Baum stürzte auf BMW

Baum stürzte auf BMW

Landkreis Zwickau – Polizeirevier GlauchauBaum stürzte auf BMWWaldenburg/Oberlungwitz – (am) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag, gegen 6:45 Uhr auf der B 180, zwischen Waldenburg und Oberlungwitz, in der Nähe des Bethlehemstifts. Dort war ein Baum auf einen vorbeifahrenden BMW gefallen, wobei der BMW-Fahrer (30) verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurde. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Des Weiteren musste die B 180 im betroffenen Bereich für mehrere Stunden gesperrt werden, da weitere Bäume drohten auf die Fahrbahn zu fallen und diese gefällt werden mussten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro.Quelle: PD Zwickau

Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz(Kg) Täglich sind auf den Autobahnabschnitten im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz zwischen der Anschlussstelle Berbersdorf und der Landesgrenze Thüringen (BAB 4) sowie zwischen dem derzeitigen Ende der BAB 72 bei Borna und der Anschlussstelle Stollberg-Nord und den Bundesstraßen im Direktionsbereich Videomessfahrzeuge unterwegs.Auf den Bundesautobahnen ist zudem mit Abstandskontrollen zu rechnen!Auf den Autobahnabschnitten der BAB 4 und BAB 72 im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz, auf denen dauerhaft oder zeitweilig Geschwindigkeitsbeschränkungen eingerichtet sind, muss zudem täglich mit Geschwindigkeitskontrollen gerechnet werden.Mit Kontrollen ist auch im Bereich von Baustellen zu rechnen!Geschwindigkeitskontrollen in der Woche vom 20.06.2016 bis 26.06.2016Im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz sind in der 25. Kalenderwoche u.a. folgende Geschwindigkeitskontrollen vorgesehen:ChemnitzStadt Chemnitz Montag, 20.06.2016 Chemnitztalstraße Dienstag, 21.06.2016 Annaberger Straße, B 95, außerorts Mittwoch, 22.06.2016 Wolgograder Allee Donnerstag, 23.06.2016 Wasserschänkenstraße Freitag, 24.06.2016 CervantesstraßeLandkreis MittelsachsenMontag, 20.06.2016 Roßwein, Äußere Wehrstraße, Ostrau, Kirchstraße Dienstag, 21.06.2016 Großhartmannsdorf, B 101, B 101, zw. Mittelsaida und Forchheim, Ostrau, KirchstraßeMittwoch, 22.06.2016 Zschaagwitz, Geringswalder Straße, Frauenstein, Freiberger Straße, Holzhau, Muldentalstraße, Burgstädt, Chemnitzer Straße Donnerstag, 23.06.2016 Naundorf, B 173, Niederschöna, B 173, OD Memmendorf, Süßenbach, S 184 Freitag, 24.06.2016 Leubsdorf, Hauptstraße, Schellenberg, Augustusburger Straße, Burgstädt, Chemnitzer StraßeErzgebirgskreisMontag, 20.06.2016 Reitzenhain, Ernst-Thälmann-Straße, Schönbrunn, Annaberger Straße Dienstag, 21.06.2016 Stollberg, S 258, Annaberg-Buchholz, Dresdner Straße Mittwoch, 22.06.2016 Tannenberg, Annaberger Straße Donnerstag, 23.06.2016 Hohndorf, Lichtensteiner Straße, Brünlos, S 258 Freitag, 24.06.2016 Eibenstock, Schneeberger Straße, Lößnitz, Auer StraßeQuelle: PD Chemnitz

Straftaten angedroht in Asylunterkunft

Straftaten angedroht in Asylunterkunft

Straftaten angedrohtBautzen, Flinzstraße16.06.2016, gegen 12:00 UhrDie Polizei ist in Bautzen am Donnerstagmittag zur Asylbewerberunterkunft an der Flinzstraße gerufen worden. Ein 36-jähriger Bewohner hatte offenbar einen Mitarbeiter des Heimes geschlagen und damit gedroht, weitere schwere Straftaten zu begehen. Die Beamten beruhigten die Situation. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Landratsamt brachte den Beschuldigten und seine Familie in einer anderen Unterkunft unter.Quelle: PD Görlitz

