Einbrüche und Graffiti  im Landkreis Zwickau

Einbrüche und Graffiti im Landkreis Zwickau

Einbruch

 Crimmitschau – (am) In der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen sind Unbekannte in ein Geschäft auf der Annenstraße eingebrochen. Gestohlen wurde u. a.

Bargeld. Der Sachschaden an der aufgebrochenen Tür beläuft sich auf ca. 50 Euro.  Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Einbruch in Verkaufscontainer

 Hirschfeld/Lichtentanne – (am) Je zwei Mal in Lichtentanne und in Hirschfeld sind Unbekannte in der Nacht vom 5. auf den 6. Juni und in der Nacht von Sonntag bis Montag in Verkaufscontainer eingebrochen.

In Lichtentanne am Erdbeerfeld/B173 zerstörten sie das Vorhängeschloss und entwendeten fünf Körbe gepflückte Erdbeeren, 20 Packungen Vanillesoße und eine Autobatterie. Beim zweiten Versuch gingen die Täter leer aus.

In Hirschfeld am Erdbeerfeld an der Rottmannsdorfer Straße zerstörten die Unbekannten ebenfalls das Vorhängeschloss und entwendeten einen Karton Erdbeermarmelade (zwölf Gläser) und ebenfalls eine Autobatterie. Beim zweiten Versuch entwendeten sie zwölf Flaschen Erdbeersaft und fünf Gläser Erdbeermarmelade.

Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

 Graffiti gesprüht

 Glauchau – (aw) Unbekannte Täter sprühten in der Nacht zu Dienstag an Hauswänden der Turnhalle und des Schulgebäudes der Grundschule Am Rosarium zehn verschiedene Graffiti in schwarzer und gelber Farbe. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 bittet um Zeugenhinweise.

 Quelle: PD Zwickau

 Quelle: Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

 

Kollision zwischen Straßenbahn und Radfahrer  in  Zwickau, OT Marienthal West

Kollision zwischen Straßenbahn und Radfahrer in Zwickau, OT Marienthal West

Zwickau, OT Marienthal West – (am) Ein Fahrradfahrer wurde bei einem Unfall mit der Straßenbahn am Montagabend leicht verletzt. Der Mann befuhr  den unbefestigten Seitenstreifen der Gleisanlage der Straßenbahn in Richtung Marienthaler Straße, umfuhr an der Ampel links das Absperrgeländer und stieß in der Folge mit der in die gleiche Richtung fahrenden Straßenbahn zusammen. Der Radfahrer musste ambulant behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro.

 Quelle: PD Zwickau

 Quelle: Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

APRC: ŠKODA will auch in Australien glänzen

APRC: ŠKODA will auch in Australien glänzen

Rallye Queensland ist der zweite Stopp der FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC)› Fabian Kreim/Frank Christian und Gaurav Gill/Glenn Macneall vertreten das Team ŠKODA MRF› Michal Hrabánek: „Rallye-Talent Fabian Kreim soll weitere wertvolle Erfahrungen auf Schotter sammeln“

Mladá Boleslav – In ,Down under‘ nach ganz oben: ŠKODA will auch beim zweiten Stopp der FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC) glänzen. Bei der Rallye Queensland in Australien gehen am Samstag und Sonntag die Duos Fabian Kreim/Frank Christian (D/D) sowie Gaurav Gill/Glenn Macneall (IND/AUS) für das Team ŠKODA MRF ins Rennen. Beim ersten APRC-Lauf im Jahr 2016 in Neuseeland hatten die Piloten Gill und Kreim in ihren ŠKODA Fabia R5 für einen umjubelten Doppelsieg der Marke aus Tschechien gesorgt.

„Wir wollen an unseren starken Saisonauftakt anknüpfen“, sagt ŠKODA Motorsport-Direktor Michal Hrabánek und fügt hinzu: „Bei der traditionsreichsten Rallye in Australien werden die Trauben aber wieder sehr hoch hängen. Unser Rallye-Talent Fabian Kreim entwickelt sich stetig weiter und soll weitere wertvolle Erfahrungen auf Schotter sammeln.“ Der 23 Jahre alte Kreim, der erst seit 2013 Rallyes fährt, hatte bei seiner APRC-Premiere in Neuseeland einen starken Auftritt hingelegt. Vor dem Finaltag lag er sogar in Führung und beendete die Rallye am Ende auf Platz zwei.

