Planen beschädigt – Ladung gestohlen BAB 72/Parkplatz Waldkirchen

Planen beschädigt – Ladung gestohlen BAB 72/Parkplatz Waldkirchen

BAB 72/Parkplatz Waldkirchen – (am) Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag, von 0 Uhr bis 6:40 Uhr, die Plane eines polnischen Sattelanhängers, auf dem Parkplatz Waldkirchen (Richtung Hof), aufgeschnitten. Gestohlen wurde eine geringe Menge Kosmetika. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 100 Euro, der Stehlschaden auf ca. zehn Euro.Des Weiteren wurde die Plane eines Sattelaufliegers, der auf dem gegenüberliegenden Parkplatz (Fahrtrichtung Leipzig), parkte aufgeschnitten und Kosmetika entwendet. Tatzeit: Mittwoch, 22 Uhr bis Donnerstag, 5:30 Uhr. Stehl- und Sachschaden sind hier noch nicht bekannt.Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Unfälle im Bereich Zwickau

Unfälle im Bereich Zwickau

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Vorfahrtverletzung

Zwickau – (am) Zu einer Vorfahrtverletzung mit drei beteiligten Pkws kam es am Donnerstag, kurz nach 8 Uhr an der Einmündung Horchstraße/Crimmitschauer Straße. Eine Lupo-Fahrerin (52) bog von der Horchstraße nach links in die Crimmitschauer Straße ab und übersah den dort fahrendend Volvo. Dessen Fahrer (42) versuchte auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Lupo nicht mehr vermeiden und geriet zudem noch gegen einen entgegenkommenden Opel Corsa (Fahrer 27). Gesamtsachschaden: knapp 3.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Peugeot überschlug sich

Wildenfels – (am) Eine 20-Jährige befuhr am Mittwochmorgen mit ihrem Peugeot die Hartensteiner Straße Richtung Wildenfels und kam nach einer Linkskurve ins Schleudern. Folglich überschlug sich der Pkw und die junge Frau verletzte sich leicht. Sachschaden: ca. 5.000 Euro.

Drei verunfallte Pkw – eine Verletzte

Hirschfeld, OT Voigtsgrün – (am) Drei Pkw waren am Mittwoch, gegen 10:25 Uhr auf der Lengenfelder Straße in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein Renault-Fahrer (40) musste nach der Ampel (Richtung Lengenfeld) verkehrsbedingt anhalten, die ihm folgende Corsa-Fahrerin (53) stoppte ebenfalls, wobei der hinter ihr befindliche Zafira-Fahrer (67) auffuhr und den Corsa auf den Renault schob. Dabei wurde die Corsa-Fahrerin verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Sechsjähriger leicht verletzt

Crimmitschau – (am) Ein Sechsjähriger wurde am Mittwochnachmittag in einen Unfall auf der Friedrich-August-Straße, in Höhe Silberstraße, verwickelt und leicht verletzt. Eine VW-Fahrerin (45) war mit dem Kind, welches auf einem Roller und in Begleitung seines Vaters die Straße überquerte, zusammengestoßen. Der Junge kam aus der Silberstraße und fuhr in Richtung Herrengasse.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

AMG-Team HTP Motorsport sichert sich Platz 2 in Herzschlagfinale am Nürburgring

AMG-Team HTP Motorsport sichert sich Platz 2 in Herzschlagfinale am Nürburgring

AMG-Team HTP Motorsport mit starker Vorstellung beim 24h-Rennen•    Tolle Leistung der HTP-Fahrer

Das AMG-Team HTP Motorsport hat bei der 44. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennen mit dem #29 Mercedes-AMG GT3 nach einem hart umkämpften und spannenden Rennen den zweiten Platz belegt.

Beide AMG-Team HTP Motorsport Mercedes-AMG GT3 waren bereits vorzeitig für das Top-30 Zeittraining am Freitag qualifiziert. Christian Hohenadel ging im #29 als 16ter auf die Nordschleife und erzielte die neuntbeste Zeit, sein Teamkollege Stefan Mücke ging im #30 Schwesterauto bereits als neunter auf die Strecke und wurde elfter.

Beide Autos hatten einen guten Start in das 24h-Rennen am Samstagnachmittag konnten von Beginn an Plätze gut machen. In der fünften Runde wurde das Rennen unterbrochen, da ein heftiges Unwetter die Nordschleife mit Regen und Hagel kurzzeitig lahmlegte. Um 19:00 Uhr erfolgte der Re-start und von da an arbeiteten sich die AMG-Team HTP Motorsport-Piloten immer weiter nach vorne an die Spitze.

Leider verlor man den #30 Mercedes-AMG GT3 in der Nacht. Auf dem Hochgeschwindigkeitsabschnitt im Adenauer Forst verlor Maximilian Buhk die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte mit hohem Tempo in die Leitplanken. Buhk hatte Glück und blieb unverletzt, der Schaden am Mercedes-AMG GT3 war aber leider nicht reparabel.

Die Nummer 29 hingegen lag konstant in den Top-3 Rängen und lieferte sich bis zum Schluss einen tollen Zweikampf mit dem #4 Black-Falcon. Die Fahrer Christian Vietoris (D), Marco Seefried (D), Christian Hohenadel (D), Renger Van der Zande (NDL) überquerten schließlich nach 24 Stunden als hervorragender Zweiter die Ziellinie.

