Narrenhände beschmieren Tisch und Wände

Narrenhände beschmieren Tisch und Wände

Narrenhände beschmieren Tisch und WändeZwickau – (AH) Am Samstagvormittag wurden mehrere Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien festgestellt. Unbekannte hatten mit orangener Farbe mehrere Graffitis auf Hausfassaden, Telefonzellen und geparkte Pkw aufgebracht. Durch die Polizei wurde der Weg der bislang unbekannten „Künstler“ ermittelt, er führt von der Neuplanitzer Straße über die Richarda-Huch-Straße, Ernst-Grube Straße, Marchlewskistraße bis zur Fucikschule. Auf dem dortigen Spielplatz konnte ein Farbeimer mit orangener Farbe sichergestellt werden. Bisher wurden noch nicht alle Geschädigten festgestellt. Auch die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen; Telefon 0375/44580.Quuelle: PD Zwickau

Kurort Seiffen/Erzgeb. – Zwei Pkw abgebrannt

Kurort Seiffen/Erzgeb. – Zwei Pkw abgebrannt

Kurort Seiffen/Erzgeb. – Zwei Pkw abgebrannt(Hc) Die Feuerwehr wurde am Sonnabend, 0.45 Uhr zu einem Parkplatz an der Jahnstraße gerufen. Dort waren zwei Pkws in Brand geraten. Die Fahrzeuge vom Typ Volvo XC60 und Mercedes C250 brannten vollständig aus. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachtes der Brandstiftung  aufgenommen. Im Ergebnis dieser Ermittlungen wurde eindeutig Brandstiftung am Mercedes als Brandursache ermittelt. Der Brand am PKW Volvo ist durch das Übergreifen des Feuers entstanden. Die Höhe des Sachschadens ist zurzeit nicht bekannt.Quelle: PD Chemnitz

Zeugen zu Raub gesucht

Zeugen zu Raub gesucht

Zeugen zu Raub gesuchtPlauen – (aw) Auf dem Robert-Zahn-Weg, am Spielplatz Suttenwiese, kam es am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr zu einem Vorfall, zu dem die Polizei Zeugen sucht. Ein bisher unbekannte Tatverdächtiger entriss einem Zwölfjährigen sein Base-Cap, nachdem er ihn geschubst hatte und der Junge stürzte. Glücklicherweise verletzte sich der Zwölfjährige nicht. Der unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden: – 30 Jahre bis 40 Jahre – ca. 180 bis 190 Zentimeter groß – schlanke Gestalt – trägt eine Glatze – bekleidet mit einem schwarz-weiß karierten Hemd, einer blauen Jeans und schwarzen schmalen Lederschuhen zum Schnüren Das entwendete schwarze Base-Cap mit Netzteil am Hinterkopf hat einen Wert von 25 Euro. Das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise zum Täter.

Quelle: PD Zwickau

 Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Zeugen zu Raub gesucht

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Vogtlandkreis – Polizeirevier AuerbachVerkehrsunfall mit eingeklemmter PersonKlingenthal – (AH) AM Freitag gegen 10:30 Uhr befuhr eine 25-Jährige mit einem Mitsubishi Pick-Up den Friedensberg in Richtung Quittenbachstraße. Auf einem Feldweg hielt sie das Fahrzeug an. Bei starkem Regen rollte der Pick-Up aber wieder langsam los und fuhr schließlich eine steile Wiese hinab. Nach ca. 200 Metern prallte der Mitsubishi gegen einen Baum. Der 51-jährige Beifahrer wurde im Pkw eingeklemmt und schwer verletzt. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins Krankenhaus nach Zwickau geflogen. Die 25-Jährige wurde ebenfalls verletzt und musste im Krankenhaus Schöneck behandelt werden. Am Pkw entstand mit 15.000 Euro Totalschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Klingenthal und Zwota waren im Einsatz.Quelle: PD Zwickau

Unfallzeugen gesucht

Unfallzeugen gesucht

Reichenbach – (am) Wie die Polizei am heutigen Tag durch die Anzeigenerstatterin erfuhr, kam es am 3. Juni, gegen 10:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei welchem die 47-Jährige verletzt wurde. Ein silberner Pkw hatte die Geschädigte auf dem Parkplatz des Kauflandes an den Beinen erfasst, so dass sie stürzte. Nach einem Gespräch verließ der Pkw-Fahrer den Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500 sucht nun den Unfallbeteiligten sowie Unfallzeugen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”