„Bei meiner ersten großen Schotter-Rallye habe ich sehr viel gelernt, darauf will ich in Australien aufbauen“, sagt Kreim. „Ich möchte erneut aufs Podest und meinem Teamkollegen Gaurav Gill einen heißen Fight liefern.“ Die Form stimmt: Nach seinem erfolgreichen APRC-Debüt hatte der Youngster einen souveränen Triumph bei der Rallye Sachsen in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) gefeiert. In der Gesamtwertung des stark besetzten nationalen Championats liegt er damit derzeit genauso auf Rang zwei wie in der APRC. Ziel ist der Titelgewinn in zumindest einer Meisterschaft. In der Markenwertung der APRC liegt ŠKODA nach dem ersten Rennen mit 39 Punkten in Führung vor Subaru (28).

Kreim hat in der Fahrer-Gesamtwertung nach der ersten APRC-Station 31 Punkte auf dem Konto. Er liegt damit sieben Zähler hinter dem elf Jahre älteren Spitzenreiter Gill. Der möchte seine Führung bei der Rallye in Australien natürlich weiter ausbauen und hat den großen Vorteil, dass er den Großteil der 240 Wertungskilometer in 16 Prüfungen aus den vergangenen Jahren kennt. Gill hat die APRC-Wertung der Rallye Queensland auf schnellen Pisten durch Waldgebiete im Hinterland der Sunshine Coast 2010 sogar schon einmal gewonnen. 2016 stehen insgesamt 42 Teams auf der Startliste der Rallye Queensland, die neben der APRC auch zur australischen Rallye-Meisterschaft gehört. ŠKODA hat zuletzt vier Mal in Serie die Titel in der Marken-, Fahrer- und Beifahrerwertung der APRC gewonnen.

„Natürlich ist wie beim Saisonauftakt Platz eins unser Ziel“, so Gill. „Ich kenne die Strecken gut, aber Fabian Kreim lernt sehr schnell. Es wird bestimmt wieder ein spannendes Duell mit meinem neuen Teamkollegen. Hoffentlich können wir am Ende wieder alle gemeinsam in der ŠKODA Familie feiern.“ Beim Saisonauftakt hatte ŠKODA parallel zum Triumph in Neuseeland knapp 18.000 Kilometer entfernt auch einen Doppelsieg bei der Rallye Šumava Klatovy in der Tschechischen Rallye-Meisterschaft (MČR) gefeiert. Ein ähnliches Kunststück ist auch dieses Mal möglich: Am selben Wochenende wie die Rallye Queensland in Australien geht in der ŠKODA Markenheimat Tschechien die Rallye Hustopeče in der MČR über die Bühne.

FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC)

Veranstaltung Datum
Rallye Whangarei – Neuseeland 29.04. – 01.05.2016
Rallye Queensland – Australien 17.06. – 19.06.2016
Rallye China – China 06.08. – 07.08.2016
Rallye Hokkaido – Japan 24.09. – 25.09.2015
Rallye Malaysia – Malaysia 29.10. – 30.10.2016
Rallye Indien – Indien 10.12. – 11.12.2016

Wussten Sie, dass …… ŠKODA zuletzt vier Mal in Serie die APRC-Wertung bei der Rallye Queensland in Australien für sich entscheiden konnte? 2012 triumphierte der Australier Chris Atkinson erstmals im Fabia Super 2000, der auch in den Folgejahren nicht zu schlagen war. 2013 gewann der Finne Esapekka Lappi, 2014 fuhr Jan Kopecký (CZ) auf Platz eins und im Vorjahr triumphierte der Schwede Pontus Tidemand. Damit haben alle drei aktuellen Werkspiloten von ŠKODA Motorsport in Australien triumphiert.

… ŠKODA nach den Erfolgen bei der Traditions-Rallye in Australien jeweils auch den Titel in der APRC holte? 2012 wurde Chris Atkinson Champion, 2013 krönte sich Gaurav Gill zum Rallye-König des Asien-Pazifik-Raums. 2014 folgte ihm Jan Kopecký auf den Thron, ehe sich 2015 Pontus Tidemand den prestigeträchtigen Titel sicherte.

… die Wurzeln der Rallye Queensland bis ins Jahr 1968 zurückreichen? Damals wurde der Vorgänger zum ersten Mal ausgetragen. Der Lauf gehörte seitdem auch zur australischen Rallye-Meisterschaft und ist damit der traditionsreichste Bestandteil des Championats.

… die Rallye Queensland in Australien 2009 zum ersten Mal zur FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC) zählte?

… die Rallye Queensland ursprünglich im direkten Umfeld von Brisbane ausgetragen wurde? Seit 1997 wird sie im Hinterland der Sunshine Coast ausgetragen, gut 150 Kilometer nördlich der Millionenstadt. Der Servicepark befindet sich in Imbil.

