Zeit:   19.06.2016, gegen 05.30 UhrOrt:    Dresden-Pieschen

Sonntagmorgen wurden Beamte der Dresdner Polizei in eine Gartensparte an der Rietzstraße gerufen. Anwohner hatten Einbruchsgeräusche gehört und daraufhin den Notruf gewählt.

In der Tat stellten die Polizisten vor Ort einen Mann (29) fest, der das Fenster einer Laube eingeschlagen hatte. Er konnte jedoch nachweisen, dass es sich dabei um sein eigenes Gartenhäuschen handelte. Einen Grund für seine eher rabiate Vorgehensweise hatte der Mann ebenfalls parat. Demnach habe er den Schlüssel zur Laube verloren.

Was der 29-Jährige nicht erklären konnte, waren Tüten voll mit Cannabis, die verteilt in der Laube lagen. In Gänze stellten die Polizisten mehr als 500 Gramm sicher. In der Wohnung des Mannes fanden sich weitere rund 70 Gramm Cannabis sowie diverse Drogen-Utensilien.

Gegen den 29-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (ml)

Quelle: PD Dresden

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!