Zwickau – (am) Eine Rentnerin (79) erhielt am Montagvormittag in ihrer Wohnung auf der Johannisstraße einen Anruf eines Unbekannten, welcher ihr ein Gewinnversprechen von knapp 50.000 Euro machte. Dafür sollte die 79-Jährige per EC-Karte 900 Euro überweisen, wenn sich der Geldtransporter samt Gewinn auf dem Weg zu ihr befindet. Die Rentnerin zahlte den Betrag nicht, erhielt auch keinen Gewinn, aber am Dienstagmorgen erneut einen Anruf. Hierbei trug man ihr auf die 900 Euro in Amazon-Gutscheine umzusetzen, um diese dann bei Erhalt ihres angeblichen Gewinnes abzugeben. Die 79-Jährige kam keiner der Forderungen nach. Der angekündigte Geldtransport blieb zudem natürlich aus. Ein finanzieller Schaden entstand der älteren Dame glücklicherweise nicht.Da erfahrungsgemäß davon auszugehen ist, dass die Geschädigten nach derartigen Betrugsversuchen wieder erneut angerufen werden, rät die Kriminalpolizei zum Wechsel der Telefonnummer. Oftmals werden sonst die bereits einmal in betrügerischer Absicht genutzten Telefonnummern, im Rahmen anderer Betrugsversuche, wiederholt verwendet.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!