Delikte im Zusammenhang mit Fahrzeugen in Zwickau und Umgebung

Delikte im Zusammenhang mit Fahrzeugen in Zwickau und Umgebung

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Fahrstreifenwechsel mit Folgen

Zwickau – Ein Renault-Fahrer (40) befuhr am Samstagnachmittag die Leipziger Straße in Richtung Crossen. In Höhe der Barbarastraße wechselte er vom rechten in den linken Fahrstreifen ohne auf den nachfolgenden Kradfahrer (53) zu achten. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Honda-Fahrer schwer verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 4.000 Euro.

Mopedfahrer missachtet Vorfahrt

Mülsen, OT Mülsen St. Jacob – Kurz nach 18 Uhr befuhr am Samstag ein 13 Jahre alter Moped-Fahrer die Straße An der Linde und missachtet einen vorfahrtsberechtigten Pkw Fiat (Fahrer 19), welcher nach links auf die B 173 abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß kam der Mopedfahrer zu Sturz und verletzte sich und seine Sozia (15) leicht. Der 13-Jährige ist nicht im Besitz eines Führerscheines, die Simson benutzte er unbefugt.Der Unfallschaden beträgt 4.500 Euro.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Limbach-Oberfrohna – Am Samstagmorgen stellten die Beamten an der Frohnbachstraße fest, dass Unbekannte sehr gefährlichen Blödsinn veranstalteten. Es wurden mehrere Gullydeckel herausgehoben, Betonpapierkörbe und eine komplette Baustellenabsperrung auf die Fahrbahn gestellt.Hinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/640.

Reifen zerstochen

Lichtenstein – An vier abgeparkten Fahrzeugen an der Schulstraße wurden von Samstag, 23 Uhr bis Sonntag, 7 Uhr insgesamt fünf Reifen zerstochen.Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Delikte im Zusammenhang mit Fahrzeugen in Zwickau und Umgebung 1
Anschlag auf AfD Bürgerbüro in Zwickau

Anschlag auf AfD Bürgerbüro in Zwickau

Nachdem das Bürgerbüro der Alternative für Deutschland erst vor einer Woche eröffnet wurde, gibt es bereits den ersten Anschlag auf das Büro mit Farbbeuteln. Obwohl das Büro direkt an einer sehr belebten Straße stadtauswärts liegt, gibt es bisher keine Zeugenaussagen zu dem Vorgang. Glücklicherweise wurde keine Person verletzt. Die AfD Kreisverband Zwickau hat dennoch Anzeige beim zuständigen Polizeirevier gemacht. Allerdings konnte diese Anzeige bisher nur online erfolgen, da das örtliche Polizeirevier nicht genügend Personal zur Verfügung hatte, um den Sachverhalt direkt am Objekt aufzunehmen.Das Bürgerbüro der AfD in Zwickau Lengenfelder Str.54 ist dienstags von 9-17 Uhr und donnerstags 10-18 Uhr geöffnet und steht während dieser Zeit immer mit einem direkten Ansprechpartner als Anlaufstelle für alle Fragen und Sorgen der Bürger zur Verfügung. Die AfD will mit den Bürgern reden und geht auch gern auf kontroverse Diskussionen und Standpunkte ein. Auch Nachrichten und Gesprächswünsche können direkt im Bürobriefkasten außerhalb der Öffnungszeit hinterlassen werden– Botschaften mit Farbbeuteln sind damit allerdings nicht gemeint.Ungeachtet der Vorkommnisse in Zwickau wird der AfD Kreisverband Zwickau aber am 30.05.2016 auch in Limbach-Oberfrohna gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der AfD Frau Dr. Frauke Petry und der Landtagsabgeordneten Andrea Kersten ein weiteres Bürgerbüro eröffnen. Alle interessierten Bürger und die Presse sind dazu gern von 14-18 Uhr nach Limbach-Oberfrohna Helenenstraße 33 eingeladen.

Quelle: AfD kreisverband Zwickau

Meldung der PD Zwickau dazu:

Zwickau, OT Oberplanitz – (am) Mit roter Farbe beschmutzten Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntagvormittag die Fassade eines Hauses auf der Lengenfelder Straße. Im Haus befindet sich, u. a. das Büro einer Partei. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Auseinandersetzung im Asylheim n Glauchau

Auseinandersetzung im Asylheim n Glauchau

Glauchau – Am Samstag gegen 14:00 Uhr kam es in der Asylunterkunft in der Rudolf-Breitscheid-Straße zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern. In der Folge stach ein 35-jähriger Syrier mit einem Küchenmesser in Richtung eines 26-jährigen Irakers. Dabei beschädigte er dessen Kleidung und verletzte ihn oberflächlich im Bauchbereich. Die Verletzungen wurden vor Ort ambulant behandelt.Der Iraker wehrte den Angriff mit einer Bratpfanne ab und verletzte dabei den Angreifer. Dieser wurde mit einer Armfraktur im Krankenhaus ambulant behandelt.Die Kripo Zwickau ermittelt zum Tathergang bzw. den Motiven der Auseinandersetzung.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Auseinandersetzung im Asylheim n Glauchau 3
Schlettau – Schwerer Verkehrsunfall

Schlettau – Schwerer Verkehrsunfall

(Hi) Am Sonntagmorgen, gegen 1.15 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 101. Bei dem Unfall wurden zwei junge Männer schwer verletzt. Ein 22-Jähriger befuhr die Buchholzer Straße in Schlettau aus Richtung Neu-Amerika in Richtung Schlettau. Plötzlich querte ein Wildschwein die Fahrbahn, er wich aus und kam von der Straße ab und fuhr gegen ein Kurvenhinweisschild. Der VW Caddy blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer und sein 15-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt.  Ein Alkoholtest bei dem 22-Jährigen ergab einen Wert von 1,64 Promille. Am Caddy entstanden ca. 15.000 Euro Schaden.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Schlettau – Schwerer Verkehrsunfall 5
Brände im Bereich Aue

Brände im Bereich Aue

Revierbereich Aue

Lauter-Bernsbach/OT Lauter – Fassade in Flammen

(Wo) In die Antonsthaler Straße wurden am Samstag, gegen 13.20 Uhr, Polizei und Feuerwehr gerufen. Eine Hausfassade stand in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Lößnitz – Bungalow brennt nieder

(Wo) Am Samstag, gegen 18 Uhr, brannte in der Ringstraße ein Bungalow eines Vereins. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Brände im Bereich Aue 7