Mutmaßlicher Entblößer gestellt

Mutmaßlicher Entblößer gestellt

ChemnitzStadtzentrum – Schneller Fahndungserfolg: Mutmaßlicher Entblößer gestellt(Ry) In der Medieninformation Nr. 335 vom 16. Juni 2016 berichtete die Polizeidirektion Chemnitz über einen unbekannten Täter, der zwei Frauen (24, 30) und ein Mädchen (14) am Tag zuvor in einer Unterführung in der Dresdner Straße bzw. am Brühl sexuell belästigt hatte. Anhand der Täterbeschreibung der Opfer konnten Polizeibeamte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) am Donnerstag, gegen 23.30 Uhr, in der Straße der Nationen einen Tatverdächtigen (27) stellen und vorläufig festnehmen. Der Mann wurde nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen aus der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen gegen den 27-Jährigen dauern an.Quelle: PD Chemnitz

Tourenwagenaction in Bestform: ADAC TCR Germany kehrt nach Oschersleben zurück

Tourenwagenaction in Bestform: ADAC TCR Germany kehrt nach Oschersleben zurück

ADAC TCR Race Weekend mit ADAC TCR Germany, ADAC Formel 4 und TCR InternationalZweiter Auftritt der ADAC TCR Germany in OscherslebenTarget Competition wechselt auf Honda

München. Die Frühsommerpause der ADAC TCR Germany ist vorbei: Nach sechs Wochen Pause kehrt die ADAC TCR Germany am kommenden Wochenende in der Motorsport Arena Oschersleben auf die Rennstrecke zurück. Vom 17. bis 19. Juni stehen in der Magdeburger Börde die Saisonrennen fünf und sechs für die neue Tourenwagenserie des ADAC auf dem Programm. Zuletzt hatten sich die Piloten Ende April/Anfang Mai auf dem Sachsenring spannende Duelle geliefert. Beim zweiten Auftritt der ADAC TCR Germany in Oschersleben in diesem Jahr ist im Rahmen des ADAC TCR Race Weekends neben der ADAC Formel 4 auch die TCR International Series am Start. Das erste von zwei Rennen überträgt SPORT1 am Samstag live ab 13.15 Uhr, Rennen 2 wird am Sonntag ab 11.40 Uhr bei SPORT1+ live übertragen. Online sind beide Rennen im Livestream unter www.adac.de/tcr-germany zu sehen.

Als Spitzenreiter reist Seat-Pilot Harald Proczyk (40, Österreich, HP Racing) an. Nachdem in den ersten beiden Rennen in Oschersleben Josh Files (25, Großbritannien, Target Competition) die Nase vorn hatte, feierte der Österreicher Proczyk einen Start-Ziel-Sieg im ersten Rennen auf dem Sachsenring und beendete das Wochenende als Tabellenführer. Vor dem dritten Rennwochenende führt der Seat-Pilot in der Gesamtwertung mit 70 Punkten vor Josh Files (63 Punkte) und Benjamin Leuchter (28, Duisburg, Racing One, 58 Punkte), der einen Volkswagen Golf steuert. Verfolger Files und die Mannschaft von Target Competition nehmen das zweite Rennwochenende in Oschersleben mit veränderten Vorzeichen in Angriff. Der Brite und seine Teamkollegen Jürgen Schmarl und Lokalmatador Mike Beckhusen steigen am Wochenende vom Seat auf den Honda Civic TCR um.

„Beim Saisonauftakt in Oschersleben waren wir nicht unbedingt die Schnellsten. Mein Ziel wird es sein, so gut wie möglich abzuschneiden. Wenn wir nach den beiden Rennen in der Meisterschaft noch vorne sind, haben wir alles richtig gemacht“, sagt Proczyk, der sich auch über das Gastspiel der TCR International Series freut. „Ich bin ja nicht nur gerne Fahrer, sondern auch Motorsportfan. Von daher freut es mich immer, wenn links und rechts noch etwas zum Schauen ist, was wir ja in der Regel bei den ADAC-Events sowieso haben.“ Im Kampf um das Podest rechnet der Steiermärker mit den „üblichen Verdächtigen“. „Das Team Target ist ja auf den Honda gewechselt. Die werden sicher einen Top-Job machen, aber natürlich wird es interessant sein, wie ihnen die Umstellung auf den Honda gelingt.“

