Voller Vorfreude auf die Rückkehr des Red Bull Air Race nach Chiba am kommenden Wochenende nahm Japans Lokalmatador Yoshihide Muroya seine Kontrahenten Nigel Lamb (Großbritannien) und Martin Šonka (Tschechische Republik) mit auf einen faszinierenden Flug über Japans Wahrzeichen, den Mount Fuji.

 

CHIBA (JAPAN) – Mit seinem unglaublich symmetrischen Vulkankegel ist der Mount Fuji einer der bekanntesten Berge der Welt. Am Mittwoch hatten drei Red Bull Air Race Piloten, Nigel Lamb aus Großbritannien, Martin Šonka aus der Tschechischen Republik und Lokalmatador Yoshihide “Yoshi” Muroya, die Möglichkeit, den ikonischen Gipfel aus einer atemberaubenden Perspektive zu erleben. Kurz vor dem Stopp der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft in Chiba nahm Muroya seine Begleiter mit auf einen Erkundungsflug zum schneebedeckten Wahrzeichen.Als ganz besonderer Ort landschaftlicher Schönheit ist der “Fuji-san” mit einer Höhe von 3776 Metern nicht nur Japans höchster Berg, sondern zugleich auch ein aktiver Vulkan und damit ein Symbol des Rennens am Wochenende. Denn schließlich haben die 14 Piloten des Red Bull Air Race den Gipfel des Motorsports bereits erklommen und werden nun in Chiba versuchen, weitere WM-Punkte in der spannenden und explosiven Motorsportserie einzufliegen.Im vergangenen Jahr verfolgten 120.000 Zuschauer das Rennen am ausverkauften Makuhari Beach und sahen ihren Favoriten Muroya zum ersten Mal überhaupt bei der packenden Hochgeschwindigkeitsaction nur knapp über dem Boden oder – wie in Chiba – über Wasser. Der Japaner markierte vor einem Jahr an gleicher Stelle zwar den Streckenrekord, konnte das Rennen aber nicht gewinnen. Das soll sich in diesem Jahr ändern: Mit den heimischen Fans im Rücken soll es nun zum ersten Mal in seiner Karriere ganz nach oben auf das Podium gehen. Doch die Konkurrenz ist groß. Nicht nur seine Begleiter beim Erkundungsflug, Šonka und Lamb, auch die drei Führenden im WM-Gesamtklassement, der Deutsche Matthias Dolderer, Nicolas Ivanoff aus Frankreich sowie der Österreicher Hannes Arch, haben den Sieg im Visier.Tickets für alle sechs noch ausstehenden Rennen der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2016 – inklusive dem Heimrennen von Yoshihide Muroya in Chiba – sind bereits erhältlich.Weitere Information zu den Tickets und aktuelle News: www.redbullairrace.comBilder: Joerg Mitter and Predrag Vučković

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!