… die Rallye das einzige internationale Motorsportevent im australischen Bundesstaat Queensland ist? Das Ereignis hat in diesem Jahr mit Rallycorp einen neuen Promoter.

… Australien mit einer Fläche von rund 7,7 Millionen Quadratkilometern das sechstgrößte Land der Erde ist? Allein die Küste hat eine Länge von 35.876 Kilometern. Das ,Great Barrier Reef‘ vor der Küste vor Queensland ist 2.300 Kilometer lang und die größte von Lebewesen geschaffene Struktur auf der Erde.

Quelle: Skoda Motorsport

Quelle: Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

 

Zeugen zu Körperverletzung gesucht in Zwickau

Zeugen zu Körperverletzung gesucht in Zwickau

Zwickau – (am) Zu einer Körperverletzung durch einen Unbekannten sucht die Zwickauer Polizei Zeugen. In der Nacht zum Dienstag, kurz nach 0 Uhr wurde der Geschädigte (57) auf der Moseler Straße, von der Bushaltestelle kommend, in Höhe des dortigen Einkaufsmarktes, durch einen bislang Unbekannten, maskierten Mann zu Boden gestoßen. Der 57-Jährige erlitt durch den Sturz Schmerzen im Bereich des Oberkörpers. Der Unbekannte entfernte sich anschließend in Richtung Pölbitzer Straße, weiter Richtung Muldenbrücke.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • scheinbares Alter unbekannt
  • 185 bis 190 Zentimter groß
  • kräftige, korpulente Gestalt
  • komplett schwarze Bekleidung
  • schwarze Ski-Maske

Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580

 Quelle: PD Zwickau

 Quelle: Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Südseeoper, Inselkult & Hofballett!

Südseeoper, Inselkult & Hofballett!

Bad Elster/CVG. Der Sommer ist da, die Euro 2016 ist in vollem Gange und in Frankreich flaniert der König Fußball. In Bad Elster flanieren die Gäste vor allem durch die Königliche Anlagen, manchmal auch zum Besuch eines Balles! Damit fühlt sich die sommerliche Kultur- und Festspielstadt in diesem Tagen wieder ganz fest im Herzen Europas verankert. Hier daher unsere kulturellen Flaniertipps aus Bad Elster für die Woche vom 21. bis 26. Juni:

Am Dienstag, den 21. Juni lädt die schwedische Singer-Songwriterin Sofia Talvik um 19.30 zu einem intimen Sommer-Song-Abend in die KunstWandelhalle Bad Elster ein. Die in Berlin lebende Musikerin ist eine bereits erfolgreiche Singer-Songwriterin aus Schweden, die schon auf großen internationalen Festivals begeistern konnte. Doch am liebsten spielt sie in kleineren Orten, wo die intime Atmosphäre ihren einzigartigen Folk-Pop zwischen schwedischen Folk und amerikanisch inspirierenden Songs strahlen lässt: Bad Elster freut sich auf einen Abend eines interkontinentalen Sounds! Amerikanisches Songwriting und ihr schwedisches Erbe zerfließen bei ihr mit einzigartigen Arrangements einem sanften, betörenden Gesang. Diese klangvolle Symbiose steht ganz in der Tradition große Songwriter wie Joni Mitchell, Nick Drake, Jewel und der großartigen Aimee Mann. Im Vorprogramm von Suzanne Vega und Maria McKee hat sie ihr Gespür für Songwriting bereits einem großen Publikum näher gebracht, nun freut sich Bad Elster genau auf diese klangvolle Nähe!

Am Freitag, den 24. Juni öffnet sich um 19.30 Uhr der Vorhang für Georges Bizets erste große Oper »Die Perlenfischer« im König Albert Theater Bad Elster. Diese atmosphärische Inszenierung von Andrea Hlinková in französischer Originalsprache mit deutschen Übertiteln bringt dabei exotischen Südseeflair auf die Bühne Bad Elsters. Es musiziert das Ensemble des Nordböhmischen Opern- und Balletttheaters Ústí nad Labem unter der Leitung von GMD Florian Merz. Die erste »Grand Operà« des späteren »Carmen«-Komponisten Georges Bizet gilt bis heute als eines der schönsten Beispiele für die »Fernwehträumerei« des 19. Jahrhunderts. In der Musik führen diese Träume zu exotischen Klangwelten und einer wahrhaftigen Perlenkette berühmter Arien und Melodien. Die Handlung spielt auf Ceylon, dem heutigen Sri Lanka. Der Jäger Nadir erkennt in der Priesterin Leila seine Jugendliebe, in die auch sein Freund Zurga – der König der Perlenfischer – verliebt war. Beide Männer haben geschworen, ihre Freundschaft nicht aufs Spiel zu setzen. Doch Nadir wird bei Leila aufgegriffen. Für diese Freveltat werden beide zum Tode verurteilt. Nun ist Zurga gefragt…