VW-Pilot Leuchter wartet zwar noch auf seinen ersten Sieg, punktete aber in den bisherigen vier Saisonläufen konstant. „Ich hoffe, dass wir an das Auftaktwochenende anknüpfen können. Hoffentlich geht’s noch einen Schritt auf dem Siegertreppchen nach oben, nämlich ganz nach oben“, so Leuchter. „Ich habe an mir gearbeitet, viel Fitnesstraining gemacht. Das Team hat am Auto gearbeitet und wir haben vom Set-up noch einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Das Team ist super motiviert, alle ziehen an einem Strang. Jetzt müssen wir halt sehen, dass wir in Oschersleben genauso fleißig punkten wie bisher. Dann sieht es für die Gesamtwertung nicht schlecht aus.“

Tim Zimmermann (19, Langenargen, Liqui Moly Team Engstler) hat mit Oschersleben dagegen „noch eine Rechnung offen“ nachdem er beim Saisonstart unfallbedingt in beiden Rennen ohne Punkte blieb. „Ich war in Oschersleben ja schon einige Male im Formelsport auf dem Podium. Außerdem hat am ersten Rennwochenende vom Speed her alles gepasst. Ich lasse mich da jetzt nicht aus der Ruhe bringen und kehre mit einem guten Gefühl zurück.“

Zu den Favoriten zählen auch der Finne Antti Buri (27, LMS Racing), Sieger des zweiten Rennens am Sachsenring, und Routinier Steve Kirsch (36, Chemnitz, Team Honda ADAC). Beide haben bereits Podiumserfahrung und starten mit großen Ambitionen in das dritte Saisonwochenende. Buri wird neben den Rennen der ADAC TCR Germany für LMS Racing auch in den beiden Rennen der TCR International Series an den Start gehen.

Spannende Duelle sind auch in der Junior-Wertung zu erwarten, wo Deutschlands jüngster Tourenwagen-Pilot, Mike Beckhusen (16, Berlin, Target Competition), nur fünf Punkte hinter dem aktuell Führenden, Dominik Fugel (19, Chemnitz, Team Honda ADAC) liegt.

Die ADAC TCR Germany startet am Freitag mit zwei Freien Trainingseinheiten (13.10 und 14.45 Uhr). Spätestens am Samstagmorgen (08.30 Uhr) wird es dann ernst, wenn es im Zeittraining gegen die Uhr um die Startplätze für das erste Rennen (Samstag, 13.25 Uhr) geht. Auch die Startreihenfolge für das zweite Rennen (Sonntag, 11.45 Uhr) wird im Qualifying festgelegt. In diesem Lauf starten die zehn schnellsten Fahrer des Qualifyings in umgekehrter Reihenfolge – der Pole-Setter wird also von Rang zehn starten, der Zehnte wiederum von der Pole-Position. Die fünf Besten des Qualifyings erhalten zudem absteigend fünf bis einen Punkt für die Gesamtwertung.

Sport1 überträgt Rennen 1 live. Beide Rennen werden zudem auf Sport1+ und im Livestream auf www.adac.de/tcr-germany und www.SPORT1.de übertragen.

Die ADAC TCR Germany im TV

18.06.2016 13.15 Uhr Rennen 1 LIVE bei SPORT118.06.2016 13.20 Uhr Rennen 1 LIVE bei SPORT1+18.06.2016 13.20 Uhr Rennen 1 LIVE bei SPORT1.de18.06.2016 21.05 Uhr Rennen 1 SPORT1+ (Aufzeichnung)19.06.2016 08.15 Uhr Rennen 1 SPORT1+ (Aufzeichnung)19.06.2016 11.00 Uhr Rennen 1 SPORT1+ (Aufzeichnung)19.06.2016 11.40 Uhr Rennen 2 LIVE bei SPORT1+19.06.2016 11.40 Uhr Rennen 2 LIVE bei SPORT1.de

ADAC TCR Germany-Kalender 2016

15.04. – 17.04.2016 Motorsport Arena Oschersleben29.04. – 01.05.2016 Sachsenring17.06. – 19.06.2016 Motorsport Arena Oschersleben22.07. – 24.07.2016 Red Bull Ring/Österreich05.08. – 07.08.2016 Nürburgring19.08. – 21.08.2016 Circuit Park Zandvoort/Niederlande30.09. – 02.10.2016 Hockenheimring Baden-Württemberg

 Quelle: ADAC Motorsport

 Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“