Crimmitschau – (gk) Die Störung des TV-Signals veranlasste am Sonntagnachmittag einen 30-Jährigen, den Dachboden seines Mehrfamilienhauses in der Glauchauer Landstraße aufzusuchen. Er stellte fest, dass der Antennenverteiler stark qualmte und löschte diesen mit einem Pulverlöscher ab. Hierbei atmete er Rauchgase ein und wurde in ein Krankenhaus gebracht, welches er bereits wieder verlassen konnte. Die zwischenzeitlich alarmierte Feuerwehr kam mit 20 Kameraden zum Einsatz. Der Antennenverteilerkasten brannte aus. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!