Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Crimmitschau – der Zweite

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Crimmitschau – der Zweite

Crimmitschau – (hje) Am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr ereignete sich auf der Dänkritzer Landstraße in Höhe Schreiters Weg in Fahrtrichtung Crimmitschau ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw VW Passat nach dem Durchfahren einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum fuhr. Der männliche Fahrer stieg aus, verschloss seinen Pkw und ließ sich von einem bisher unbekannten Pkw in Richtung Dänkritz mitnehmen. Das Polizeirevier Werdau bittet darum, dass sich dieser Pkw-Fahrer als Zeuge meldet. In der weiteren Folge konnte ein 27-Jähriger aus Crimmitschau als Unfallverursacher ermittelt werden. Dieser stand unter Einfluss von Alkohol und Drogen und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wurden zwei Blutentnahmen angeordnet und Anzeige erstattet. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Zeugenaufruf nach Unfallflucht in Crimmitschau

Zeugenaufruf nach Unfallflucht in Crimmitschau

Crimmitschau – (hje) Am Samstag, in der Zeit von 17 Uhr bis 17:30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Kauflandes ein parkender Pkw Mercedes durch einen anderen Pkw beschädigt, Unfallschaden ca. 300 Euro. Dieser fuhr anschließend pflichtwidrig von Unfallstelle. Die Polizei bittet den Zeugen, welcher den Unfall beobachtet hatte und eine Hinweisnotiz am Mercedes hinterließ, sich zu melden, Telefon 03761 7020.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Versuchter Einbruch in Getränkemarkt in Zwickau

Versuchter Einbruch in Getränkemarkt in Zwickau

Zwickau – (hje) Unbekannte Täter versuchten erfolglos die automatische Eingangstür zu einem Getränkemarkt auf der Polzenstraße gewaltsam zu öffnen. An der Tür entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagabend 20 Uhr und Samstagmorgen 7:15 Uhr.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Impressionen Motorsportfestival Lausitzring

Impressionen Motorsportfestival Lausitzring

Quelle: Patrik Meischner für Hit-TV.euHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Raub und Diebstahl im Bereich Dresden

Raub und Diebstahl im Bereich Dresden

Räuberische Erpressung

Zeit: 04.06.2016, gegen 01.20 UhrOrt : DRESDEN, HOCHSCHULSTRASSE

Zwei unbekannte Täter bedrohten den 23-jährigen Geschädigten (Venezolaner) mit einem Messer und forderten die Herausgabe der mitgeführten Gegenstände. Aus Angst übergab er seine Geldbörse mit 25,- Euro, diversen Geldkarten und persönlichen Die Täter entfernten sich unter Mitnahme der Börse in Richtung Mensa, der Geschädigte blieb unverletzt.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Bürogebäude

Zeit: 02.06.2016, 22.00 Uhr bis 03.06.2016, 04.30 UhrOrt : DRESDEN, SCHULZE-DELITZSCH-STRASSE

Unbekannte Täter brachen gewaltsam in die Büros einer Versicherungsgesellschaft und eines Pflegedienstes ein. Das Büro der Versicherungsgesellschaft wurde augenscheinlich durchsucht, gestohlen wurde jedoch nichts. Beim Pflegedienst wurden Wertgelasse (Geldkassette und Waffenschrank) aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld in einer Gesamthöhe von 1.300,- Euro entwendet. Die Waffen verblieben im Schrank. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Geschäft für Tierbedarf

Zeit: 03.06.2016, 04.30 Uhr bis 05.08 UhrOrt : DRESDEN, LOHRMANNSTRASSE

Unbekannte Täter drangen durch Zerstören der Eingangstür in das Geschäft ein und entwendeten den gesamten Kassenunterbau mit Kassenschubladen. Darin befand sich jedoch kein Geld. Der dabei verursachte Gesamtsachschaden beträgt ca. 8.000,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Gaststätte

Zeit: 03.02.2016, 02.00 Uhr bis 08.00 UhrOrt : DRESDEN, ZÖLLMENER STRASSE

Unbekannte Täter gelangten durch Aufhebeln eines Fensters in das griechische Restaurant und durchsuchten die Räume. Ein Zigarettenautomat wurde aufgebrochen und die darin befindlichen Tabakwaren sowie das Bargeld gestohlen. Außerdem wurden drei Flaschen Whisky entwendet. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus sozialer Einrichtung

Zeit: 03.06.2016, 23.05 Uhr bis 04.06.2016, 08.55 UhrOrt : DRESDEN, REHEFELDER STRASSE

Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln der Zugangstür in der ersten Etage des Mehrfamilienhauses in den Bürokomplex des “Trägerwerk Soziale Dienste Sachsen” ein, durchsuchten Räume, Schränke und Behältnisse und entwendeten insgesamt vier Laptops und zwei Tresorwürfel, in welchen sich Bargeld in bisher unbekannter Höhe befand. Derzeit liegen weder Angaben zum Stehl- wie auch Sachschaden vor.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Pfarrhaus

