(Hc) Kurz nach 11.30 Uhr am Samstag befuhren ein Opel Zafira und ein Smart den rechten Fahrstreifen der BAB 4 aus Richtung Aachen kommend in Fahrtrichtung Dresden. In Höhe km 90,7 fuhr der Opel Zafira (Fahrer 71) ungebremst auf den Pkw Smart (Fahrer 55) auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurden beide Fahrzeuge nach links in die Mittelschutzplanke geschleudert. Beide Autofahrer sowie die Insassin (24) des Smart und des Opel (70) wurden schwer verletzt. Der Sachschaden wurde mit auf über 13.000 Euro geschätzt.  Ein Rettungshubschrauber war ebenso im Einsatz wie Feuerwehrleute aus Hohenstein und Wüstenbrand. Die Richtungsfahrbahn war bis gegen 12.40 Uhr voll gesperrt, danach war der rechte Fahrstreifen freigegeben, bevor dann kurz vor 13.45 Uhr wieder freie Fahrt möglich war.

 Quelle: PD Chemnitz

 Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!