„Wir hatten wirklich ein ganz tolles Rennwochenende“, sagt Norbert Brückner, Teamchef AMG-Team HTP Motorsport. „Unsere Autos liefen ohne Probleme das komplette Wochenende hindurch und wir konnten unser Potenzial zeigen. Es ist sehr schade, dass wir mit dem #30 nicht ins Ziel fahren konnten, denn, wenn man die tolle Leistung von AMG sieht, mit fünf Mercedes-AMG GT3 unter den Top-6, dann hätte auch unser zweites Fahrzeug sicherlich einen guten Platz erzielt. Meine Gratulation geht an Black Falcon für den Gesamtsieg sowie an alle unsere Mitstreiter, die für dieses spannende Rennen bis zur Zielflagge gesorgt haben.“

Quelle und weiteren Informationen unter https://htp-motorsport.de.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Halsbrücke – Junge Frau überfallen/Zeugen gesucht

Halsbrücke – Junge Frau überfallen/Zeugen gesucht

(Ry) Eine 18-Jährige war am Mittwochabend (1. Juni 2016), gegen 20.30 Uhr, mit ihrem Pkw im Raum Freiberg/Halsbrücke unterwegs, wo sie sich aber nicht auskennt.An einem Gut außerhalb von Ortschaften hielt sie an und erkundigte sich bei drei Personen nach dem Weg. Diese sagten ihr, dass sie auf dem richtigen Weg, in Richtung Bundesautobahn 4/Hainichen, sei. Nach einigen Minuten Weiterfahrt stoppte die 18-Jährige ihr Auto erneut außerhalb der Ortschaften in einer Haltebucht an einem Waldstück, da sie austreten musste. Dort stand bereits ein schwarzer Kombi, in dem eine Person saß. Als die junge Frau in den Wald lief, kam ein unbekannter Mann auf die 18-Jährige zu und fragte, ob er ihr helfen könne. Dies verneinte die junge Frau. Als sie kurz darauf zu ihrem Auto zurückkam, ging derselbe Mann erneut auf sie zu, schubste sie zu Boden, hielt sie fest und versuchte, ihr die Hose auszuziehen. Die Überfallene wehrte sich und konnte schließlich in ihr Auto flüchten, in dem sie sich sofort vom Tatort entfernte. Verletzt wurde sie nicht. Zuhause angekommen, erzählte sie den Vorfall und es wurde die Polizei verständigt. Da sich die junge Frau trotz Navigationsgerät verfahren hatte und in der Gegend nicht auskannte, ist der Tatort und der Ort, an dem sie die drei Personen angesprochen hatte, der Polizei derzeit nicht bekannt.Den Mann beschrieb die 18-Jährige folgendermaßen: Er ist etwa 1,75 Meter groß und hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild. Das Alter beschrieb sie mit zwischen Ende 40und Anfang 50. Er hat dunkle, kurze Haare, die er nach oben gestylt hatte. Im rechten Ohr soll der Mann eine silberne Creole getragen haben. Bekleidet war er mit dunklen Jeans und schwarzen Schuhen. Er sprach zudem hochdeutsch.In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Wer kann Angaben zum beschriebenen Sachverhalt machen? Wem ist im Raum Freiberg/Halsbrücke ein am Straßenrand haltender dunkler Pkw, möglicherweise ein Kombi, aufgefallen und kann Angaben zum Fahrzeug sowie dem Fahrer machen? Wer wurde von der jungen Frau nahe einem Gut nach dem Weg gefragt? Hinweisgeber und die drei Personen, die von der 18-Jährigen vor der Tat angesprochen wurden, werden gebeten, sich unter Telefon 0371 387-3445 bei der Polizeidirektion Chemnitz zu melden.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Amtliche Warnung vor markantem Wetter – STARKES GEWITTER

Amtliche Warnung vor markantem Wetter – STARKES GEWITTER

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für den Bereich:     Kreis Zwickau

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienstam:                  Donnerstag, 02.06.2016 13:53 Uhr

betroffene Gebiete:  Kreis Zwickau – Bergland, Kreis Zwickau – Tiefland, in allen Lagen

gültig von:          Donnerstag, 02.06.2016 13:53 Uhr voraussichtlich bis: Donnerstag, 02.06.2016 18:00 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von starken Gewittern (Stufe 2 von 4).

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter ‘https://www.wettergefahren.de’.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für Erzgebirgskreis

gültig von:          Donnerstag, 02.06.2016 13:53 Uhr voraussichtlich bis: Donnerstag, 02.06.2016 18:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am:                  Donnerstag, 02.06.2016 13:53 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von starken Gewittern (Stufe 2 von 4).

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter https://www.wettergefahren.de.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für Stadt Chemnitz

gültig von:          Donnerstag, 02.06.2016 13:53 Uhr voraussichtlich bis: Donnerstag, 02.06.2016 18:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am:                  Donnerstag, 02.06.2016 13:53 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von starken Gewittern (Stufe 2 von 4).

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter https://www.wettergefahren.de.

Quelle: DWD / RWB Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”