Zeit: 03.06.2016, 17.00 Uhr bis 04.06.2016, 15.00 UhrOrt : DRESDEN, MARKUSSTRASSE

Unbekannte Täter gelangten nach gewaltsamen Öffnen eines Fensters in das Pfarrhaus und durchsuchten Räume, Schränke und Behältnisse. Augenscheinlich wurde versucht, den Tresor zu öffnen, was jedoch misslang. Ob überhaupt etwas gestohlen wurde, ist derzeit unklar. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Einfamilienhaus

Zeit: 03.06.2016, 21.00 Uhr bis 04.06.2016, 04.50 UhrOrt : DRESDEN, MALTERSTRASSE

Unbekannte Täter gelangten nach Aufhebeln der Eingangstür in das Haus und entwendeten im Flur eine abgelegte Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und 40,-Euro Bargeld. Weitere Räume wurden nicht angegriffen. Angaben zum Sachschaden liegen nicht vor.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Werkstatt in Verbindung mit Diebstahl eines Pkw

Zeit: 03.06.2016, 22.50 Uhr bis 04.06.2016, 06.50 UhrOrt: WÜLKNITZ, KIRCHGASSE

Unbekannte Täter drückten das Rolltor zur Werkstatt einer Agrargenossenschaft auf, drangen ein und stahlen daraus einen grauen PKW Seat Ibiza, EZ 07/2004 mit dem amtlichen Kennzeichen RG-L 103. Der Fahrzeugschein und der Schlüssel befanden sich im Fahrzeug. Der Zeitwert beträgt ca. 3.000,- Euro. Der Sachschaden am Tor blieb unbeziffert.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von PKW

Zeit: 03.06.2016, 20.00 Uhr bis 04.06.2016, 09.20 UhrOrt : DRESDEN, POLENZSTRASSE

Unbekannte Täter entwendeten den grauen PKW Suzuki Vitara, EZ 02/2013 mit dem amtlichen Kennzeichen DD-GF 1834 im Zeitwert von ca. 20.000,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von PKW

Zeit: 04.06.2016, 01.30 Uhr bis 11.00 UhrOrt : DRESDEN, GARTENHEIMALLEE

Unbekannte Täter entwendeten den schwarzen PKW Nissan Qashqai, EZ 03/2010 mit dem amtlichen Kennzeichen DD-ZM 110 im Zeitwert von ca. 13.000,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von Kleintransporter

Zeit: 03.06.2016, 19.00 Uhr bis 04.06.2016, 12.00 UhrOrt : DRESDEN, HERZOGSWALDER STRASSE

Unbekannte Täter entwendeten den blauen VW T 4 Multivan, EZ 01/2006 mit dem amtlichen Kennzeichen FTL-OL 777 im Zeitwert von ca. 13.000,- Euro.

Landkreis Meißen

Raub

Zeit: 04.06.2016, gegen 15.25 UhrOrt : RIESA, ALEXANDER-PUSCHKIN-PLATZ

Zwei unbekannte Täter mit einem Hund kamen dem Geschädigten (m/13) entgegen, wobei einer dem Jungen das Handy Xperia Z1 mit Gewalt entriss und entwendete. In der Handytasche befanden sich 15,- Euro Bargeld, das Telefon selbst verkörpert einen Wert von 200,- Euro. Der Junge blieb unverletzt.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Einfamilienhaus

Zeit: 03.06.2016, 10.00 Uhr bis 11.00 UhrOrt : KLIPPHAUSEN, LUGAER WEG

Unbekannte Täter begaben sich in das Einfamilienhaus und durchsuchten im Erdgeschoß Räume, Schränke und Behältnisse. Aus dem Nachtschrank wurden aus einer Geldbörse ca. 550,- Euro entnommen und gestohlen. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. Die Geschädigte (w/76) befand sich zur Tatzeit im ersten OG des Hauses.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von PKW mit nachfolgender Unfallflucht

Zeit: 03.06.2016, gegen 23.00 UhrOrt : MEIßEN, HIRSCHBERGSTRASSE

Unbekannte Täter entwendeten einen grünen PKW VW Passat, EZ 01/92 mit dem amtlichen Kennzeichen MEI-AR 21. Der Zeitwert blieb unbeziffert, der Halter hatte den Schlüssel im Fahrzeug belassen. Zeugen beobachteten dieses Fahrzeug, als es vom Tatort weggefahren wurde und dabei zwei geparkte PKW beschädigte. Der Unfallort wurde unerlaubt verlassen. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus LKW – Dieseldiebstahl

Zeit: 02.06.2016, 20.00 Uhr bis 03.06.2016, 07.40 UhrOrt : BAB 4, Raststätte „Dresdner Tor Nord“

Unbekannte Täter brachen von zwei polnischen Sattelzugmaschinen die Tankschlösser auf und stahlen den darin befindlichen Kraftstoff. Der Stehlschaden beträgt ca. 1.050,- Euro, der Sachschaden ca. 100,- Euro.

Quelle: PD Dresden

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”