TIPP DER WOCHE:

Am Samstag, den 25. Juni lädt der Autor, Schauspieler und Ringelnatzpreisträger Achim Amme um 19.30 Uhr gemeinsam mit der Band »The Beatles Connection« zu einer besonderen Beatles-Hommage aus Lesung und Konzert in das König Albert Theater Bad Elster ein. Wer kennt sie nicht, die großen Hits der vier Pilzköpfe aus Liverpool? »She Loves You«, »I Want To Hold Your Hand«, »Yesterday«, »Let It Be« und viele mehr wurden zum Soundtrack einer ganzen Generation. Passend dazu wird im Zuge dieses Abends der Schauspieler, Ringelnatz-Preisträger und bekennender Beatles-Fan Achim Amme exklusiv Auszüge aus der John Lennon-Biographie von Philip Norman lesen, welche mit thematisch eingefügten Songs live von The Beatles Connection ergänzt werden. Der Autor und Schauspieler Achim Amme liest daraus hingebungsvoll und mitreißend. Der zweite Teil des Abends ist mit einem Konzert-Set von The Beatles Connection vollständig dem musikalischen Schaffen Lennons und seiner berühmten Bande gewidmet. Als erfahrene Liveband verlässt sich die 2009 gegründete Gruppe dabei nicht allein auf das brillante Songmaterial, sondern erweckt es leidenschaftlich zu neuem Leben. Mit originalgetreuen Instrumenten und stilechten Outfits steht die Beatles Connection für eine authentische Show. Allem voran ihr perfekter Satzgesang und die Verteilung der Hauptstimmen auf vier Sänger gleicht dem Original bis ins Detail. Ihre Show kommt ohne bunte Kostüme, Playbacks und Videoprojektionen aus und soll ganz bewusst einen gewissen Grad Eigenständigkeit behalten, denn hier steht allein die Musik im Vordergrund. Die Besucher erleben einen besonderen Konzertabend und eine beeindruckende Hommage der fünf Künstler an John Lennon!

Am Sonntag, den 26. Juni öffnet sich um 19.00 Uhr wieder der Vorhang für das Königliche Hofballett Bad Elsters im »Glanz & Tanz des Rokoko«: Über 30 Darsteller, prachtvolle historische Kostüme und höfische Tänze europäischer Königshäuser werden dabei in der zeitlosen Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn oder Jean-Baptist Lully das König Albert Theater erstrahlen lassen. Die Tänzerinnen und Tänzer der Gräflich Schönburgischen Schlosscompagnie aus dem sächsischen Glauchau, eine reizende Amoretten-Schar aus Elsteraner Kindern und die Conférencieuse Mareike Greb entführen das Publikum gemeinsam mit der Chursächsischen Philharmonie in prachtvollen historischen Kostümen zum musikalisch-tänzerischen Amüsement an die europäischen Höfe. Höhepunkt ist die Aufführung des von Jean-Baptist Lully für den französischen Sonnenkönig komponierten Hofballetts »Der Triumph der Liebe« in wahrlich göttlicher Ausstrahlung – Französische Eleganz, höfischer Barock und die Poesie des Rokoko verschmelzen so zu königlicher Theaterunterhaltung! Eine wirkliche Besonderheit im Programm ist dabei die exklusive Aufführung einer Quadrille aus dem originalen »Schönburgischen Tanzbüchlein« aus den Archiven des Fürsten Günther von Schönburg-Waldenburg, welche erst kürzlich wiederentdeckt und nun speziell für Bad Elster choreografiert wurde.

Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder unter www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Di 28.06. | 19.30 Uhr | KunstWandelhalle

KRISHN KYPKE: »Die Saiten der Welt«

Weltmusik auf der Gitarre

Fr 01.07. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

ERKAN AKI & FRIENDS: »Ovationen 2016«

CLASSIC-POP IN CONCERT

 

Sa 02.07. | 20.00 Uhr | Musikpavillon an der »Waldquelle«

  1. WALDPARK-SOMMERFEST

»A TRIBUTE TO BOB MARLEY & THE WAILERS«

REGGAE IN CONCERT

 

So 03.07. | 19.00 Uhr | König Albert Theater

»GALA DER OPERETTE«

Die schönsten Melodien der leichten Muse

 Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH