Zeit:     13.06.2016, gegen 20.40 UhrOrt:      Dresden-Innere NeustadtGestern Abend kam es im Nachgang zu mehreren Versammlungen zu einer Auseinandersetzung auf der Heinrichstraße. Zwei Männer (56/62) wurden dabei leicht verletzt.Der 56-Jährige und der 62-Jährige waren mit zwei weiteren Männern auf dem Rückweg von einer Versammlung auf dem Neumarkt. Auf der Heinrichstraße wurde der 56-Jährige, der etwas abseits seiner Begleiter stand, durch einen Unbekannten auf seine mitgeführte Fahne angesprochen. In der Folge kam es zu einer Rangelei zwischen den beiden um die Fahne, wobei der 56-Jährige die Fahne festhalten konnte.Seine Begleiter waren darauf aufmerksam geworden und zurückgekehrt. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich etwa zehn dunkel gekleidete Personen auf der Heinrichstraße. Letztlich kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dieser Personengruppe und den vier Männern. Der 62-Jährige wurde dabei durch einen der Angreifer mit einer Metallstange geschlagen. Die Gruppierung flüchtete anschließend in Richtung Albertplatz.Einsatzkräfte im Bereich Albertplatz hatte beobachtet, dass sich aus einer komplett dunkel bekleideten Gruppe plötzlich etwa zehn Personen lösten und im Anblick der Polizei wegrannten. Die Beamten konnten neun Personen im Bereich Alaunstraße stellen. Es handelt sich um zwei Frauen und sieben Männer im Alter von 15 bis 37 Jahren. Im Umfeld stellten die Beamten zudem eine Metallstange fest, die als mögliches Tatmittel in Frage kommt.Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen versuchten Raubes sowie gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Ob es sich bei der gestellten Gruppierung um die Angreifer handelt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.Die Polizei fragt: Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet? Wer kann weitere Angaben zu den Angreifers oder? Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ju)

 Quelle: PD Dresden

 Quelle: Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!