(Ha) Gewitter und Starkregen führten am späten Freitagnachmittag sowie in der Nacht zum Samstag zu einigen Einsätzen der Polizei, nachfolgend einige ausgewählte Sachverhalte. Offensichtlich führte ein Blitzeinschlag am Samstag, gegen 2.15 Uhr in Brand-Erbisdorf auf der Straße Am Rautenkranz zum Brand eines Dachstuhls eines Wohnhauses. Personen wurden hierbei nicht verletzt, Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit nicht vor. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis gegen 4 Uhr an. Eine Gartenlaube geriet in Weißenborn kurz vor 4 Uhr offensichtlich ebenfalls infolge eines Blitzeinschlages in Brand. Personen verletzten sich nicht. Schadensangaben liegen zurzeit nicht vor. Auch hier waren Kameraden der Feuerwehr sowie Polizeibeamte im Einsatz. Am Freitag, kurz vor 17 Uhr, befuhr der 28-jährige Fahrer eines Pkw Ford die Leipziger Straße in Freiberg und stieß gegen einen Gullydeckel, der infolge des Starkregens ausgehoben war. Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug entstand Sachschaden. Gegen 17 Uhr meldete ein Bürger das Eindringen von Wasser in den Keller eines Wohnhauses in Freiberg auf der Parkstraße. Maßnahmen wurden über die Feuerwehr eingeleitet. Im Erzgebirgskreis liefen am Freitagnachmittag größere Wassermengen von einem Feld bei Zwönitz auf die Staatsstraße 233. Zur Vermeidung von Verkehrsunfällen griffen Polizeibeamte verkehrsregulierend ein. Die Straßenmeisterei veranlasste eine anschließende Säuberung der Straße.

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!