Unwetter im Bereich der Polizeidirektion in Chemnitz

(Ry) Vom Sonntagmittag bis in die frühen Abendstunden wurden Polizei und Feuerwehr aufgrund der herrschenden Unwetterlage zu mehreren Einsätzen gerufen. Insbesondere im Revierbereich Aue waren die Polizeibeamten und Feuerwehrleute gefordert.Ausgewählte Einsätze: In Burkhartdsgrün und Zschorlau mussten die Kameraden der Feuerwehr wegen des anhaltenden Starkregens gegen 12 Uhr mehrere überflutete Keller auspumpen. Reichlich Wasser auf der B 169 in Bad Schlema führte dazu, dass dort der Verkehr gegen 12.15 Uhr kurzzeitig zum Erliegen kam. Auch die Abflüsse in der Bahnhofstraße in Aue kapitulierten angesichts der Wassermengen von oben, sodass die Straße überflutet wurde. Gerölle und Schlamm ergossen sich zudem gegen12.30 Uhr auf die B 101 in Lauter. Die Feuerwehr musste die Straße beräumen. Nach einem Blitzeinschlag in eine Linde in der Straße Am Bahnhof in Aue mussten die Kameraden der Feuerwehr gegen 13.30 Uhr den großen Baum sichern. Eine Schlammlawine, die sich gegen 16.15 Uhr in Neidhardtstal auf die K 9107 ergossen hatte, machte dort ein Vorankommen unmöglich. Auch diese Straße musste von der Feuerwehr beräumt werden.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Unwetter im Bereich der Polizeidirektion in Chemnitz 3