Plauen – (am) Ein 79-Jähriger wurde am Donnerstag auf der Pausaer Straße von einem Autofahrer angesprochen, wobei es sich für den später Geschädigten so darstellte, dass es sich um einen ehemaligen Arbeitskollegen handelt. Der Unbekannte begleitete den Rentner in seine Wohnung an der August-Bebel-Straße und schenkte ihm dort drei Lederjacken, eine Pelzjacke sowie eine Ledertasche. Anschließend bat der Unbekannte den Rentner um 5.400 Euro, um angeblich zu einem Familienmitglied fahren zu können. Infolgedessen fuhren beide Männer zur Bank und der Geschädigte übergab dem Betrüger das Geld. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 zu melden.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!