese großartige Rallye mit ihrer fantastischen Atmosphäre.“

Griebels Teamkollege Julius Tannert und seine luxemburgische Beifahrerin Jennifer Thielen (32, Moestroff) haben gute Erinnerungen an die Ypern-Rallye. „Hier haben wir im Vorjahr unseren ersten Podestplatz in der ERC Junior eingefahren“, erinnert sich der Sachse, der 2016 noch auf ein Erfolgserlebnis wartet. „Natürlich können wir mit dem bisherigen Saisonverlauf in der Junior-EM nicht zufrieden sein. Wir wissen, wo unsere Fehler lagen, und haben an ihnen gearbeitet. Wir kennen aber auch unsere Stärken und die des ADAM R2. In Belgien möchten wir es auf den Punkt bringen und für das gesamte Team und uns ein gutes Ergebnis einfahren.“

Die Konkurrenz ist gediegen. Insgesamt 35 R2-Fahrzeuge messen sich in der Kategorie RC4, dreizehn davon sind in der FIA ERC Junior eingeschrieben. Die Kenotek Ypres Rally führt über 17 Wertungsprüfungen und 250,16 WP-Kilometer. Der Start zur ersten Etappe erfolgt am Freitag um 16.15 Uhr, das Etappenziel ist nach sieben Prüfungen gegen 21.45 Uhr erreicht. Am Samstag ab 10.50 Uhr verlassen die Fahrzeuge den Servicepark zur zweiten Etappe, die Zielrampen-Überfahrt auf dem Marktplatz in Ypern beginnt gegen 22.30 Uhr. Opel Motorsport bietet auf der Website www.opel-motorsport.com ein Live-Timing von der Rallye an, der Sportsender Eurosport berichtet in täglichen Zusammenfassungen von der Kenotek Ypres Rally.

 Die Kenotek Ypres Rally im TV: Freitag, 24. Juni

23:00 Eurosport Highlights Tag 1
Samstag, 25. Juni

08:00 Eurosport 2 Highlights Tag 1
23:00 Eurosport Highlights Tag 2
Sonntag, 26. Juni

08:00 Eurosport 2 Highlights Tag 2
23:30 Eurosport 2 Highlights Tag 2
Montag, 27. Juni

08:30 Eurosport 2 Highlights Tag 2
Dienstag, 28. Juni

12:00 Eurosport 2 Highlights Tag 2

Quelle: ADAC MotorsportHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Startenor, Sommer-Reggae & Operettengala!

Startenor, Sommer-Reggae & Operettengala!

Bad Elster/CVG. Die Vorrunde der Europameisterschaft ist zu Ende, die wirklichen Titelanwärter betreten nun die sportliche Bühne und füllen jedes Sommerloch. Die Bühnen Bad Elsters hingegen liegen im Herzen Europas und präsentieren ganzjährig verschiedenste Kulturtitel als Aufenthaltsaspekt und Gästeangebot, weshalb in Bad Elster erst gar kein Sommerloch existiert. Hier also unsere ausfüllenden kulturellen Titelstücke aus Bad Elster für die Woche vom 28. Juni bis 3. Juli:

Am Dienstag, den 28. Juni lädt der Multigitarrist Krishn Kypke um 19.30 Uhr zu einem Konzert mit Musik und Instrumenten aus fernen Ländern in die KunstWandelhalle Bad Elster ein. Der in Deutschland geborene Gitarrist Krishn Kypke nimmt sein Publikum an diesem Frühlingsabend mit auf eine Reise durch die Klänge der Welt. Denn nach seinem Musikstudium bereiste er selbst Länder wie z.B. Indien, China, Malaysia oder Usbekistan. Die auf diesen Reisen gewonnenen Eindrücke hat er nun in einem klang- und kontrastreichen Konzertprogramm verarbeitet. Auf seinen Reisen in diesen Ländern lernte er nicht nur die Kultur, Land und Leute kennen, sondern auch deren Musik und Saiteninstrumente. Diese brachte er nach Deutschland mit und stellt diese auch auf seinen Konzertreisen vor. So bekommt das Publikum einen Abend geschenkt, an welchem im besten Sinne »Worldmusic« zu hören ist. Neben der Gitarre erklingen so Sitar, Dutar, Pipa und Tumbi. Dazu werden Reiserlebnisse erzählt, die mal heiter, mal dramatisch und manchmal auch beides gleichzeitig sind. Es erklingen exotische Instrumente und Melodien aus fernen Ländern, aber auch Bearbeitungen und eigene Kompositionen.

TIPP DER WOCHE:

Am Freitag, den 1. Juli gastiert um 19.30 Uhr der berühmte Tenor Erkan Aki im König Albert Theater Bad Elster. »The Tenor Voice of Popular Classic« mit einem ganz neuem Programm zurück in Bad Elster! Erkan Aki gehört seit vielen Jahren zu den außergewöhnlichsten und vielseitigsten Künstlern der Klassik-Pop-Szene Europas. In seinem neuen Konzertprogramm präsentiert der ausgebildete Tenor neben einer beeindruckenden Bandbreite aus Oper, Musical und Filmmusiken auch junge Solisten, die allesamt bei Wettbewerben viele Preise gewonnen haben. Dabei dürfen sich die Zuschauer auf musikalische Highlights aus dem Klassik-Crossover-Bereich sowie Musicals und große Welthits freuen. Besonders freut sich Bad Elster an diesem Sommerabend auf die beiden einheimischen Nachwuchsstars Saskia Mahrla (Violine) und Lena Scholz (Gitarre), die beide beim Deutschland-Wettbewerb »Jugend musiziert« hervorragende Bewertungen erhielten. An ihrer Seite ist neben dem preisgekrönten Pianisten Ulubek Palvanov auch der vielseitige Musiker und Gitarrist Florian Brettschneider, welcher klassische Titel aber auch seine Version von »Billy Jean« von Michael Jackson performen wird. Gemeinsam mit ihnen wird Erkan Aki so das Publikum Bad Elsters begeistern, berühren und einzigartig unterhalten.

Am Sonnabend, den 2. Juli lädt Bad Elster ab 20.00 Uhr zum 1. Waldpark-Sommerfest am Musikpavillon an der Waldquelle unterhalb des NaturTheaters ein! Zur Premiere dieser  ersten Ausgabe liefert die grandiose Bob-Marley-Tribute-Band Rat Race dazu den passenden Soundtrack des Sommers! Mit großer Spielfreude, Spontanität und dem besonderen Lebensgefühl des Reggae präsentiert die Band eine thematische Auswahl von Songs aus dem Wailers-Repertoire, die der nachhaltigen Botschaft und dem vielfältigen Können des Altmeisters mit dessen berühmtesten Klassikern Respekt zollt. In voller Bandbesetzung mit Gesang, Hammond-Orgel, Gitarre, Bass, Saxofon, Posaune, Schlagzeug und Percussion gibt es an diesem Sommerabend ein Reggae-Erlebnis mit passender kulinarischer Umrahmung von Cocktailbar bis Grill und Smoker – und natürlich jeder Menge Drinks: Love & Peace – Tanzen Sie mit!

Am Sonntag, den 3. Juli erklingt um 19.00 Uhr eine begeisternde »Gala der Operette« des Chursächsischen Salonorchesters im König Albert Theater Bad Elster. In dieser Operettengala präsentiert die aus dem Vogtland stammende Sopranistin Simone Ditt gemeinsam mit dem Chursächsischen Salonorchester ein heiteres Galakonzert berühmter Melodien: Neben großen Operettenklassikern wie dem Lied der Saffi aus dem »Zigeunerbaron« von Johann Strauß oder dem Lied »Meine Lippen, sie küssen so heiß« aus »Giuditta« von Franz Lehár erklingen dabei auch die Ouvertüre zu Jacques Offenbachs Welterfolg »Die schöne Helena« oder ein Querschnitt weltberühmter Melodien des Bad-Elster-Liebhabers Paul Lincke. Wenn dann der »Strahlende Mond« von Eduard Künneke am musikalischen Firmament erscheint, werden die Herzen des Publikums im Dreivierteltakt stimmungsvoll nach Hause getragen… Herzlich willkommen!

Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder unter www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

 

Di 05.07. | 19.30 Uhr | KunstWandelhalle

WOLGA KOSAKEN (RUS)

Russische Folklore

Fr 08.07. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

VIBRATANGHISSIMO: »Sommernachtstango«

Tango, Jazz & Weltmusik

Sa 09.07. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

»BEST OF BROADWAY«

Große Musicalrevue

So 10.07. | 19.00 Uhr | König Albert Theater

LENA VALAITIS & DIE STIMMEN DER BERGE

Die große Schlagergala

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH